Schloss Lüntenbeck Hochzeit Ein Hauch von vintage, Hochzeiten, hübsch selbstgemacht Farben

Linda und Thomas feierten ihre Traumhochzeit genau wie sie es sich immer erträumt hatten. Inspiriert von Hochzeitblogs, kamen DIY-Projekte und auch so einige vintage Dekorationen nicht zu kurz und machte nicht nur bei den Gästen grossen Eindruck. Denn das Brautpaar war rundum mit jedem auch nur kleinstem Detail zufrieden, so wie man es nur selten erlebt!

Kommt mit auf diese wunderbare Inspirationsreise bei gasoline photography und genießt die Impressionen dieser wunderschön-gestalteten DIY-Hochzeit.

Schloss Lüntenbeck Hochzeit von Gasoline Photography

Schloss Lüntenbeck Hochzeit von Gasoline Photography

Schloss Lüntenbeck Hochzeit von Gasoline Photography

Schloss Lüntenbeck Hochzeit von Gasoline Photography

Schloss Lüntenbeck Hochzeit von Gasoline Photography

Schloss Lüntenbeck Hochzeit von Gasoline Photography

Schloss Lüntenbeck Hochzeit von Gasoline Photography

Linda sagt:

Unsere Inspiration:
Das es etwas mit „Reise“ zu tun haben sollte, war uns ganz früh klar. Das wir uns damals tatsächlich im Urlaub kennengelernt haben, obwohl wir zu Hause gar nicht so weit von einander entfernt gewohnt haben finden wir nach wie vor kurios und wunderbar.Das Hochzeitskleid:
Es war das erste Kleid, was ich anhatte. Ich hab mich direkt wohl gefühlt und alle anderen Kleider, die ich danach angezogen habe immer wieder mit diesem Kleid verglichen, aber keins hat dem Vergleich standgehalten. Besonders begeistert hat mich der Schnitt, durch die hohe Taille verströmt das Kleid so ein 60ies-Flair und das passte toll zu unserer Vintage-Hochzeit.

Unsere Trauringe:
Die Ringe sind beide eher schlicht gehalten, wenn man von den 12 winzig kleinen Brillianten absieht, die in meinem Ring an der Seite eingearbeitet sind. Ein Stein steht für jedes Jahr, dass wir schon zusammen sind. Die Gravur lautet „Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter“. Der Spruch ist aus Toy Story und passt zum einen toll zu uns, da die Verlobung in Disneyland vorm Märchenschloss statt fand und zum anderen finden wir ihn einfach auch losgelöst von Disney sehr schön und romantisch.

Details der Dekorationen:
Um das Reise-Thema mit dem Vintage-Look zu verbinden, haben wir alte Globen und Landkarten benutzt. Auf jedem Tisch stand ein kleiner Globus und aus den alten Landkarten haben wir eine Wimpelkette und die Kartenbox gebastelt.

Gastgeschenke:
Das Gastgeschenk waren kleine Gläser mit Männertreu, die gleichzeitig als Tischdeko und Namensschilder fungierten. Um die Gläser waren bei den Damen rot-weiße und bei den Herren blau-weiße Kordeln geknotet. An diesen hing jeweils ein kleiner Charm, der zum Reise-Thema unserer Hochzeit passte. Zum Beispiel eine kleine Postkarte oder ein Fotoapparat. In den Gläsern steckten dann Holzspatel, auf die wir die Namen der Gäste gestempelt haben.

Erwähnenswerte Details:
Ich trug eine Kette mit einem alten Sixpence als Anhänger. Diese hatte mir meine Trauzeugin bei etsy besorgt und geschenkt. Der eigentliche Spruch lautet ja zwar „Something old, something new, something borrowed, something blue and a lucky sixpence in her shoe“, aber ich wollte den Sixpence lieber um den Hals tragen, statt ihn die ganze Zeit im Schuh zu haben.

Hochzeitplanungsgeheimnis:
Ich bin seit Jahren ein großer Fan von amerikanischen Weddingblogs. Ich glaube, man kann im Vorfeld gar nicht zu viel stöbern und gucken. Die Hochzeitsmessen auf denen ich war, fand ich dagegen recht enttäuschend. Ich glaube, ein Besuch von diesen lohnt sich nur dann, wenn man wirklich noch überhaupt keine Ahnung hat, wie man seine eigene Hochzeit feiern will.

Resümee:
Es war eine Traumhochzeit. Wir hatten großes Glück mit dem Wetter – dadurch war alles sehr entspannt, weil sowohl der Sektempfang am Schloss, als auch das Anschneiden der Hochzeitstorte draußen stattfinden konnte. Es lief alles wie erhofft und geplant, unsere Gäste waren begeistert – schöner hätte es nicht werden können. Schon am Hochzeitstag haben uns viele Gäste darauf angesprochen, wie angetan sie von der Feier und unseren Dekorationen waren. Das hat uns nach all der Arbeit im Vorfeld natürlich sehr glücklich gemacht. Ich denke, die Bilder sprechen für sich selbst, wir haben den ganzen Tag nur gestrahlt.

Fotografie: gasoline photography
Brautkleid/Diadem: Lilly
Bräutigam Anzug: Hugo Boss
Bräutigam Accessories: Accessoires Spezialist
Bräutigam Schuhe: Vans
Trauung: Schloss Lüntenbeck
Brautstrauss: Bellandris Mencke
Feier/Catering: Kuhstall Golfhotel Vesper
DJ: Frank Morris
Hochzeitsauto: Classic Cars Mettmann
Hochzeitstorte: Konditorei Löhken
Trauringe: Gold Etage Hennef

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
3 Kommentare Hinterlasse eine Antwort

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.