Nemsdorfer Hofgarten: Hochzeit im Zeichen von „Sex and the City“ Hochzeiten, romantisch süß Farben

Dass Kathrin und Andreas Humor und Kreativität für sich gepachtet haben, hätte niemand bei ihrem Kennenlernen auf Anhieb so recht gedacht: Die „Anstups“-Funktion bei Facebook machte es dem Paar möglich, ihre große Liebe zueinander zu entdecken. Das ist an für sich eine unspektakuläre Sache im modernen Leben, in dem sich so viel online abspielt. Schnell funkte es richtig zwischen den beiden und es folgte ein außergewöhnlicher Antrag und eine unvergessliche Hochzeit, die am Tag ihres fünfjährigen Beziehungsjubiläums stattfand.

In der Stadt der Liebe, in Paris, machte Andreas seiner Liebsten den Antrag, wie er romantischer nicht hätte sein können: vor Sacre Cœur, dem Heiligen Herzen von Paris, in der Morgendämmerung, während die Sonne über der französischen Hauptstadt aufging. Viele Freudentränen flossen und überwältigende Gefühle übermannten die beiden in diesem großen Moment. „Es war ein Tag, wie er im Bilderbuch steht, mit vielen Überraschungen inklusive Übernachtung im Hotelzimmer mit Blick zum Eiffelturm zum Greifen nahe“, erinnert sich Kathrin immer noch voller Enthusiasmus.

Als Perfektionistin in Sachen Mode legte Kathrin äußersten Wert auf das richtige Brautkleid, stellte sich die Suche danach aber entsprechend schwierig vor: „Ich dachte mir, das kann ja was werden.“ So machte sie sich mit ihrer Mutter auf, zur Brautkleidsuche. Sie probierte viele Kleider, fühlte sich aber in keinem so richtig zufrieden. Als die beiden an diesem Tag dann im ersten Bridal Store schon am Gehen waren, entdeckte die Kathrin aus den Augenwinkeln ein ganz anderes Kleid: „Ich dachte mir sofort: Das bist du Kathrin! Es war einfach wie für mich geschaffen, zu 1000 Prozent Ich.“ Die Anprobe bestätigte Kathrins intuitives Bauchgefühl, so dass sie den Traum in Weiß gar nicht mehr ausziehen wollte: In einem äußerst stilvollen, rückenfreien Brautkleid mit langer Schleppe, Dekolletee und vielen zierenden Rüschen schritt sie schließlich zum Altar: „Ich habe meine Entscheidung bis heute keine Sekunde bereut“, so Kathrin.

„Willkommen zum Ja-Markt – dem Ehezirkus der Benns“ – das war das humorvolle Motto von Kathrin und Andreas, ein Motto, das wirklich von Einfallsvermögen zeugt. Dabei stand die Hochzeit ganz im Zeichen der Serie „Sex and the City“, denn Kathrin ist ein großer Fan von Carrie Bradshaw und ihrer New Yorker Truppe. Und deswegen stammten auch einige Details der Hochzeit aus der beliebten Serie: So war zum Beispiel „Moon River“ das Hochzeitstanzlied, das in einer Folge vorkommt als Mr. Big ein letztes Mal mit Carrie tanzt.

Da ich ein großer Carrie Bradshaw Fan bin, stammen einige Details unserer Hochzeit aus der Serie Sex and the City.

Die Trauung in der St. Matthäus Kirche im bayrischen Vach bedeute den Eheleuten sehr viel, denn dort wurde Kathrin bereits getauft. Sie verbindet besondere Erinnerungen mit diesem Gotteshaus. So war es auch der schönste Moment für die beiden, als Kathrins Vater seine Tochter zum Altar führte und ihr Liebster dort auf sie wartete und sie mit funkelnden Augen ansah: „Diese Gänsehaut werden wir beide wohl nie vergessen“, berichtet Andreas.

Sanfte Pastelltöne, viele Blumen und ein Brautstrauß in weißen Cremetönen waren die Farben, für die sich Kathrin und Andreas an ihrem großen Tag entschieden. Und die Geschenke für die Gäste? „Das war eine unvergessliche Hochzeitsfeier“, freuen sich die beiden. Und das scheint auch gelungen zu sein.

Versucht es nicht jedem recht zu machen, das klappt sowieso nicht. Es ist euer Tag und das Wichtigste ist, dass ihr glücklich seid – und den Tag in vollen Zügen genießen könnt.

Mit dem Satz „Von Kopf bis Fuß in Liebe gehüllt – denn das ist das einzige Label das nie aus der Mode kommt“, beendete Kathrin ihre Hochzeitsrede. Auch die Brautschuhe hat sie sich aus „Sex and the City“ abgeschaut. Warum auch nicht mal ein ganz außergewöhnliches Motto wählen? Das zeugt von Individualität und Esprit.

Es hätte nicht perfekter sein können. Wir sind nach wie vor unendlich glücklich und dankbar, werden diesen Tag niemals vergessen.

Mit ihrem Motto und den Stilelementen aus „Sex and the City“ sind Kathrin und Andreas sicher ihrer ganz persönlichen Linie gefolgt. „We found Love“ von Rihanna ist der Song schlechthin des Paares. „Es ist irgendwie zu unserem Lied geworden“, sagt Andreas. Doch auch ansonsten spielte Musik bei den einzelnen Elementen der Hochzeitsfeierlichkeiten der beiden eine wichtige Rolle:

Unsere Hochzeitsmusik

Slow – Grouplove
Sound of Silence – Disturbed
Moon River – Audrey Hepburn
Nummer 1 – Chris Cronauer
You’ve got the Love – Florence and The Machine
Forever Young – Alphaville
Ich lass für dich das Licht an – Revolverheld
All dressed in Love – Jennifer Hudson

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.