Hochzeit während Corona – so schön kann heiraten sein! boho, Hochzeiten, kultur inspiriert, romantisch süß Farben

So viele sind mittlerweile betroffen. So viele Brautpaare, die befürchten, eine Hochzeit während Corona könnte zum Desaster avancieren. Genau deshalb möchten wir euch in diesem Beitrag eine Hochzeit vorstellen, die trotz der Covid-19-Einschränkungen einfach wunderbar gefeiert werden kann. Siân und Samuel machen es vor, denn Corona und heiraten sind nicht unvereinbar. Und das Brautpaar heiratete unter den stärksten Einschränkungen ohne Gäste. Etwas, das euch nicht mehr bevorstehen muss. Geplant wären 100 gewesen mit einem rauschenden Fest im Schuppen 9 in Lübeck. Viele Gäste aus England waren geladen, aus Siâns Heimatland. Dass das Brautpaar dennoch an der Liebe festhalten wollte und die Zeremonie in der Kirche St. Georg in Lübeck stattfinden sollte, war auch für die Fotografin tränenrührend. Trotz einem Weg von 450 km machte sich Jana Weisbrich auf den Weg und begleitete den schönsten Tag im Leben der beiden Verliebten. Und sie sollten nicht allein bleiben …

Als Fotografin begleite ich jedes Jahr zwischen 30-35 Hochzeiten, aber diese besondere Hochzeit wird mir für immer in Erinnerung bleiben. Aus heutiger Sicht kann ich sagen, dass das die schönste und emotionalste Hochzeit war, die ich je erlebt habe.

 

Getting Ready im Kreis der Lieben

Geplant war das Getting Ready, die kirchliche Trauung und ein anschließendes Wedding-Shooting for two. Doch so allein war das Brautpaar beim Richten nicht. Online zugeschaltet via Skype waren Freundinnen und Geschwister der Braut, während Siân geschminkt wurde. Schon hier kamen wunderbare Bilder zustande und die Mund-Nasen-Schutzmasken störten Foto- und Videograf nicht. Auch Samuel verbrachte sein Getting Ready in wunderbarer Atmosphäre, den der gegenüberliegende Garten für ihn bot.

Für das anstehende Getting Ready hatte mir das Brautpaar eine Airbnb Wohnung gemietet, so konnte ich in Ruhe meine Detail- und Flatlay Bilder machen. Siân hatte sich dann geschminkt und Ihre Freundinnen und Geschwister waren via Skype dazu geschalten. Sowohl der Videograf als auch ich konnten unter Einhaltung des nötigen Abstandes und der dafür vorgesehenen Atemmaske wundervolle Bilder einfangen.

Der Pfarrer, ein guter Freund des Brautpaars hatte bereits alles in der Kirche vorbereitet. Die Trauung war sehr emotional. Der Pfarrer hatte im Vorfeld die Tonaufnahmen für Fürbitten von den Eltern des Brautpaares aufgenommen. Die Stimmen hallten in der leeren großen Kirche und die ersten Tränen liefen, auch für mich als Fotografin wäre es unmöglich diese Tränen zurück zu halten. Eine Explosion der Gefühle. Als die britische Stimme von Siâns Vater, ähnlich einer bekannten Synchronstimme eines Films, erklang und sich wie eine Vibration durch die Bänke der Kirche erstreckte, hatte ich einen Klotz im Hals und war sehr berührt.

Worte des Pfarrers: Liebe Siân, lieber Samuel, ich weiß ihr habt euch alles ganz anders vorgestellt, aber die Hochzeit wird nicht so stattfinden, wie Ihr es Euch vorgestellt habt!

Corona und heiraten, bei Siân und Samuel war die Zeremonie in der Lübecker Kirche höchst emotional. Der befreundete Pfarrer hielt Fürbitten als Audio-Aufnahmen parat, die die Eltern des Brautpaares aufgesprochen hatten. Durch die wunderbare Akustik in der hohen Kirche überschlugen sich die Gefühle aller Anwesenden, als die geliebten Stimmen ertönten. Nach der Zeremonie folgten emotionale Momente dicht an dicht. Denn auch vor der Kirche wartete ein Video mit Sekt auf sie. 47 ihrer liebsten Menschen waren zugeschaltet, durften dabei sein und mit ihnen anstoßen. Während der Trauzeuge um die Ecke bog, um das Brautpaar zu entführen. Ums Eck, auf einer Hinterbank standen viele Köstlichkeiten, Sekt für die Frischvermählten und verschiedene Köstlichkeiten vom Caterer. Auch hier war bereits ein Handy montiert, mit einer Zoomschaltung.

 

Die Hochzeitstour im großen Bus

Eine Hochzeit während Corona bedarf einigen Einfallsreichtum. Aber an diesem mangelt es den Lieben nicht, die sich um das Brautpaar scharen. Siân und Samuel fanden in einem großen Bus Leckereien vom Caterer vor und natürlich weitere Perlenbrause. Auch hier sollten die Gäste nicht fehlen, denn eine Zoomschaltung im digitalen Zeitalter macht es möglich. Der Bus hatte zehn Stationen vor sich, die kreative und aufregende Überraschungen für das Brautpaar boten. Darunter ein Rätsel, das von einem Balkon herabgelassen wurde. Spiele, Livemusik und Hochzeitstorte durften nicht fehlen. Das Brautpaar kam in den Genuss einer kleinen Theateraufführung hinter großen Fenstern, liefen über gestreute Blüten und fanden sich an einem Grillbuffet im eigenen Garten wieder. Spalier standen die Nachbarn vor jedem Haus und bevor das Candle-Light-Dinner eingenommen werden konnte, mussten Piñatas mit dem Mädchennamen der Braut zerschlagen werden. Mit Mundmasken, Desinfektionsmitteln, Nudeln und natürlich Toilettenpapier waren sie gefüllt, um der Situation ein großes Lachen zu entlocken. Schlussendlich war die letzte Station das Paarshooting.

 

Kreative Hochzeitsideen unter der Social Distancing Regelung

1. Station: Rätsel für das Brautpaar. Ein kleiner Umschlag wurde vom Balkon an einem Seil runtergereicht, darin befand sich ein Kreuzworträtsel. Die Lösung verriet das Geschenk der Beiden, ein Wellnesswochenende. Auch hier wurde ein mit Liebe zusammengepacktes Geschenk über die Seile runtergelassen.
2. Station: Ein Kochlöffel-Hammer-Spiel für die Brautleute. Das Brautpaar wurde Rücken an Rücken gesetzt, beide haben einen Kochlöffel im Zeichen der Braut und einen Hammer im Zeichen des Bräutigams bekommen. Es wurden Fragen gestellt, so z.B. „Wer hat in der Beziehung die Hosen an?“.
3. Bandmusik- der Lieblingssong des Brautpaares wurde von einer Band neu komponiert und im eigenen Garten vorgeführt. Dieser Song sollte ursprünglich während der Trauung abgespielt werden. Das Brautpaar konnte währenddessen entspannt gegenübersitzen und mit einem Getränk der schönen Musik lauschen.
4. Station: Noch mal ein Spiel, allerdings auf Abstand. Es wurden Holzblöcke aufgestellt, die man mit einem weiteren Holzblock umwerfen musste.
5. Station: Hochzeitstorte! Es sollte dem Brautpaar an Nichts fehlen, so haben die Arbeitskollegen von Siân eine Hochzeitstorte gebacken. Da Siân Erzieherin ist, fand es im Garten der Kita statt. Es wurden ein kleiner Tisch und zwei kleine Stühle rausgestellt mit Kaffeegedeck, Muffins und einem Naked Cake. So konnte das Anschneiden der Torte mit dem Ritual der Hände durchgeführt werden.
6. Station: Ein kleines Theaterstück „Aschenputtel und der Prinz“ wurde hinter einem großen Fenster aus dem Hausflur von einer Familie vorgeführt. Die Mitspieler waren mit lustigen Accessoires verkleidet.
7. Station: Blumenmädchen und ein Bulli. An der nächsten Station wurde ein Weg mit Wedding Wands abgesteckt und zwei Blumenmädchen haben die Blumen gestreut, natürlich mit dem nötigen Sicherheitsabstand.
8. Station: Cocktailbar; das Brautpaar konnte leckere selbstgemachte Cocktails trinken und auf den weiteren Weg mitnehmen.
9. Station: ein Grillbuffet im eigenen Garten für das Brautpaar. Schon bei der Ankunft standen vor jedem Haus die Nachbarn Spalier und haben das Brautpaar mit Shooterkanonen empfangen. Hinten auf der Terrasse war alles für ein Candle Light Dinner zu zweit vorbereitet. Das Highlight waren die selbstgebastelten Piñatas aus dem Buchstaben des Mädchennamens der Braut. Die Piñatas waren mit Geschenken befüllt, unter anderem Mundmasken, Desinfektionsmittel, Nudeln und Toilettenpapier. Das sorgte für einen ultimativen Lacher.

 

Wedding-Shoot während Corona an der Ostseeküste

Wir fuhren zur zehnten und letzten Station dieser Hochzeitstour – zum Paarshooting an die Ostseeküste. Als wir dort ankamen war uns klar, dass auch das perfekt vorbereitet worden ist. Der Weg die Treppe herunter zur steilen Küste wurde mit Blumen dekoriert und mit Feuerflammen abgesteckt. Es gab heißen Kakao und einen Helliumluftballon. Wir wurden mit einem atemberaubenden Sonnenuntergang belohnt und konnten direkt am Strand wunderschöne Paarbilder machen.
Das Brautpaar-Shooting an der Ostseeküste bildet ein großes Highlight dieser wunderbaren Hochzeit. Die letzten Sonnenstrahlen wurden eingefangen. Sie zeigen sinnbildlich, wie voll und abenteuerlich lang dieser Hochzeitstag war. Sie zeigen, wie wunderbar es sein kann, sich das Ja-Wort zu geben und das Corona und Heirat nicht unvereinbar sind. Florale Dekorationen und Feuerflammen säumen ihren Weg. Heißer Kakao und Helium-Luftballons am Strand – der perfekte Abschluss eines wunderbaren Hochzeitstags. Wie habt ihr während Corona eure Hochzeit gefeiert?

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.