Im Spotlight: Soeur Coeur Im Spotlight

Heute nehmen wir unsere Wahnbüchlein Freunde, Bianca und Janina von Soeur Coeur – Brautmoden, Cocktailkleider & Accessoires ins Spotlight. Mit umwerfenden und feinen Brautkleidern, erobert dieses junge Brautlabel die Welt und ist uns dabei so richtig ans Herz gewachsen, denn die beiden Schwestern haben nicht nur einen exquisiten Geschmack für romantische Brautmode, sie sind zudem auch noch äußerst sympathisch, so dass sich jede Braut vom ersten Augenblick an gut aufgehoben fühlt.

Wir sind auch dieses Mal wieder etwas privater geworden und wünschen euch viel Spaß beim Kennenlernen.

Wo ist Euer Zuhause?
Wir sind Schwestern – besser gesagt “Schwesterherzen”. Aufgewachsen sind wir in der Nähe von Köln. Was uns schon früh verbunden hat war die Liebe für schöne Dinge und Design. Wir haben uns beide für eine künstlerische Laufbahn entschieden, haben Mode- und Grafikdesign studiert. Gerade diese Mischung ist für uns toll – jede von uns hat ihr Fachgebiet und wir ergänzen uns großartig, denn unsere Auffassung von Design und Stil ist sehr ähnlich. Das ist ein gutes Fundament!

Ihr könntet Euch ein neues Zuhause aussuchen. Wo würde es Euch hinziehen?
Wir lieben Frankreich. Paris mit seine schönen Ecken, den kleinen Cafes und seinem Chic aber auch die skandinavischen Länder haben es uns angetan. Kopenhagen ist ein Traum für Designbegeisterte!

Wie lange arbeitet ihr schon im Brautmodenbereich?
Wir sind noch relativ frisch dabei – seit einem guten Jahr! Es macht einfach riesigen Spaß tagtäglich mit einem so schönen Thema zu tun zu haben…

Wie beschreibt ihr Euren Style?
Der Soeur Coeur-Stil ist individuell, jung und mutig! Wir brechen mit alten „Hochzeitskonventionen“ und setzen neue Akzente. Aber alles ist liebevoll ausgewählt mit Chic und Charme. Manche unserer Modelle sind eher clean, andere wiederum romantisch angehaucht und mit leichtem Vintagecharakter.

Was inspiriert euch?
Wir reisen unheimlich gerne und gehen viel auf Storecheck – Berlin, Kopenhagen, Paris…. einfach das pulsierende Leben mitbekommen. Zudem lieben wir Musik – momentan gerade „Oh Land“ und „Boy“. Das inspiriert ungemein und macht gute Laune!

Hochzeiten werden bestimmt von Trends. Welchen Trends folgt und liebt ihr?
Trends sind so schnelllebig – wir sehen unsere Richtung eher als Lebenseinstellung! Es geht eine legere Art von Chic – das ist unserer Trend!

Was ist eure Zauberformel, für überwiegend nervöse Bräute?
Unsere Bräute sind sehr entspannt … wir wundern uns manchmal selbst!

Welche besondere Dienstleistung bietet ihr den Brautpaaren?
Abgesehen von unseren Designs, der Möglichkeit diese ganz individuell anpassen zu können und der großen Vielfalt an Materialien sehen wir unsere ganz besondere Dienstleistung in der Kombination aus persönlichem Kontakt und fairen Preisen. (Kein Online-Shopsystem)

Worin unterscheidet sich eure Dienstleistung gegenüber den anderen?
Beratungstermine und Anproben sind bei uns etwas ganz besonderes – wir leben den Soeur Coeur-Stil in jedem Detail. So ist ein Besuch in unserem Atelier ein Eintauchen in unsere Welt. In gemütlicher Atmosphäre bei einer Tasse Tee aus Vintageporzellan gibt es einfach ganz viel bei uns zu entdecken. Gerne empfehlen wir auch an unsere exklusiven Kooperationspartner weiter und geben den Paaren so die Möglichkeit eine ganz besondere Auswahl aus Hochzeitsdienstlern zu wählen.

Was ist euer schönster und unvergesslichster Moment auf Hochzeiten bisher?
Eine gute Freundin von uns hat im Sommer in einem Soeur Coeur geheiratet und sah wundervoll aus. Abends auf der Tanzfläche kam sie zu uns und sagte wie froh sie sei, ein Kleid von uns an zu haben – denn sie wolle noch die ganze Nacht weitertanzen und diese Kleid sei so leicht und bequem das dem nichts im Weg stehe. Das war toll, denn genau das ist unsere Intention: Kleider zum Wohlfühlen und Verlieben!

Was war bislang, wenn überhaupt euer größtes Missgeschick?
Bisher zum Glück nichts! Puh….

Gibt es eine Person auf der Welt, die ihr liebend gerne treffen würdet?
Heike Makatsch und Jane Birkin

Gibt es andere Brautkleid Designer, die Euch inspirieren?
Wir lieben die Kleider von Jenny Peckham.

Gibt es Webseiten oder Blogs, die ihr oft und regelmäßig besucht?
Twigs and Honey

Gibt es eine spezielle Marketingstrategie für euch?
Wir finden Netzwerke mit exklusiven Kooperationspartnern für uns sehr wichtig. Zudem ist toll mit Menschen zu tun zu haben, die genau so viel Leidenschaft und Begeisterungen für ihren Beruf mitbringen wie wir! Das ist toll…

Gibt es einen Tipp, den ihr anderen aus der Branche geben könnt, die sich gerade auf dem Markt etablieren möchten?
Wir sind wohl zu frisch dabei um schon Ratschläge zu geben ;-)

Wäre es nicht Brautmode, in welchem anderen Markt würdet ihr euch sehen?
Es gibt so viele tolle andere Branchen, aber nicht für uns – wir sind den Brautkleidern verfallen. Für immer – ganz passend zum Thema!

Gibt es andere Talente außer der Brautmode, die in Euch stecken?
Das Label ermöglicht einem schon sehr viele seiner Talente auszuleben. Es stehen immer 1000 verschiedene Aufgaben an, dass ist wundervoll und so vielseitig!

Wo seht ihr euch in 5 Jahren?
Ein Bericht in der Vogue über Soeur Coeur ist ein Traum von uns!

Wie würden Freunde Euch beschreiben in nur 5 Wörtern?
ideenreich, stilsicher, organisiert, fröhlich, schnell

Nur drei Wörter von euch?
ideenreich, rastlos, fröhlich

Gibt es etwas, worauf ihr hin spart?
Ein VW-Buss zum Campen. Wir lieben es Urlaub in Europa zu machen! Mit dem Camper ist man so wunderbar unabhängig….

Was oder wer ist Eure größte Liebe im Leben?
Das wir uns haben ist ein großes Glück! Unsere(Ehe-) Männer, Familie und Freunde! Das ist einfach das Wichtigste!

Was ist Euer Lieblingsstreifen aller Zeiten und welchen hätte man besser nicht ausgestrahlt?
„Tod auf dem Nil“ ist großartig – Jane Birkin ist toll. Genau wie das Kostümbild.

Welchen Musikern könntet ihr stundenlang zuhören?
Boy, Oh Land, Zaz ….

Ihr hättet einen Wunsch frei, was sollte es sein?
Das alles so weiter läuft…. es ist gerade richtig gut so wie es ist!

Für alle, die jetzt noch mehr über dieses Brautlabel erfahren möchten, sollten unbedingt bei uns im Wahnbüchlein vorbeischauen oder die Webseite von Soeur Coeur besuchen.

Video via Soeur Coeur

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
1 Kommentar Hinterlasse eine Antwort
  1. Ich wünsche den beiden Schwesterherzen alles Gute und vor allem, dass sie so kreativ bleiben. Das sind tolle Kleider, die auf der Homepage zu sehen sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.