Wundervoller Hochzeitstraum im Vintage-Stil von Nancy Ebert Fotografie Hochzeiten, romantisch süß, stylisch hipp Farben

Paul Potts, einer der besten Tenöre unserer Zeit, der die Zeremonie dieser Hochzeit in der Kulturkirche Köln einstimmen durfte, sorgt bei uns nicht alleinig für Gänsehaut. Das Brautpaar Kim und Benni und die traumhaften Momentbilder des Tages aufgenommen von der fantastischen Nancy Ebert, sind es, die uns den Kopf verdrehen. Denn ganz ehrlich, dieser wundervolle Hochzeitstraum im Vintage-Stil, gehört mit zu den Schönsten seit langem!

Mit tatkräftiger Unterstützung der Trauzeugen, Brautjungfern und Familie, genossen die Braut und der Bräutigam die Vorbereitungszeit ihrer Hochzeit in vollen Zügen. Von wegen Stress, den gab es für die Beiden nicht, eher das Gegenteil, sie wollten die Vorfreude der Hochzeit am liebsten nie enden lassen. Wir schon, denn ansonsten würden wir wohl heute nicht in den Genuss kommen, all diese fantastische Hochzeitspracht erleben zu dürfen. Und dazu gehört auch zweifellos die Braut mit ihrer hübschen Hochsteckfrisur und dem hinreisenden Pronovias Kleid aus Spitze, welches kombiniert mit dem edlen Haarteil „Marlene“ von Jannie Baltzer einfach nur als bildschön zu beschreiben ist.

Aber mit der Herrlichkeit ist damit noch lange nicht genug, wenn ihr erst entdeckt, was alles unsere lieben Freunde von Ivy & Olive mit ihren kreativen Geschick für Dekorationen und Blumenarrangements herbeigezaubert haben. Und auch wenn dieser Hochzeitstag ein Ende fand, dann gibt es wohl kaum ein Schöneres, als auf der benachbarten Zeltwiese in einen liebevoll, eingerichteten Retro VW-Bus einzusteigen, der zur großen Überraschung des Brautpaares komplett mit Isomatten und Schlafsäcken, ja sogar einem Waschtisch und einer Kleiderstange fürs Brautkleid, von den Trauzeugen ausgestattet war. Eine Hochzeitsnacht mal ganz anders und die Beiden verrieten uns, dass es nicht wundervoller sein hätte können!

Inspiration:
Seitdem Benni mir einen Antrag gemacht hatte, habe ich angefangen, durch verschiedene Blogs und Seiten zu stöbern und habe dann erst mal festgestellt, wie viele wunderschöne Inspirationen und Ideen dort zu finden sind, ich hatte ja keine Ahnung! Für uns war total klar, dass wir eine riesen Sause schmeißen wollen und als ich dann tatsächlich unter anderen auch bei Hochzeitswahn, wunderschöne Vintage-Hochzeiten gesehen hatte und Benni genauso dafür begeistern konnte, war klar: genau dieser Stil passt wie die Faust aufs Auge zu uns und so sollte es werden! Wir hatten nie den Anspruch irgendein Rad neu zu erfinden, sondern haben uns stilmäßig an einigen tollen Beispielen orientiert und dann auf unsere eigene Art und Weise umgesetzt.

Unsere Einladungen:
Eine meiner beiden Trauzeuginnen ist die passionierteste Bastlerin und Scrabbooklerin die man sich nur vorstellen kann und dank ihrer hingabevollen Anleitung und Organisation haben wir und einigen fleißigen Helfern in sehr vielen Stunden alle Einladungen selbst gebastelt – wirklich jedes Detail und ich erwähne an dieser Stelle, dass wir knapp 160 Gäste hatten. Auch haben die Tischnummern, die Tischpläne, Speisekarten, Gästebuch usw. selbst gebastelt … wir stehen in tiefer Bastelschuld!

Unsere Trauung:
Die Kulturkirche in Nippes ist mir vor allem durch einige Konzertbesuche sehr vertraut und auch weil schon eine meiner beiden Trauzeuginnen dort geheiratet hat. Ich liebe diese Kirche, alleine weil sie eine Theke samt Zapfanlage in der Kirche hat, kann sie einem doch nur sympathisch sein! Außerdem durften wir unseren eigenen freien Theologen mitbringen, da wir konfessionslos geheiratet haben.

Unsere Ringe:
Schon meinen Verlobungsring hatte Benni bei der Goldschmiedin Sabine Braunfisch
aus dem Gold von einem Ring seiner Oma machen lassen, eingefasst ein brauner Diamant, ich liebe meinen Verlobungsring und trage ihn deshalb wie meinen Ehering: IMMER! Unsere Eheringe haben wir dann auch bei der gleichen Goldschmiedin anfertigen lassen, mit dem besonderen Highlight, dass die Gravur in unseren Ringen jeweils mit der Handschrift des Partners geschrieben ist.

Unsere Feier:
Wir konnten uns keinen passenderen Ort vorstellen als die Wasserburg Geretzhoven. Gesehen, verliebt und direkt für ein ganzes Wochenende gebucht: unsere Location sollte charmant, verwunschen, „vintagestilig“, nicht zu glatt und gerne auch etwas Rock´n´Rollig sein und genau das ist sie. Und nicht nur, dass wir die Räumlichkeiten wunderschön fanden, auch die Tatsache, dass wir dort ungestört bis morgens feiern durften, war für uns eines der wichtigsten Argumente. Wir hatten das ganze Wochenende das Schloss für uns alleine und es gab sogar eine Wiese, wo jeder zelten konnte der wollte und auch für das Katerfrühstück am nächsten Tag wurde gesorgt – perfekt!

Mein Haarschmuck:
Ich habe mich online in die Headpieces von der wundervollen Jannie Baltzer verliebt und mir relativ kurzfristig dann noch „Marlene“ bestellt: wunderschön!! Und Jannie macht nicht nur traumhaft schönen Brauthaarschmuck, sondern auch die Kommunikation mit ihr war ganz zauberhaft und auch wenn sie mich nur anhand von Fotos „kannte“ hat sie mich perfekt beraten, ein passenderes & schöneres Headpiece als „Marlene“ hätte ich nicht tragen können!

Dekoration:
Die komplette Deko haben wir in die vertrauensvollen Händen der wundervollen Mädels von Ivy & Olive gelegt. Wir haben ihnen lediglich eine Stil-Vorgabe gegeben und im Detail haben wir ihnen dann ziemlich freie Hand gelassen und wir haben es keine Sekunde bereut. Nicht nur die gesamte Vintage Deko haben sie gezaubert, sondern auch jegliche Blumendeko, von meinem Brautstrauß, über die Blumentischdeko bis hin zu den Treuzeuginnenblumenkränzen. Als wir dann zum ersten Mal die fertig dekorierte Location gesehen haben, haben wir unsere Münder vor lauter Staunerei erst mal nicht mehr zu bekommen! Alles war bis ins letzte Detail so atemberaubend schön und stimmig dekoriert – zum Ausflippen schön!

Unser Hochzeitsauto:
Ein alter Opel Kapitän, den wir für das komplette Wochenende geschenkt bekommen haben. Es hat so einen unfassbaren Spaß gemacht damit rum zu cruisen und unser Freund und „Chauffeur“ Jan hätte ihn nach dem Wochenende auch am Liebsten gar nicht mehr abgegeben!

Gastgeschenke:
Ja, selbstgemacht Erdbeer-Limette-Chili Marmelade, aber nicht von mir, sondern gekocht von meinem Mann. Ja, das sage ich mit Stolz! Ich hatte lediglich mit der „Verpackung“ zu tun, wo ich mit beim basteln geholfen habe.

Unsere Fotografin:
Mir fallen nicht genug Superlative ein, um zu beschreiben, wie traumhaft schön und vor allem besonders ich die Arbeiten von Nancy Ebert finde! Deshalb war auch so ziemlich klar wie das Ja-Wort bei unserer Trauung, dass Nancy unsere Fotografin sein muss. Ich kenne niemanden, der Momente samt seiner Gefühle und Stimmungen so würdevoll und treffend in Bildern einfangen kann wie sie! Es gibt bestimmt viele tolle Hochzeitsfotografen, aber Nancy ist besonders und wir sind so überglücklich, dass sie auch unsere Hochzeit so wundervoll festgehalten hat, denn dank ihrer Bilder durchleben wir diesen einzigartigen Tag immer wieder aufs Neue und das bleibt für die Ewigkeit!

Hochzeitplanungsgeheimnis:
Ja!! Die (VOR-)Freude in vollen Zügen genießen und unbedingt locker bleiben! Trotz großen Orga-Aufwandes sollte der Spaß immer im Vordergrund stehen und vor allem der eigentliche Grund, warum man das Alles eigentlich tut, niemals vergessen werden: man heiratet den Menschen den man über alles liebt und plant genau deshalb das eigene Fest der Liebe! Etwas Schöneres und Krönenderes kann man doch kaum tun und deshalb hat man doch nur jeden Grund, vor lauter Liebe & Glückseligkeit zu platzen, im Vorfeld sowie beim Fest selbst! Außerdem für mich der zweite wichtigste Punkt: tolle und fähige Menschen für sein „Team“ auswählen (vom Caterer bis zur Dekoverantwortlichen, etc.) und diesen dann aber auch vertrauen und machen lassen! Man hat sie ja schließlich ausgewählt, weil man davon überzeugt ist, dass sie können was sie tun. Und auch am Tag selbst unbedingt sich davon befreien, dass alles „perfekt“ sein muss. Passieren lassen und einfach genießen, dann hat man selbst auch wirklich sehr viel davon und so kann es dann auch wirklich perfekt werden!

Resümee:
Den Menschen den man liebt und mit dem man entscheidet sein Leben verbringen zu wollen und das dann auch noch zu feiern, ist wohl mit das Schönste was man im Leben tun kann. Das war das, was wir beide in der ganzen Vorbereitungszeit und auch während der Feierlichkeiten empfunden haben und was es letztendlich dann wohl auch wirklich zum schönsten Tag unseres Leben hat, werden lassen! Es mag sich wahnsinnig kitschig anhören, aber wir waren so voller Riesenliebe und auch alle unsere Lieben die mit uns gefeiert haben: in meiner Erinnerung habe ich nur strahlende Freunde und Familie vor Augen, die ganze Atmosphäre des Wochenendes war so Glücks- und Liebeserfüllt, das war so unbeschreiblich schön und unvergesslich, dass uns beiden dafür nach wie vor die Worte fehlen! Wir waren und bleiben so beseelt von diesem einzigartigen, wunderschönen Fest und würden es ganz genau so immer wieder tun, traumhafter hätte es für uns nicht sein können!

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio Fotografie Nancy Ebert
Fotografie Nordrhein-Westfalen Fotografie Nancy Ebert

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
3 Kommentare Hinterlasse eine Antwort
  1. Wirklich eine Traumhochzeit. Diese wunderschöne Fotos werden hoffentlich noch die Enkelkinder genießen dürfen. Was für eine Kamera war für diese Fotos verantwortlich. Ich tippe eher auf Fuji X-Reihe oder Leica.

    Auch die Location ist wirklich wunderschön. Alles perfekt umgesetzt! Respekt!

  2. Das ist wirklich eine traumhaft schöne Hochzeit! Interessant wäre es hierzu das Gesamtbudget (und vielleicht sogar die grobe Aufteilung) zu erfahren. Wäre das möglich?

  3. Wow- wir von der Festtruhe sind ganz begeistert von dem tollen Brautpaar & diesen wunderschönen Fotos!!! Alles passt perfekt zusammen und man sieht einfach die tolle Stimmung selbst durch die Bilder hindurch. Der Vintage- & Boho-Stil trifft genau den Zeitgeist.
    Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Brautkleid aus der Festtruhe unseren Teil dazu beitragen durften.
    Herzliche Grüße vom gesamten Team und alles Liebe & gute für die gemeinsame Zukunft!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.