Elegantes Hochzeitsvergnügen bei Jon Pride Photography Hochzeiten, hübsch selbstgemacht, romantisch süß

Was für eine Wahnsinnswoche auf Hochzeitswahn! Wir müssen uns direkt mal kneifen, ob das auch alles tatsächlich passiert, was wir so alles alltäglich in unserem Postkasten willkommen heißen dürfen. Als uns Katrin und Bernhards Hochzeit bei Jon Pride Photography vor kurzem erreichte, fühlten wir uns mit viel Glück und Freude gesegnet. Wir konnten uns von den himmlischen Bildern nicht mehr abwenden und applaudierten heftigst, denn wo wir nur hinsahen, es folgte ein glücklicher Moment dem nächsten und ein farblich abgestimmtes Detail dem nächsten.

Katrin träumte von einem perfekten WOW-Kleid … genau diese Worte platzten aus uns heraus, als wir sie gehüllt in einen Traum von Jesus Peiro sahen … WOW!!! Aber nicht nur in Sachen Mode beweist das Brautpaar einen unnachahmlichen guten Geschmack, sie sind auch echte DIY-Talente. So haben sie mit viel Eigeninitiative und Kreativität, all den vielen Dekorationsdetails noch mehr von ihrer Persönlichkeit verliehen.

Ein wunderschönes Hochzeitsvergnügen der Superlative mit einem großartigem Brautpaar, die ein fantastisches Feuerwerk der Freude ausstrahlen und nicht zu vergessen, das überaus geniale Bildmaterial von Jon Pride Photography. Hier passt alles und wir ahnen schon, dass es auch euch eine große Freude bereiten wird! :)

Katrin und Bernhards Hochzeit bei Jon Pride Photography

Katrin und Bernhards Hochzeit bei Jon Pride Photography

Katrin und Bernhards Hochzeit bei Jon Pride Photography

Katrin und Bernhards Hochzeit bei Jon Pride Photography

Katrin und Bernhards Hochzeit bei Jon Pride Photography

Katrin und Bernhards Hochzeit bei Jon Pride Photography

Katrin und Bernhards Hochzeit bei Jon Pride Photography

Katrin und Bernhards Hochzeit bei Jon Pride Photography

Katrin und Bernhards Hochzeit bei Jon Pride Photography

Katrin und Bernhards Hochzeit bei Jon Pride Photography

Katrin und Bernhards Hochzeit bei Jon Pride Photography

Katrin und Bernhards Hochzeit bei Jon Pride Photography

Katrin und Bernhards Hochzeit bei Jon Pride Photography

Katrin und Bernhards Hochzeit bei Jon Pride Photography

Auf keinen Fall, solltet ihr die zahlreichen Tipps der Braut versäumen!

Katrin sagt:

Inspiration:
Die Hochzeit sollte einfach so sein, wie wir sind. Nicht mehr und auch nicht weniger.

Dekoration:
Unser kompletter Blumenschmuck für die Kirche und die Location sowie die Sträuße und Anstecker wurden genau nach unseren Vorstellungen perfekt umgesetzt. Wir wollten die Blumen gerne in kräftigen Farben (Fuchsia und grün, unserem Farbschema entsprechend) und alles eher modern. Ganz besonders verliebt war ich in meinen Brautstrauß, er war wunderschön.

Für den Garten hatten wir Decken und Kissen in Fuchsia und grün besorgt, die dann auf dem Gras ausgelegt wurden. Ansonsten waren die Steh- und Loungetische mit kleinen Blumenarrangements in eckigen und runden Gläsern dekoriert. Im Salon hatten wir auf den Fensterbänken Pappbuchstaben verteilt, K&B in Fuchsia und grün.

Die Tischdeko war von unserer Floristin gemacht worden, runde Blumenarrangements auf großen grünen Blättern, drum herum standen Teelichte. Die Servietten waren zu Taschen gefaltet, darin war die Menükarte. Jeder Gast hatte übrigens genau die Menükarte passend zu seinem Menü (Vegetarier, kein Fisch etc.) auf seinem Platz. Um die Taschen hatten wir mit farbigem Satinband die Namenskärtchen befestigt.

Gastgeschenke:
Auf den Tischen lag auf jedem Platz ein “K&B” aus Schokolade. Da auf den Fensterbänken auch unsere Initialen aus Pappe standen, fanden wir das süß und passend. Für die beiden Babys hatte ich mit ihrem Namen bestickte Lätzchen bei dawanda bestellt.

In die Hotelzimmer hatten wir am Abend vorher Papier-Tütchen stellen lassen, gefüllt waren sie mit Apfelwein, Apfelwein-Gläsern und kleinen Anti-Hangover-Tütchen, gefüllt mit Alka Seltzer, Magnesium und Traubenzucker. Die Kinder bekamen Apfelsaft und Süßigkeiten, für die Eltern der beiden Babys gab es noch Gute-Nacht-Brei. Zusätzlich hatten wir noch Wasserflaschen mit personalisierten Etiketten dazu gestellt.

Hochzeitstorte:
Besonderen Spaß hat uns das Aussuchen der Füllungen gemacht, wir haben viele verschiedene Sorten probieren dürfen. Die Torte wurde nach einer Vorlage aus dem Internet mit Schnörkeln sowie mit einer Blüte verziert. Und lecker war sie natürlich auch!

Erwähnenswerte Details:
Unsere Candy Bar hat großen Anklang gefunden! Nicht nur die Kinder, auch die Erwachsenen bedienten sich eifrig und packten sich den ganzen Tag über ihre Tütchen voll mit Süßkram.

Zum Kaffee nachmittags gab es keinen normalen Kuchen, sondern nur verschieden große Cupcakes und Petit Fours, schön arrangiert auf ganz vielen Etageren und Tortenplatten mit Fuß.

Sehr schön war auch das gemeinsame Frühstück am folgenden Morgen mit unseren Gästen im zur Villa gehörigen Hotel. Sehr süß fand ich, dass die Servicekräfte am Abend einen Teil der Cupcakes und Petit Four eingepackt hatte und sie zum Frühstück servierte. Es war schön, mit den Gästen entspannt zu frühstücken und den Vortag Revue passieren zu lassen.

Hochzeitsgeheimnis:
Nachdem unser Farbschema und der grobe Verlauf der Feier feststanden, machten wir uns an die Planung der Details. Mit einer Freundin habe ich ein Muster entworfen, das sich durch die ganze Hochzeit zog. Es fand sich auf den Namenstags, den Menükarten, den Kirchenheften, dem Sitzplan usw. Wir entwarfen sogar personalisierte Labels für die Wasserflaschen auf den Hotelzimmern sowie für die Prosecco- und Coke-Dosen für unseren etwas anderen Sektempfang nach der Kirche

Am meisten Spaß machte die Planung der kleinen Details, wie z.B. die Fächer als „Klimaanlage“, Flip Flops als „Tanzschuhe“ für geschunden Füße bei der Party, Körbchen auf den Toiletten und unser etwas anderes Gästebuch.

Resümee:
Unsere Hochzeit war wunder-, wunderschön und für uns einfach perfekt. Angefangen beim Wetter über den persönlichen Traugottesdienst bis hin zum sehr leckeren Essen war einfach alles grandios. Die Stimmung war die ganze Zeit einfach entspannt und wir haben mit unseren Gästen bis morgens um 6 Uhr gefeiert!

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
10 Kommentare Hinterlasse eine Antwort
  1. Wo gibt es diesen wunderschönen Kleiderhacken mit der Drahtbügelschrift “Braut”? Der ist wirklich wunderbar!

  2. Wunderschöne Umsetzung. Ich bin ganz heiß auf die personalisierten Flaschen und Sektdosen. Wo bekommt man das her? :)

      1. DIE DIY Labels finde ich super! Auf welches Papier wurden diese gedruckt bzw. wie wurden dies an den Dosen befestigt und den Flaschen? Einfach klasse! Ist es möglich zur Braut Kontakt aufzunehmen?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.