Rossana & Paul: Scheunenhochzeit im Seepavillon Holsteins Mühle Hochzeiten, hübsch selbstgemacht, rustikal schön Farben

„Seit Anfang des Gymnasiums war Paul in meiner Parallelklasse. Erst kurz vor meinem High School Jahr in den USA am Ende der zehnten Klasse fielen wir uns gegenseitig das erste Mal richtig auf und unterhielten uns. Danach war ich ein Jahr weg“, erinnert sich Braut Rossana wie sie Paul kennen und lieben gelernt hat. Bei einem Wiedersehen bei Freunden küssten sie sich und beiden war klar: „Von dem Moment an wussten wir, dass wir uns beide Hals über Kopf ineinander verliebt hatten und zusammengehören.“ Was dann folgte war eine zauberhafte Sommerhochzeit im Seepavillon Holsteins Mühle, in zarten Pastellfarben mit einem Hauch von Roségold, mit vielen Blumenarrangements und mit hölzernen Details. Selbst vom Brautpaar geplant und von Kathi & Chris malerisch in Bildern festgehalten. Inspirationsquelle pur!

Unser Hochzeitsmotto: Lasst uns gemütlich essen, herzhaft lachen, ausgelassen tanzen und die Liebe feiern.

Durch Zufall bin ich auf ein Bild einer Braut mit dem Kleid Marcie von Anna Kara gestoßen. Ich speicherte mir das Bild ab. Während ich immer mal wieder nach Bildern bei Pinterest und Co. suchte und nach Brautkleidern recherchierte, ging mir dieses Kleid nicht aus dem Kopf. Einige Tage später wurde mir ein Bild angezeigt, in dem das Kleid Marcie im Shop von Victoria Rüsche beworben wurde. Schnell vereinbarte ich einen Termin, nahm meine Mama und meine Tante mit und fand mich wenige Tage später in dem Brautladen wieder. Ich hatte bereits bei der Ankunft ein so gutes Gefühl, die Einrichtung, die lieben Mitarbeiter… und dann sah ich es: das Kleid. Auch sah ich andere Kleider, die mir auf den ersten Blick gefielen. Nichtsdestotrotz musste ich Marcie einfach als aller erstes anprobieren. Was soll ich sagen? Ich hatte es mir zuvor gar nicht ausmalen können, aber sobald ich das Kleid angezogen hatte, den Stoff an meiner Haut spürte, wusste ich: Genauso muss es sich anfühlen. Als ich die Umkleide verließ und in den Spiegel sah hatte ich die Bestätigung: das ist mein Kleid!

Ich sah es vor meinem inneren Auge, wie ich damit an unserer Hochzeit, Paul mein Ja-Wort geben und die ganze Nacht durchtanzen würde. Voller Vorfreude auf den großen Tag fragte ich mich nun: wie wird Paul wohl reagieren? Wird ihm das Kleid gefallen? Schließlich war mir dies neben meinem eigenen Gefühl, das wichtigste! Unser intimer Moment, der First-Look war für uns beide gefühlt wie die Szene aus einem Film. Als ich auf Paul zuging, ihn berührte und er sich umdrehte strahlte er und hatte Tränen in den Augen. Er war begeistert von mir und dem Kleid. Ich sah es schon in seinen Augen, aber er sagte es mir nochmal in seinen Worten. Für ihn war ich so schön wie noch nie und das Kleid einfach perfekt.

Mir war von Anfang an klar, dass ich kein Prinzessinen-Kleid tragen wollen würde und auch keinen Schleier, sondern ein Kleid im Boho-Stil, in dem ich zusammen mit einem Blumenkranz auch barfuß über die Wiese hätte laufen können.

Die Braut in einem zauberhaften Anna Kara Kleid aus dem Bridal Store Victoria Rüsche, mit offenem Haar und einem farbig leuchtenden Blumenkranz als besonderes Detail. Das Spitzenoberteil mit tiefem Rückenausschnitt mündete in einer lieblichen A-Linie, die dennoch locker und sommerlich leicht ihrer Silhouette hinabfiel. Was jetzt folgte, war eine intime und romantische freie Trauung mit Traurednerin Vertrautsein, inklusive musikalischer Begleitung von neuton..

Die Hochzeitslocation sollte sommerliche Magie verströmen, im Grünen sein und Wasser als Ruhepol den Hochzeitstag in entspannte Atmosphäre versetzen. Gesagt, getan und rustikale Eleganz mit Naturkulisse und der Zauber der Liebe in Pastell tat wahrlich den Rest. Immerhin hat das Brautpaar ihre Traumhochzeit selbst geplant und gestaltet. Eine Liebe zum Detail, die man später an vielen Kleinigkeiten erkennen würde. „Wenn man vor einem großen Berg steht, der ,Hochzeitsplanung’ heißt, man überhaupt keine Erfahrung hat, weiß man gar nicht, wo man überhaupt anfangen soll“, erinnert sich Rossanna an erste Schritte in die Hochzeitsplanung.

In unsere Liebe werden wir stets vertrauen, denn Sie ist echt. Wir gehen gemeinsam Hand in Hand, wohin unser Abenteuer uns auch führt.

Wir sind immer noch überwältigt, wenn wir an unseren großen Tag zurückdenken. Es war tatsächlich der schönste Tag in unserem bisherigen Leben (fast 12 Jahre waren wir bereits ein Paar, bevor wir uns das Ja-Wort gaben). So viel Glück, Freude und Liebe an einem Tag hätten wir uns niemals in der Form vorstellen können. Für uns beide war es die absolute Traumhochzeit. An unserem großen Tag hat alles so gut zusammengespielt, dass es für uns nicht hätte schöner sein können. Aber wichtiger noch… der ganze Weg dahin, die gemeinsame Planung eines so großen Ereignisses hat uns als Paar nach fast 12 Jahren Beziehung noch näherkommen lassen und uns nochmal aufgezeigt, was uns als Paar ausmacht und welche Eigenschaften wir aneinander so schätzen. Ich wünsche mir sehr, dass wir auch in 50 Jahren noch mit einem Lächeln auf diese Zeit zurückblicken können und die Liebe spüren, die uns insbesondere an diesem besonderen Tag umgeben hat.

Als ich Ende letzten Jahres mit meiner Trauzeugin auf der Hochzeitsmesse Vintage Wedding in Köln war fiel mir die Broschüre von der Holsteins Mühle in die Hand. In dieser wurde mit dem Bau einer Eventscheune sowie Pavillon am See geworben, die bis Mai 2018 finalisiert werden sollte. Lediglich die Vision sowie grobe Skizzen waren hier abgebildet, aber als ich Paul davon erzählte, war auch er ganz begeistert.

Inspiriert hatte sich das Brautpaar für ihre Hochzeit von einer Trauung in Utah, zu der sie eingeladen waren: Eine Scheunenhochzeit mit vielen Blumen und Lichterketten. „Paul und ich waren uns sofort einig: So könnten wir uns unsere Hochzeit irgendwann auch mal vorstellen.“ Ein Gedanke der kürzlich zu dieser romantischen Sommerhochzeit im Boho-Stil führte. Und so rundete die Eventscheune Holsteins Mühle die lieblich-elegante Hochzeitsidee gekonnt ab: Unter hölzernem Gebälk zogen sich lange Hochzeitstafeln mit weißen Stühlen, darüber schwebten elegante Luster und puristisches Table Setting brachte natürliche Finesse auf den Punkt. Mehr braucht es auch nicht! Einzig und allein ein glückliches Brautpaar, denn das sei laut der Braut auch das Wichtigste: „Es ist euer Tag – denkt immer daran.“

Lasst euch inspirieren von Hochzeitsblogs, Pinterest, Instagram und co – aber achtet darauf, immer auf euer eigenes Herz zu hören und gemeinsam mit eurem Partner die Hochzeit zu planen, die euch als Paar ausmacht und die euch beide und niemanden sonst glücklich macht.

Unsere Hochzeitsmusik

You’re the one that I want – Angus & Julia Stone
If I ain’t got you – James Bay (Eröffnungstanz)
City of Stars – La La Land
Perfect – Ed Sheeran & Beyonce
Stand by Me
Boogie Wonderland – Earth, Wind & Fire
The Grease Mega-Mix

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio Victoria Rüsche
Brautmode Nordrhein-Westfalen Victoria Rüsche
Zum Portfolio Anna Kara
Brautmode Bundesweit Anna Kara
Zum Portfolio neuton.
Entertainment & Bands Europa neuton.
Zur Kollektion ANNA KARA
ANNA KARA

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.