Weltenbummler-Hochzeit im Wiener Garden Palace Liechtenstein Eleganz pur, Hochzeiten, romantisch süß Farben

Laura und Tarek führten schon vor ihrem Kennenlernen ein äußerst herumreisendes Leben. Während sie mittlerweile in Dubai leben, lernten sie einander in New York City kennen. Ein Coldplay-Konzert machte sie bekannt. Wieder trafen sie sich Jahre später bei der Hochzeit in London. Hier orakelte Tarek: „Ich weiß, dass wir füreinander bestimmt sind“, dabei kannten sie sich kaum. Nach der Feier brach der Kontakt wieder ab. Das Schicksal führte sie zwei Jahre später abermals auf einer Hochzeit, diesmal in Dubai, zusammen. Tarek war geschäftlich nach Dubai gezogen, Laura lebte seinerzeit in Beirut. Dieses schicksalhafte Zusammentreffen sollte sie nie wieder voneinander trennen. Von besten Freunden wurden sie zu einem unzertrennlichen Liebespaar. Und Tareks Orakelspruch sollte wahr werden, denn das Traumpaar ist wirklich füreinander bestimmt! Diese Liebe fingen sowohl die Destination-Wedding-Planer von A Very Beloved Wedding als auch Fotografin Stefanie Kapra perfekt ein. Doch noch fehlte der Antrag, um beim Anwesen des Palais Liechtenstein in Österreich alle willkommen zu heißen und im Palmenhaus Wien feiern zu können. Wien – die ideale Location für die beiden Träumer!

Ich wollte unbedingt ein Hochzeitskleid von einem libanesischen Designer.

Ohne eine feste Vorstellung erkundete Laura mit Begleitung die Brautmodengeschäfte. Romantisch sollte es sein und luftig und außerdem noch modern. Dabei durfte der libanesische Designer nicht fehlen, denn die Wurzeln sollten mitgefeiert sein. Und für zwei Feierlichkeiten – Standesamit und freie Trauung – konnten daher zwei Brautkleider gewählt werden. Das Standesamt durfte sich an einem maßgeschneiderten Kleid von Maison Rabih Kayrouz freuen, das auf dem Welcome Event voll zur Geltung kommt. Das Haute-Couture-Brautkleid von Zuhair Murad hingegen macht die Braut zum absoluten Highlight auf der Hochzeitsfeier am nächsten Tag. Eine ausladende, runde Schleppe mit Stickereien und Glitzer begleitet die Braut in einem hochkarätigen Hochzeitskleid. Florale Spitze klettert vom bodenlangen Rocksaum bis übers Dekolleté. Tattoospitze rankt über die Arme und Schultern. Perfekt ergänzt der Bräutigam mit einem langen Frack-Jackett und Hochzeitsanzug von Ermenegildo Zegna in Schwarz die Brautpaar-Aura.

Der schönste Moment war, als Tarek sein selbst komponiertes Lied “Fly Away” am Piano sang.

Ein Kurzurlaub in New York City nahm Tarek dann zum Anlass, seine Angebetete auch in den Hafen der Ehe zu locken. Die seltene Auszeit von seiner Arbeit brachte Laura noch nicht dazu, von seiner Frage zu ahnen. Nach einem gemeinsamen Abenteuertag im Big Apple führte er sie zu einem Ort mit Blick auf die Skyline Manhattans. Hell erleuchtet und mit Klavier begleitet, auf dem er selbst spielte, machte ihr „Ja“ zu einem Augenblick wie aus dem Märchen. Diese zauberhafte Geschichte verlangte nach einer außergewöhnlichen Hochzeitsthematik, die sich im Thema „Wolken und alles Kosmische“ zusammenfasst. Die beiden Träumer heirateten daher unkonventionell auf Wolken, originell, lustig, jung und kunstvoll. Das Hochzeitsmotto voller Kontraste nennen sie „Fly Away“. Damit war auch schnell klar, dass es eine Destination-Hochzeit im schönen Wien werden sollte, denn das Brautpaar ist gebürtig aus Libanon. Entsprechend sind viele Details dem Hochzeitsmotto angepasst, wie die Papeterie, von der Braut oder ihren Freundinnen liebevoll selbst gestaltet. Ein ganzes Hochzeitswochenende gestaltete sich so ein kunstvoll, erlebnisreiches und emotionales Hochzeitsevent, welches uns das Brautpaar als “…out of this world – the best weekend of our life” beschrieb.

 

Perfektionierte Dekoration von Floristik bis Hochzeitstorte

Die Dekoration dieser extravaganten Hochzeit spiegelt das Leben und Träumen des Brautpaars wider. Palmen und tropische Farben, helles Ambiente und Wärme in jedem Detail. Das perfekte Motto für die Floristen der Zweigstelle, um sich mit ihrem Kunsthandwerk bunt ausleben zu können. Als Szenerie bietet sich das Palmenhaus ideal an, das nicht an Licht und hohen, gebeugten Wänden geizt. Auch im Palais wird die floristische Dekoration der royalen Umgebung angepasst. Außergewöhnlich die Blumenarrangements mit hellen Grüntönen in eleganten Blumenkästen. Die Hochzeitstorte von Schnabulerie bezeichnet das Brautpaar als Kunstperformance „Klimt-Projekt“, benannt nach dem symbolischen Maler Österreichs. Blattgold, kantige Formen und Patchwork-Techniken zeichnen diese extravagante Hochzeitstorte aus. Zusammen mit den spektakulären Dessert-Catering aus Lavendel-Kuchen und Pfirsich-Rosmarin-Desserts in Marie Antoinettes Zimmer gehörte dieser Moment zu den Highlights des Tages. Erzählt uns auch von eurer Traumhochzeit und euren Lieben aus aller Welt

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.