Karolina & Nicolas: Urbaner Hochzeitstraum in Berlin Hochzeiten, stylisch hipp Farben

Heiraten im französischen Dom in Berlin, die Skyline der Heimatstadt als Kulisse und eine unvergessliche Party anstelle der klassischen Hochzeitsfeier … Ja, das alles kann eine urbane Hochzeit sein. Und so hat sich auch das Brautpaar Karoline und Nicolas das Ja-Wort gegeben. Zwar lebt das Paar in San Francisco, hält sich jedoch immer noch öfter in Berlin auf. Kein Wunder also, dass die pulsierende Stadt sich als perfekte Hochzeitslocation für diesen Citytrip mit Liebesfaktor erwies. Und so ging es nach der romantischen Hochzeitszeremonie durch die Stadt, wo der Kontrast zwischen lieblicher Zweisamkeit und rauer Skyline Spannung und einen Hauch künstlerisches Flair mit in diesen besonderen Tag brachte. Weiter zum Soho House. Dort wurde nämlich das rauschende Hochzeitsfest in den Hochzeitsfarben Blau, tiefem Rot und etwas Silber ausgerichtet. Schlicht, reduziert, stilvoll und nicht minder ausdrucksstark wie es auch in den Fotos von Sascha Kraemer erzählt wird.

Wir wollten eine schicke, stylische und vor allem relaxte Hochzeit mit urbanem Touch. Berlin war dafür einfach perfekt!

Das besondere Highlight, wie soll es anders sein, war die Braut Karolina, die in einem ganz speziellen Brautkleid von Ann Lachor für Aufsehen sorgte. Ein kurz geschnittenes Modell im romantischen Stil, leichter A-Linie und einem sinnlichen, zarten Brautschleier. Die langen, transparenten Spitzenärmel verliehen ihrer Robe das gewisse Etwas und in Kombination mit den silbernen Brautschuhen den perfekten Brautlook. Gekonnt abgestimmt und das wohl passende Outfit für eine lässige, urbane Hochzeit.

Ich hatte gleich eine Idee für ein cooles Brautkleid. Und es war keines, das ich schon seit meiner Kindheit plante. Ich bin nicht der Typ für so etwas.

Oh ja, wir lieben das passende Brautstyling von Constanze Wendt zu diesem wahrlich coolen Look: offenes, leicht gewelltes Haar, ein natürliches Make-up und dann der leuchtende tiefrote Lippenstift. Eine Reminiszenz an die Hochzeitsfarbe. Dazu der ebenso tiefrote und ausdrucksstarke Brautstrauß in einer wundervoll arrangierten Blumenkombination von Marsano Berlin. Und dieses zeigte übrigens auch der Bräutigam gekonnt: Mit einer roten Fliege peppte er seinen blauen Hochzeitsanzug von bytom top modisch auf.

Die Blumendekoration sowie die Kerzen sorgten für ein zauberhaftes Ambiente. Und das Photo Booth war ein voller Erfolg!

Im Soho House erwartete ein schlichter aber trendiger Hochzeitstisch das Brautpaar:
Eine lange Tafel mit weißem Gedeck und farbigen Akzenten in Rot – in Form von einzelnen Blumen, die in kleinen Vasen platziert, der Reihe nach der Hochzeitsdekoration etwas Frische verliehen. Und die nostalgischen Leuchter in Silber sorgten dazwischen für den Glamour und den zarten Glanz. Hier Platz zu nehmen bedeutete einen atemberaubenden und trendigen Hochzeitsabend in kleiner aber feiner Gesellschaft zu genießen. Ja, so unvergesslich kann wohl eine intime Hochzeit in der Stadt sein.

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.