Nordsee Hochzeitstraum von Pausin Fotografie Hochzeiten, stylisch hipp Farben

Oh, wir sind ganz verrückt nach lauschigen Hochzeiten. Sie haben etwas Außergewöhnliches, findet ihr nicht auch? Und wenn sich genau so ein familiäres Hochzeitsvergnügen wie dieses von Sarah und Ingo sich noch direkt am Strand abspielt, kommen wir aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus. Und mal ehrlich, wer würde zu solch einer Kulisse wie der von der Strandhütte in St. Peter Ording, mit direktem Blick auf Dünen, Strand und Meer, nein sagen können.

Die maritim, gehaltenen Details sind ein Augenschmaus, insbesondere der herrliche Brautstrauß aus Sukkulenten, Lisiantus und Röschen von Stil(l)eben aber auch die selbstgestaltende Papeterie der Braut ist ein absoluter Hochgenuss. Ganz abgesehen von dem maßgeschneiderten, weich fließenden Traumkleid der Braut und zugleich werdenden Mutter. Ganz und gar perfekt und die wunderbaren Bilder von Pausin Fotografie veranschaulichen die Pracht dieses kleinen, feinen Festes.

Ein Hochzeitstraum an der Nordsee von Pausin Fotografie

Ein Hochzeitstraum an der Nordsee von Pausin Fotografie

Ein Hochzeitstraum an der Nordsee von Pausin Fotografie

Ein Hochzeitstraum an der Nordsee von Pausin Fotografie

Ein Hochzeitstraum an der Nordsee von Pausin Fotografie

Ein Hochzeitstraum an der Nordsee von Pausin Fotografie

Ein Hochzeitstraum an der Nordsee von Pausin Fotografie

Ein Hochzeitstraum an der Nordsee von Pausin Fotografie

Ein Hochzeitstraum an der Nordsee von Pausin Fotografie

Ein Hochzeitstraum an der Nordsee von Pausin Fotografie

Sarah sagt:

Inspiration:
Da wir schon 2 Kinder haben und das dritte unterwegs ist, wollten wir gerne in kleinem Rahmen feiern, dennoch sollte der Tag besonders werden. So haben wir unseren Hochzeitstag nur mit den wichtigsten Familienmitgliedern und den besten Freunden geteilt – an der Nordsee, weit weg von zuhause. Die Nordsee ist ein Teil unseres Lebens, denn wir sind ihr größter Fan, somit war es für uns einfach die perfekte Location.

Brautkleid:
Miriam ist meine Freundin und wir haben zusammen meine Vorstellungen und Wünsche mit ihrem Wissen und ihren Ideen verwirklicht. Da ich zum Zeitpunkt der Hochzeit in der 25. Woche schwanger war, haben wir eine Lösung finden müssen, wie man den Bauch „unterbringt“, da ich auf keinen Fall ein Klassisches Brautkleid für Schwangere wollte (unter der Brust gebunden wird und dann einfach bis zum Boden geht). Mir war wichtig, dass es ein schlichtes und dennoch besonderes Kleid wird. Da die Nordsee für ihre raue Luft bekannt ist, habe ich auch auf ein Jäckchen verzichtet und mir stattdessen eine derbe Wollstrickjacke gesucht, was ein gelungener Kontrast zu meinem zarten Kleid war.

Gastgeschenke:
Silberne Namensanhänger, die an den Servietten befestigt waren. So konnte jeder Gast nach dem Essen sein Namensarmband tragen. Die Kinder bekamen auch ein Namensarmand und jeweils einen kleinen Malblock mit Stiften. Desweiteren hatten wir für die Feier im Garten einen Sandeimer mit Schaufel bereitgestellt und nebendran gab es von mir selbst genähte Leinensäckchen, mit einer Muschel dekoriert und dem Namen des Kindes gekennzeichnet. Darin konnten die Kinder ihre gesammelten Muscheln aufbewahren.

Resümee:
Der Tag war mehr als perfekt! Wir hätten ihn uns vorher in unseren Träumen nicht schöner ausmalen können. Das Wetter war ebenso traumhaft, so wie das Essen und die ausgelassene Stimmung. Das Abendlicht war unvergesslich.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
3 Kommentare Hinterlasse eine Antwort
  1. Tolle Fotos! Auch wir werden im August in der Strandhütte heiraten! Hoffe unsere Fotos werden auch so toll!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.