Viva Lanterne: Tropische Hochzeits-Vibes im Boho-Stil boho, Hochzeiten, romantisch süß Farben

Für die Sommermenschen und Kalifornien-Liebhaber Victoria und Dennis stand fest, dass sie ihren Tag als ungezwungenen, locker-legeren Outdoor-Event inszenieren möchten. So haben sie es dann auch gemacht. Dabei herausgekommen ist ein gelungener Mix aus tropischen Vibes und Boho-Style. Die satten Grüntöne sorgen für Tropenfeeling, Beige und Weiß bringen die nötige Leichtigkeit. Alles zusammen harmoniert ganz wunderbar mit der rustikal-romantischen Backstein-Kulisse der Hochzeitslocation Viva Lanterne in Holland.

Nach über 11 Jahren stand für uns beide fest, dass wir natürlich irgendwann gerne heiraten würden. Der Antrag kam dann aber für mich (Victoria) komplett ungeahnt in unserem Herbsturlaub auf Lanzarote an einer wunderschönen Bucht mit riesigen Wellen –perfekt!

Dabei sah es zunächst gar nicht nach Open-Air-Hochzeit aus, denn trotz Rekordsommers war für exakt den Hochzeitstermin Regen angesagt. Doch die beiden Verliebten zogen ihren Plan mutig durch – zum Glück. Während der freien Trauung schaute sogar die Sonne kurz vorbei. Und am Abend wurde das Hochzeitspaar mit einem traumhaften Sonnenuntergang belohnt, der ihnen und uns die unfassbar schönen Aufnahmen von a wild escape bescherte.

Unsere Eheversprechen ist persönlich, einzigartig, voller Liebe, mit dankbarem Blick auf bereits über zwölf gemeinsame Jahre und voller Vorfreude auf eine aufregende Zukunft.

Kennengelernt haben sich Victoria und Dennis in der Schule bzw. dort haben sie sich das erste Mal gesehen. Nach 11 Jahren stellte Dennis seiner Liebsten dann im Herbsturlaub auf Lanzarote in einer traumhaft schönen Bucht, das Meeresrauschen im Hintergrund, die Frage aller Fragen. Die angehende Braut machte sich auf die Suche nach ihrem Hochzeitskleid. Diese gestaltete sich anfangs gar nicht so einfach, fühlte sie sich doch in allen angezogenen Modellen „fehl am Platze“. Schließlich wurde sie doch noch fündig. Mit der Mama an ihrer Seite fand sie ihr Traumkleid in einer kleinen Brautboutique. In dem Fit & Flare-Kleid von Justin Alexander mit Spitzenapplikationen trat sie ihrem Dennis beim First Look in zarten Pumps von Charlotte Mills entgegen. Dieser nahm sie in seinem Bräutigam-Outfit von Suitsupply strahlend in seine Arme.

Bei unserem Abendessen saßen wir am Kopf der langen Tafel und haben auf all unsere Lieblingsmenschen geblickt, die an diesem besonderen Tag mit uns gefeiert haben und parallel ging die Sonne langsam unter – das war ein toller Moment.

Let´s party mit den Lieblingsmenschen

Wenn man die liebsten Menschen einlädt, die man kennt, dann möchte man, dass alles besonders schön ist. Aus diesem Grund haben Victoria und Dennis ganz viel Liebe in die kleinen Details gesteckt, die zusammen ein großes Ganzes ergeben. So finden sich tropische Ansätze bereits in der Papeterie von Kristina Höfler Wedding Design wieder. Die Tisch- und Raumdekoration ist geprägt von den intensiven Grüntönen der Floristik von Wild Daisy in Kombination mit dunklem Holz und Backsteinwänden. Kerzen, Sitzkissen, Lampions und Traumfänger in Weiß und Beige sorgen nicht nur für helle Akzente, sie transportieren auch wunderbar den Boho-Charme. Hübsche Farbkleckse bilden die Gastgeschenke: Kleine Gläser gefüllt mit rosafarbenem Himalaya-Salz. Wer so viel Liebe investiert, wird auch belohnt. Beim Abendessen saßen die beiden am Kopf der langen Tafel, blickten auf all ihre Lieblingsmenschen und im Hintergrund ging die Sonne unter – da wussten sie, wir haben alles richtig gemacht. Be inspired!

Plant eure Hochzeit ganz genau so, wie ihr es euch wünscht – ganz egal, wie verrückt manche Ideen erscheinen. Und nehmt euch Unterstützung beim Aufbau und für euren Hochzeitstag.

Nach einem unglaublichen Sommer war genau zu unserer Hochzeit Regen angesagt und 13°C – obwohl wir beide absolute Sommermenschen sind und alles für draußen geplant war.
Wir kauften also drei Tage vorher noch einen Pavillion und entschieden ganz mutig am Vorabend, dass wir die Trauung trotzdem unter freiem Himmel machen wollen. Morgens regnete es dann und war richtig kalt (12°C im August). Im Laufe des Vormittags wurde es aber immer freundlicher und während der Trauung kam sogar die Sonne teilweise raus. Bis zum Ende blieb es tatsächlich trocken und erst zu den Gratulationen kamen ein paar Tropfen, die sich aber danach schnell wieder verzogen. Belohnt wurden wir dafür abends mit einem traumhaften Sonnenuntergang, der uns so wunderschöne Bilder beschert hat.
Nach einem unglaublichen Sommer war genau zu unserer Hochzeit Regen angesagt und 13°C – obwohl wir beide absolute Sommermenschen sind und alles für draußen geplant war.
Wir kauften also drei Tage vorher noch einen Pavillion und entschieden ganz mutig am Vorabend, dass wir die Trauung trotzdem unter freiem Himmel machen wollen. Morgens regnete es dann und war richtig kalt (12°C im August). Im Laufe des Vormittags wurde es aber immer freundlicher und während der Trauung kam sogar die Sonne teilweise raus. Bis zum Ende blieb es tatsächlich trocken und erst zu den Gratulationen kamen ein paar Tropfen, die sich aber danach schnell wieder verzogen.
Belohnt wurden wir dafür abends mit einem traumhaften Sonnenuntergang, der uns so wunderschöne Bilder beschert hat.

Unsere Hochzeitsmusik

Roses – The Chainsmokers
Haley Reinhart – Can’t help falling in love (Einzug)
John Legend – All of me (Trauung)
Ingrid Michaelson – The way I am (Trauung)
The Chainsmokers – Roses (Auszug)
Alicia Keys – if I ain’t got you (Hochzeitstanz)
Fergie – a little party never killed nobody (Party)

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.