Bohemian-Hochzeitsträume in der blühenden Heide Blumen & Floristik, Herbst, Hochzeitstrends Farben

Wenn der September erstmals seine zarte Schwere von herbstlicher Melancholie über Wiesen und Wälder legt und die Natur sich für das winterliche Sterben bereit macht, bevor sie dann beim ersten Frühlingserwachen wiedergeboren wird, ja dann entsteht wohl die perfekte Kulisse für eine letzte Hochzeit unter freiem Himmel. Eine blühende Heide im September mit ihren zarten Mauve- und Grüntönen, kombiniert mit warmen Holz ist auch die Inspirationsquelle dieser Hochzeit im zurückhaltenden Bohemian-Style.

Folkloristische Accessoires werden mit natürlichen Farbtönen und metallischen, meist goldenen, Akzenten ergänzt. Fließende Stoffe, romantische Rüschen und üppige Blumenarrangements stehen im Fokus einer absoluten Trendhochzeit, mitten in der Natur. So sagen Brautpaare wohl einmalig „Ja“ – zur Natur und zur Liebe selbst! Überzeugt euch selbst mit dieser traumhaften Fotogalerie von Anja Schneemann.

 

Zarte Mauve- und Grüntönen, kombiniert mit warmen Holz

Hier, an diesem Schauplatz mit herbstlichem Farbenspiel, zeigt die Natur ein letztes Mal was sie kann und lässt pastelliges Heidekraut erstrahlen. Und mitten in diesem Feld finden wir ein verträumt inszeniertes Picknick-Plätzchen aus einer rustikalen Eichenbohle und einer Sitzlandschaft aus farbkräftigen Kissen, die aus reinen Naturfarben gefärbten Stoffen angefertigt und in der alten Stempeltechnik in den Bergen Südindiens bedruckt wurden. Auch hier spielen überwältigende erdige und grüne Töne, die mit der blühenden Heide eins zu werden scheinen, eine zentrale Rolle. Dazu ein üppiges Mittelstück aus herbstlichen Blumensorten und goldene Details, die als Kerzenständer für glänzende Augenblicke sorgen. Gerne nehmen wir hier Platz – um diese Leichtigkeit des Seins und die wahre Liebe für einen Augenblick oder doch etwas länger zu genießen.

Zentrum dieses Hochzeits-Ensembles unter freiem Himmel ist der prächtige Holzbogen aus Altholz selbst gefertigt und mit verschiedenen Blumen in abstufenden Grüntönen verziert. So wird die Heide zur romantischen Tribüne und kleine, besondere Accessoires wie etwa ein großer Korbstuhl mit natürlicher ebenso prächtiger Blumengestaltung, der sich gekonnt in die Landschaft einfügt, zu perfekten Requisiten. Eine wahrlich sinnliche Hochzeitsszene, die im ungezwungenen Bohemian-Look eine unvergessliche Lovestory erzählt. Gleich daneben ein schlichter Tortentisch mit Spitzendeckchen und kreativen, süßen Kreationen, die in Beerenfarben das herbstliche Konzept kulinarisch abrunden.

Und plötzlich erscheint das Brautpaar – mitten in dieser herbstlichen Interpretation und vollendet dieses romantische Ambiente mit seinem locker, leichten Boho-Hochzeitsstyling. Ein Brautkleid aus zart fließenden Stoffen, die sanft dem Körper der Braut entlanggleiten. Dazu gelocktes, offenes Haar, das mit edlem Haarschmuck wie Haarbändern oder einem Blumenkranz hochzeitstauglich gemacht wird. Ein unkomplizierter und so natürlicher Look wie es die Hochzeitslocation selbst ist. Und er, in einem blauen Anzug mit modischer Fliege tut es mit seinem Vintage inspiriertem Bräutigam-Look der Braut gleich. Einzig die Ansteckblume in Mauve wiederholt nochmals die herbstliche Hochzeitsfarbe.

 

Die herbstliche Heide wird zur romantischen Tribüne für zwei Liebende im umgezwungenen Boho-Chic!

Eine Bohemian-Hochzeit mitten im Grünen erfordert Mut – Mut zu einem selbstbewussten Hochzeitsstyling und Mut zur kreativen und prächtigen Hochzeitsdekoration, die zusammen ganz neue Wege gehen. Ein Hochzeitskonzept ist immer eine Reise ins Ungewisse, wo Kreativität und ein Hauch von Leichtigkeit ein einmaliges und unvergessliches „Fest der Liebe“ garantieren. Dafür müssen nicht zwangsläufig teure Brautkleider und Accessoires gekauft werden, ganz im Gegenteil. Oft lohnt sich ein genauer Blick in den Kleiderschrank – vielleicht sogar in den der Großmutter.

Denn Basic-Teile lassen sich wunderbar mit auffälligen Accessoires, wie etwa Armreifen und viele Goldketten kombinieren. Übrigens tut es auch ein extra großer Brautstrauß aus Wildblumen. Denn die XXL-Blumensträuße sind der neue, trendige Begleiter der Boho-Braut.

Alte Spitzendecken und -gardinen und ebenso altes Porzellan sowie Besteck, die wir in Mamas oder Omas Schrank finden, sind ideale Elemente für die Hochzeitstafel im Vintage-Stil. Dann noch der Blick in die alte Truhe auf dem Dachboden oder ein Spaziergang durch den Flohmarkt, und uns offenbaren sich wunderbare Möglichkeiten originelle Details für die Hochzeitsgestaltung zu finden. Denn alte Kerzenleuchter aus Messing findet man dort einfach immer. Wer hingegen nicht viel Muse hat sich auf eine zeitintensive Odyssee zu begeben, um besondere Details für sein Hochzeitskonzept zu ergattern, der kann genauso beim Dekorationsverleih vielerlei Besonderheiten für nur einen Tag mieten. Unkompliziert und ebenso mit Liebe zum Detail.

Checkliste für Bohemian-Hochzeiten in der freien Natur

  • Aus Altholz lässt sich ein romantischer Traualtar selbst zimmern. Mit feinen Spitzentüchern, Blumen und Papier-PomPoms wird dieser zauberhaft dekoriert.
  • Ein kleiner, rustikaler Tisch mit feinen Tischtüchern wird zum lieblichen Sweet Table umfunktioniert.
  • Eine alte Eichenbohle bietet das Hauptelement für den Picknickplatz und reichlich indische Sitzpölster in den Hochzeitsfarben ergeben dieses zauberhafte Ambiente.
  • Dann noch nostalgisches Geschirr und Besteck, Kerzenständer aus Messing, festliche Kelchgläser und ein prächtiges Mittelstück aus Herbstblumen für die Tischdekoration.
  • Ein XXL-Brautstrauß aus Wildblumen ist der neue Hochzeitstrend. Hauptsache groß und wie selbst gepflückt soll dieser sein.
  • Das locker fallende Brautkleid aus zarten und teils transparenten Stoffen, das zusammen mit einem legeren und sinnlichen Haarstyling ergänzt wird, gehört zu den wohl wichtigsten Details.
  • Der Hochzeitslook wird kombiniert mit folkloristischem Brautschmuck, einem Haarband, Brosche oder Blumenkranz.
  • Auch der Bräutigam kommt im Vintage inspirierten Hochzeitsanzug – in der Trendfarbe Blau mit Fliege, Hosenträgern oder auch Melone.
  • Die zauberhafte Kulisse, mitten in der Natur, vollendete die herbstliche Bohemian-Hochzeit! Ein Feld, eine Waldlichtung oder der eigene Garten. Ach ja, Schlechtwetter-Alternative nicht vergessen: eventuell eine alte Scheune oder ein Zelt!

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.