Einfach märchenhaft: Rebecca und Robin heirateten am Rittergut Hochzeiten, romantisch süß, rustikal schön Farben

Was passt wohl besser zu einer wahren märchenhaften Hochzeit als ein elegantes Brautkleid aus Spitze, ein Rittergut und schillernde Farben wie Gold, Mint, Peach, Dunkelblau und Smaragd-Grün? Ja, genau so sagte das Brautpaar auch “JA, ich will”! Und das in völliger Eigenregie: Ist Rebecca doch selbst Hochzeitsplanerin bei Herz und Verstand – und wenn eine Hochzeitsplanerin ihre eigene Hochzeit plant, dürfen Hochzeitsgäste wahrlich gespannt sein. Die Hochzeitszeremonie sowie das rauschende Hochzeitsfest wurde im Rittergut Orr abgehalten und zeigte sich auch als die perfekte Hochzeitslocation für das glamouröse Brautpaar. Der Bändervorhang, die Baumstumpfdekoration und die traumhaften Blumenarrangements von Helene Gutjahr als Hochzeitsdekoration passten ideal zur Kulisse und zum Thema der detailverliebten Hochzeit, die erst das Tüpfelchen auf dem “i” in der Gesamtgestaltung ausmachten. Kein Wunder, dass Staunen und Bewunderung der Hochzeitsgäste nicht ausblieben. Das himmlische Hochzeitsfest wurde von der äußerst romantischen und gepflegten Parkanlage unterstrichen und bot eine ebenso einmalige Umgebung, um nicht nur romantische Augenblicke mit der Hochzeitsfotografin Katinka Stone kunstvoll einzufangen, sondern um ein kreatives Hochzeitsvideo mit Loud Cinematography zu drehen. Quality Time zu Zweit auf der Hochzeitsfeier – und die wohl schönste Erinnerung an die eigene Hochzeit.

Prinzessin am Rittergut


Wie eine echte Prinzessin schritt die Braut in ihrem schmal geschnittenen und lang fließenden Brautkleid von Daughters of Simone, aus der Bridal Boutique Victoria Rüsche durch das romantisch, rustikale Rittergut. Das Kleid mit dem wunderschönem V-Ausschnitt und dem grossen Rückenausschnitt war Liebe auf den ersten Blick und wurde nach kleinen Änderungen mit dezenten Accessoires und einem handbesticktem Gürtel von La Chia individualisiert. Dabei wurden die Haare der Braut zu einer lieblichen Hochsteckfrisur mit geflochtenen Elementen gezaubert, das Braut-Make-up modern und natürlich gehalten. Apropos modern: So mag es übrigens auch der Bräutigam, der in einem trendigen, tintenblauen-Anzug mit hellblauer Fliege von The Bloke seine Braut auf stilvolle Art und Weise ergänzte. Der besondere Clou: Das Innenfutter des Anzuges war mit einer personalisierten Cocktailkarte bedruckt. Ein wirklich gelungenes und herrlich aussergewöhnliches Hochzeitsoutfit!

Wir haben uns bereits 2003 auf der Arbeit kennen gelernt. Wir haben damals beide in einer Düsseldorfer Agentur gearbeitet. Robin als freiberuflicher Grafiker, ich als Eventmanagerin. Der Antrag fand 2012 im Winter in NY auf dem Rockefeller-Center statt. Eigentlich sollte er im Central Park beim Strawberryfield / John Lennon Memorial sein…ich habe aber spontan Robin’s Pläne durchkreuzt, weil mir zu kalt war – Robin musste spontan umdisponieren.

Eines wusste ich genau: Ich will mich nicht von irgendwelchen hysterischen Brautladenbesitzerinnen verrückt machen lassen (ist mir vorher auf einer Hochzeitsmesse passiert). Daher habe ich mir mit Ruhe einen Termin bei Vicky in Köln gemacht. Dort war ich alleine – und das war auch völlig okay. Ganz gelassen schaute ich durch die Kleider. Pickte mir ein Kleid heraus, zog es an und es war klar: Das ist es!

Wirklich jeder Moment war unbeschreiblich.

Überlegt zuerst, welcher Stil für Eure Hochzeit in Frage kommt. Solltet Ihr eine Location mieten, so macht es Sinn, diese passend zum Stil der Hochzeit auszusuchen. Um die Location solltet Ihr Euch möglichst früh kümmern, da viele Locations für die typische Hochzeitssaison schon sehr früh ausgebucht sind. Ähnlich verhält es sich mit vielen Dienstleistern. Es soll z.B. eine ganz bestimmte Fotografin sein? Dann bucht sie so früh wie möglich! Sucht auf Hochzeitsblogs und auf Pinterest nach Anregungen für die Dekoration und Ideen für Eure Feier. Leistet Euch einen guten Fotografen und wenn möglich auch noch jemanden, der einen professionellen Hochzeitsfilm dreht. Wir sind immer noch sprachlos, wenn wir unsere Fotos und den Film sehen.

Die gesamte Dekoration war unbeschreiblich, um nicht zu sagen bombastisch. Helene, Tanja und ihr Team haben das Unmögliche möglich gemacht. Auch unsere besonderen Wünsche, wie beispielsweise den Bändervorhang und die Baumstumpfdeko wurden besser umgesetzt als gedacht. Alle Gäste haben mit Tränen in den Augen vor uns gestanden und gesagt, dass sie so etwas Schönes noch nie erlebt haben.

Goldene Liebe: Wir sind beide sehr kreative Menschen, mit dem Blick für’s Außergewöhnliche. „Gold“ zog uns beide schon immer magisch an, schimmert es doch so facettenreich.

Gastgeschenke – Ein Glas Honig mit eigens gestaltetem Etikett („Goldene Auslese“), der auf dem Gelände des Rittergutes gewonnen wird.

Der Tag war einfach perfekt! Besser, als wir uns das je vorgestellt haben. Leider ging der Tag auch sehr schnell rum.

Wir haben unserem DJ zwar einige No-Gos und ein paar Favoriten genannt, ihm dann aber alles Weitere überlassen. Für die Trauzeremonie wollten wir unbedingt Live-Musik. Wir haben dazu Nik engagiert, einen begnadeten Jazz-Pianisten, der auch singt. Wir haben folgende Songs ausgewählt, die als Jazz-Version gespielt wurden:

The Temptations – My Girl
Kiss – I was made for loving you
Norah Jones – Love me tender
Ben E. King – Stand by me
Pharell Williams – Happy
Jackie Deshannon – What the world needs now

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio NIMMPLATZ
Design & Dekorationen Nordrhein-Westfalen NIMMPLATZ
Zum Portfolio Victoria Rüsche
Brautmode Nordrhein-Westfalen Victoria Rüsche

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.