Akemi & Matthew: Traumhochzeit unter der Sonne Spaniens Destination, Eleganz pur, Hochzeiten Farben

Spanien – Temperament, Leidenschaft, Sonne satt, Romantik, gutes Essen. Ein Land zum Träumen und ideal um zu heiraten. All diese Vorzüge wollten auch Akemi und Matthew genießen und hier mit ihren Liebsten ihren Hochzeitstag feiern. Das Kennenlernen der Beiden ist wie eine süsse Geschichte aus einem Bilderbuch. Nach einem spontanen Date konnten beide an nichts anderes mehr denken. Akemi war die schönste Frau, die Matthew, den der Lead Sänger aus der bekannten Band The Wombats, je gesehen hatte.

We talked about our dreams and together we felt out of this world.

Sie fanden die wahre Liebe ineinander und die sollte besiegelt werden. Mit einem Verlobungsring von , den die Beiden zusammen aussuchten und Matthew bereits zwei Monate mit sich rum trug. Und so kniete Matthew vor seiner Liebsten in Malibu nieder und bei Blumen, Schokolade und Champagner, stellte er ihr die Frage aller Fragen.

Dann an einem sonnigen Tag im Oktober, zur Zeit des für das Paar bedeutungsvollen Vollmondes, überstrahlten Akemi und Matthew ganz Marbella. Eine unvergessliche Destination-Hochzeit. Mit Unterstützung der fantastischen Hochzeitsplanerin von A very beloved wedding konnten sich die Verlobten auf das Ja-Wort konzentrieren und als Verheiratete ihren Hochzeitstag ein Jahr nach der Verlobung, entspannt zelebrieren.

We where longing for a wedding that shouldn´t feel like a typical wedding. We didn´t want it to be uptight, because we are the total contrary of that. Our wedding was free, unscheduled, unpredictable, spontaneous, perfect but imperfect, effortless, light, fun, playful, energetic, positive, creative and absolutely unique.

The most perfect moment for me was when Matthew performed the song from his new album called “Turn”, cause this song is about me.

Akemi hat sich für ihren besonderen Auftritt gleich drei Kleider ausgesucht. Dabei ist jedes individuell zu betrachten und jedes für sich spricht für ein anderes Motto. Passend für jede Gelegenheit des Hochzeitswochenende, welches von Gästen aus der ganzen Welt besucht wurde. So erschien Akemie am Begrüßungstag in einem sommerlichen Partykleid und zur Feierstunde wirkte sie sehr modern und cool im kurzen weißen Kleid. Das eigentliche Brautkleid, das sie zur Zeremonie trug, überzeugt mit weit ausgestellten Ärmeln, es liegt sehr zart an der Haut, besticht mit schlichter Eleganz im Bohamian-Stil und wurde von Victoria Kyriakides designt. Der Look wird abgerundet mit einem dezenten floralen Kranz und umrundet die schokoladenbraunen langen Haarwellen, die sich über ihren Rücken erstrecken.

We created an intimate dinner with a lot of good energy and feelings of connectivity. In that sense, the tables were connected to one another by nature: trees and never-ending naturally displayed flowers. The trees, emulating the sky were the columns for hanging lights, creating a sky roof/ceiling for the dinner tables.

The table setting was Mediterranean, interesting, fun and festive.

As the color theme was Mediterranean we had nice blue and white ceramic plates, transparent and blue glasses and special cutlery. The napkins and the menus were placed asymmetrically to make it more interesting. Each guest had a crystal with their name on it and each table the name of a moon phase written in calligraphy on a gem.

Of course, we`ll remember each and every moment of the entire weekend, but in general we love moments with a lot of joyful tears and a lot of laughter.

Fotografin Ashley Ludaescher weiss genau, wenn es darum geht, die besonderen Augenblicke festzuhalten und weicht dem Brautpaar nicht von der Seite, um jeden noch so kleinen innigen Moment für alle Ewigkeit festzuhalten. Die Hochzeitsgesellschaft versammelt sich rund um den Pool der spanischen Finca und genießt bei Käse, Wein und anderen Köstlichkeiten das wunderschönen Ambiente. Alle lauschen den Klängen der Band, die auf der Bühne, mit Instrumenten und gefühlvollen Tönen, den Ort erfüllt. Die leckere Hochzeitstorte von Cocina con Marta war eine riesige Gaumenfreude und ließ die Gäste in Verzückung geraten.

Was folgte war der First Dance. Zu dem Song “You are the best thing” bildet die Gästescharr einen Kreis um Akemi und Matthew und sie tanzen verliebt wie am ersten Tag ihres Kennenlernens. Tränen, Jubel und Freude, Erinnerungen, alles vereint sich in diesem magischen Moment, so dass das Brautpaar beinah vergisst, zu atmen und sich einfach nur eng aneinander schmiegt und eines ist dem Traumpaar sicher: “Wir lassen uns nie wieder los!”.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.