DIY-Sommerhochzeit auf Hofgut Hafnerleiten Hochzeiten, hübsch selbstgemacht, romantisch süß

Hatten wir eigentlich schon mal erwähnt, dass wir es lieben, wenn Brautpaare dem Hochzeitswahn verfallen sind? Nun ja, Sabrina plante ihre Hochzeit mit HZW, seit dem Antrag von Stefan und das jeden Tag. Und dieses entzückende Liebesfest, das daraus entstand, versetzt uns in den absoluten WOW-Zustand. Wo wir nur hinschauen, überall entdecken wir liebevolle Details, Emotionen und die große Liebe. Hortensien aus dem eigenen Garten, rosafarbene und weiße Rosen, viel Schleierkraut und Olivenzweige, alles in hübschen Glasgefäßen arrangiert und auch der hübsche Sweet Table von Bäckerei Schönstetter war passend zum pastelligen Farbthema angerichtet. Eine herrliche DIY-Hochzeit unter dem Motto des “Froschkönigs”, fotografiert von Schokolinse Petra Hennemann, die einfach eine große Freude zum Anschauen ist.

Sabrina & Stefan erzählen:

Unsere Ringe:
Zu unseren Ringen gibt es eine besondere Geschichte. Wir sind seit 10 Jahren schon zusammen und wir haben uns immer gegenseitig Goldmünzen geschenkt, praktisch gesammelt für unsere Eheringe. Meine Mama schenkte mir dann auch noch einen alten Ring von meiner Oma. Dieser alte Ring wurde in unsere Eheringe eingearbeitet, der Stein daraus wurde in meinem Ring eingearbeitet. Die Goldschmiedin lebt in dem Dorf wo der Ring auch ursprünglich her kommt. Genau dort ließen wir die Ringe anfertigen, mit der besonderen Gravur aus dem Ottfried Fischer Buch, welches wir so sehr lieben:
„Weißt du überhaupt wie lieb ich dich hab…“ und dann weiter in meinem Ring „Bis zum Mond….“ und Stefans Ring besagt „….und zurück“. Wir tragen sie mit ganz viel Stolz.

Mein Brautkleid:
Ich habe lange nach einem Geschäft gesucht die auch wirklich Geschmack haben. Ich habe Carola Grabs von La Donna Brautmoden mein Traumkleid beschrieben und als ich dann diesen wunderschönen Brautladen betrat, hing dort Traumkleid und hat auf mich gewartet. Es war Liebe auf den ersten Blick und als ich meiner Mama, meiner Schwester und meiner Tante in die Augen sah und die Tränen kullerten wusste ich, jetzt hab ich mein Traumkleid gefunden. Dazu muss ich erwähnen, ich habe Stefan nichts verraten wie das Kleid aussehen könnte und ein paar Tage vor der Hochzeit hab ich ihn gefragt, was er meint wie ich aussehe. Er hat es mir zu 100% beschrieben. Er kennt mich einfach und ich hab mich noch mehr darüber gefreut.

Mein Brautstrauß:
Der Brautstrauß trug Bilder von meiner Oma, Opa, Freundin und Stefans Oma die leider schon verstorben sind. Für uns war es etwas ganz besonderes, dass sie auf diese Weise an unserem schönen Tag bei uns waren.

Hochzeitplanungsgeheimnis:
Einfach alles mit Liebe aussuchen und die wunderschöne Zeit gemeinsam genießen. Wir sind in dieser Zeit noch mehr zusammen gewachsen. Man darf die Freude nicht verlieren, denn sowas macht man nicht oft im Leben. Deshalb jeden Moment genießen. Alle unsere Träume sind dadurch wahr geworden.

Resümee:
Als ich ein kleines Mädchen war, träumte ich davon mal selbst eine Braut zu sein. Meine Eltern haben ein bayrisches Restaurant das früher mal eine Mühle war. Ich hab dort viele Brautpaare bewundert und mich hat es schon damals fasziniert, dass die Augen der Menschen so sehr glitzern und alle Menschen an so einem Tag sehr glücklich sind. Mein kleiner Traum ist am 16. August 2014 wahr geworden, ich habe meinen besten Freund geheiratet den ich über alles liebe. Vielen war immer klar wir werden daheim in unserer Alten Mühle heiraten, doch wir haben uns entschieden unseren Tag mit unserer Familie ganz ruhig zu genießen. Einmal den schönen Moment den wir sonst so vielen Gästen schenken selber genießen können. So kamen wir aufs Hofgut eine zweite kleine Familie für mich. Ich habe dort mal gearbeitet und schon damals war mir klar, dass ich hier heiraten möchte, nur mit der engsten Familie und den engsten Freunden. So war es dann auch wir hatten einen unvergesslichen Tag, den wir nie vergessen werden.

„Tage verwehen, besondere Momente leuchten ewig….“ – An dieser Stelle auch ein Dankeschön, dass wirklich von Herzen kommt: An unsere Eltern und Geschwister, die das Wichtigste in unserem Leben sind. Zwei Familien sind zu einer großen Familie geworden. Ewig, dein Ewig mein, Ewig uns!

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
5 Kommentare Hinterlasse eine Antwort
  1. Wie unglaublich schön diese Ideen immer sind! Da bekommt man sofort Lust die Kamera in die Hand zu nehmen und loszurennen :)

    Der Wagen!! Hammer :))

  2. Wunderschön… Hat mir jemand einen Tipp, woher man solche kleinen Bilderrahmen für den Brautstrauss bekommt?!
    Danke :-)

  3. meine kleine BRAUT. ich freu mich so, dass es genau so war wie Sabrina es sich vorgestellt hat! dann noch den Traumprinzen zu finden der immer an Ihrer Seite steht – gepaart mit so einer tollen Familie! ich freu mich schon auf den Nachwuchs! … und die TAUFEN:-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.