Hanna & Thomas: Hochzeitsromantik in Schweden Destination, Eleganz pur, Hochzeiten Farben

Live, Laugh, Love. Das Leben könnte so einfach sein. Hanna und Thomas haben sich zumindest ihrer beider Leben so unkompliziert gemacht. Für einen Tag. Völlige Unbeschwertheit genießen, reichlich lachen und in der wahren Liebe schwelgen. So muss wohl der perfekte Hochzeitstag aussehen. Nach vielen gemeinsamen Jahren und einer gemeinsamen Tochter kam sie schließlich, die Traumhochzeit in Schweden. Und ja, beide wussten von Anfang an, dass ihre kirchliche Trauung in Ljusdal stattfinden würde. Ganz traditionell, romantisch und glamourös. Klassische Finesse und sanfte Lieblichkeit in Pastellblau und Rosé ergaben zusammen eine malerische Sommerhochzeit, mitten im Grünen Schwedens. Lieblingsmomente, die Hochzeitsfotografin Linda Pauline zauberhaft für die Ewigkeit festhielt. 

Es war unser 9-jähriges Jubiläum. Thomas kochte und als wir anfingen zu essen ging er auf seine Knie und fragte mich, ob ich ihn heiraten wollte.

Jede einzelne Minute war mit innerer Ruhe und Glückseligkeit getränkt. Viele Küsse, noch mehr Umarmungen und das besondere Strahlen in den Augen bei allen Hochzeitsgästen wurden zum wohl schönsten Hochzeitsdetail für das Brautpaar. Optisch eng mit den Brautjungfern verbunden, zeigte sich die Braut schon beim Getting Ready im einheitlichen Gewand. Zunächst im blauen Morgenmantel, dann in hellblauen, bodenlangen Kleidern, die das weiße Brautkleid mit Illusionsausschnitt von Hanna farblich umsäumten. Die locker gebundenen Blumensträuße aus Rosen und Eukalyptus fest in den Händen haltend, gingen sie als kleine Einheit Richtung kirchliche Hochzeitszeremonie. Klein und intim die Hochzeitsgesellschaft, voller fulminanter Schönheit die sakrale Hochzeitslocation. Kleine Blumenmädchen in rosa Kleidern ebneten den Weg zum Traualtar mit frischen Rosenblüten und strahlende Brautjungfern führten die Braut vorweg zu ihrem Bräutigam. Klassische Eleganz hat niemals lieblicher ausgesehen. Emotionen wurden zu unvergesslichen Momenten, ein „Ja“ zur alles veränderten Zustimmung. Der erste Schritt aus der Kirche war nun auch der erste in ein neues, gemeinsames Eheleben. Ein Schritt in die sattgrüne Natur Schwedens, durch die Braut und Bräutigam einen Spaziergang zur Zweit unternahmen. Dort vor blühender Naturkulisse lassen sich Musestunden eben doch malerischer erleben. 

Jede Minute war voller Ruhe und Liebe. Ein Tag, den ich so immer und immer wieder erleben wollen würde.

Mit dem ebenso hellblauen Oldtimer, ging es die geschwungenen Landstraßen entlang Richtung Hochzeitsparty. Lange, weiß gedeckte Hochzeitstafeln mit hölzernen Stühlen ordneten sich in klassischer Formation im weitläufigen Festsaal der Hochzeitslocation. Und pastellene Pompons, Girlanden aus Papier und Stoffen sowie Luftballons zeichneten die simple Hochzeitsgestaltung schwedischer Liebe. Mehr brauchte sie auch nicht, die klassische Hochzeitsromantik. Bloß noch dieses eine echte Strahlen jener Herzensmenschen, die schon Stunden davor sämtliche Räume mit Wonne erfüllt haben.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
1 Kommentar Hinterlasse eine Antwort

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.