Sarah & Marcel: Vorweihnachtliche Winterhochzeit im Allgäu Hochzeiten, rustikal schön Farben

Wenn Wintermärchen wahr werden, dann wohl an ganz besonderen Tagen. Wie etwa am 5. Dezember, wenn Krampus und Nikolaus Weihnachtsbräuche in unseren Alltag bringen. An diesem Festtag wurde auch die Liebe von Sarah und Marcel besiegelt – ganz vorweihnachtlich natürlich und stilvoll-elegant bei einer freien Trauung im Schloss Lautrach. Ein Wintermärchen in Eisblau, Silber, Creme und Weiß, das von Wertvoll Fotografie so malerisch für die Ewigkeit festgehalten wurde. Der Glanz der Weihnacht war wohl nie romantischer…

Wir ließen uns von Fotos aus dem Internet inspirieren und waren beide sofort vom Winterthema begeistert – speziell kombiniert mit der vorweihnachtlichen Stimmung.

Was dann folgte war ein Festsaal voller Weihnachtsmagie: warmer Lichterglanz von Lichtketten und Kerzen erhellten mit zartem Schein prunkvolle Schlossräume, große Federn tanzten über Hochzeitstafeln mit Blumenarrangements von Blumen Neumeier hinweg und hinterließen romantische Leichtigkeit an jedem Platz. Weiße Bäumchen auf kreativ benannten Tischen wie „Vanillekipferl“, „Zimtsterne“, „Schneekugeln“ … zauberten weihnachtliche Stimmung und silberne Vögel wurden zum besonderen Detail der Hochzeitsgestaltung. Ein Mistelzweig hier und da, der stillschweigen über die Liebe bewahrte: „What happens under the mistletoe, stays under the mistletoe!“ Und kuschelige Hausschuhe für Gäste sorgten für warme Füße. Alles zusammen eine liebliche Wintermärchen-Kulisse, die mit dem Zauber der Weihnacht und der wahren Liebe für einzigartige Momente sorgte. Mittendrin glänzte auch das Brautpaar: Sarah mit ihrem klassischen Brautkleid mit Spitzenoberteil und dezentem Meerjungfrauen-Schnitt von Bock und Schüssler. Dazu die seitlich gesteckte Brautfrisur, das natürliche Make-up und der dramatische, lange Brautschleier, die pure Romantik auf stilvolle Weise darstellten. Nicht umsonst zählt der Winter zu den besinnlichsten Monaten des Jahres. Ein Gefühl, dass die Braut wohl in jedem Gast wecken konnte. 

Wir lieben uns SO WIE WIR SIND!

Die Feier war ein Selbstläufer, wunderschön!

Überraschung für Groß und Klein: Nach dem Sektempfang besuchte der Nikolaus mit seinem Pony „Max“ das Schloss und verteilte an jeden Hochzeitsgast kleine Nikolaussäckchen. Süße Belohnungen und Weihnachtsbräuche, die das Weihnachtswunder erst wahr machten. Für diesen einen Tag. Am Ende erhielt diese vorweihnachtliche Liebe mit einem großartigen Feuerwerk im Schlosspark, das synchron zur Musik bunte Farbenpracht in den Himmel malte, glanzvollen Abschluss. Winterhochzeiten können eben nicht genug schillern!

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
3 Kommentare Hinterlasse eine Antwort
  1. Das ist wahr, das hast du schön gesagt Petra! Vielen Dank! Es ist einfach wunderbar unsere wertvollen Momente nochmals so zu sehen!
    Herzlichen Dank an alle Beteiligten!
    Sarah

  2. Herzlichen Dank für eure lieben Worte! Sarah und Marcel haben uns auf Hochzeitswahn gefunden und euer feature heute rundet ihre Geschichte hiermit wunderbar ab.
    Alles Liebe,
    Petra

  3. Vielen lieben Dank! Sarah und Marcel haben mich über Hochzeitswahn gefunden und euer feature rundet ihre Geschichte hiermit wunderbar ab.
    Alles Liebe,
    Petra
    Wertvoll Fotografie

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.