Die neue Brautmoden-Kollektion 2016 von therese und luise Brautkleider Farben

Schlichte Schnitte, raffinierte Designs und das zurückhaltende Besondere … Ja, auch im Einfachen kann man das Besondere finden! Das hat sich zumindest das Label therese & luise als Motto für die neue Brautmoden-Kollektion 2016 genommen und kürzlich eine herrlich dezente Linie mit Wow-Effekt präsentiert, die wir hier nicht vorenthalten möchten. Besonders Bräute, die ihre Schönheit auf natürliche Art und Weise unterstreichen möchten, können in den zarten und zurückhaltenden Roben am Tag ihrer Hochzeit stilvoll glänzen. Und auch wenn die schlichten Designs für Understatement sorgen, werden Hingucker hier noch immer ganz groß geschrieben. Das zeigen zumindest ganze 20 stilvolle Modelle, die im Einfachen das gewisse Etwas zeigen. Eine liebliche Kreation aus Georgette, floral gemusterten Jacquard, Organza und Spitze zieht uns wahrlich in ihren Charme und bieten mit raffinierten Details wie dekorative Knopfleisten, spektakuläre Rückenausschnitte und variable Looks alles andere als Langeweile. Wow-Effekt garantiert!

Ein Rücken kann entzücken

Was wäre wohl eine Kollektion ohne ihren ganz besonderen Keypieces? Die gibt es übrigens auch bei diese Brautmoden-Linie, die als Aushängeschild der Designs stehen: Die beiden Brautkleider “Hermosa” und “Helene” betonen auf ihre ganz besondere Weise mit transparenter Spitze den Rücken der Braut. Dabei spielt die feminine “Hermosa” mit einem asymmetrischen Spitzeneinsatz, der in einer weichen Rundung bis fast zum Po ausläuft und so für sexy Einblicke, ohne jedoch zu viel zu zeigen, bietet. “Helene”, das mädchenhaftere Modell, bedeckt die Oberarme mit süßen Ärmelchen aus Blütenspitze, der Wasserfall-Ausschnitt aus zartem Stoff und einer Perlenschnur lenkt den Blick ebenfalls auf den Rücken.

Oder wie wäre es mit dem Modell “Henri” für die elegante Braut? Dieses Brautkleid kombiniert einen eigens für die Kollektion gewebten, floral gemusterten Jacquard mit schlichtem Schnitt und dezenten, überraschenden Details wie Taschen sowie tiefen Kellerfalten. Wer es etwas verspielter liebt, der findet im Brautkleid “Holly”, welches in Zusammenarbeit mit der Bloggerin Nicola Neubauer von “Verrückt nach Hochzeit” entworfen wurde, sein wahres Kleinod. Dieses Brautkleid, das die Leichtigkeit einer unprätentiösen Sommerparty verströmt, kommt im kurzem Design und einem Spitzenjäckchen in modisch kurzer Kastenform mit Bubikragen daher. Perfekte für eine romantische Sommerhochzeit.

Kreativ und stilvoll zeigen sich die zauberhaften Bilder der neuen Kollektion, für die sich ebenfalls die Designerin verantwortlich zeichnet: Ließ sich Designerin Bettina Hirtreiter für das Kollektionsshooting doch von den surrealistisch, verträumten Illustrationen des mexikanischen Malers Gabriel Pacheco inspirieren. Und so wurden die Roben vor einem grau strukturierten Hintergrund mit zartem Strandlavendel malerisch in Szene gesetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.