Im Spotlight: Leo-Kinderevents Im Spotlight

Wir sind heute so froh, Euch ein weiteres Wahnbüchlein-Mitglied in unserem beliebten Spotlight-Interview genauer vorzustellen. Unsere Spotlights sind uns sehr wichtig und der Beweis dafür, dass wir sehr großen Wert darauf legen, euch in unserem Wahnbüchlein wirklich nur die Besten aus der Hochzeitsbranche zu empfehlen.

Dazu gehört auch Leo-Kinderevents, eine individuelle Kinderbetreuung für Brautpaare  auf Hochzeiten. Wir können euch auf jeden Fall versichern, dass bei Leo die Kinder in den allerbesten Händen sind und keines davon auch jemals zu kurz kommen wird. Viel Spaß beim Kennenlernen!

Erzählt uns ein wenig von euch!
Ich bin Steffi , 32 Jahre alt und passioniertes Spielkind. Mein Herz schlägt für meinen tollen Mann, meinen zuckersüßen, kleinen Sohn und natürlich Leo-Kinderevents.Wo ist euer Zuhause?
Eigentlich bin ich gebürtige Bonnerin, aber mittlerweile ist Dormagen mein Zuhause! Dormagen ist eine kleine Stadt zwischen Köln und Düsseldorf, von der aus man ganz schnell überall bei den tollsten Hochzeitslocations in NRW ist.

Ihr könntet Euch ein neues Zuhause aussuchen. Wo würde es Euch hinziehen?
Ich träume davon, irgendwann mal, ein Jahr in New York zu verbringen.

Wie lange arbeitet ihr schon in der Kinderbetreuung?
Offiziell seit Juli 2010. Mein Team und ich, sind aber alle eigentlich schon immer im Kinderbereich aktiv. Sei es als Beruf, wie Kindergärtnerin, Kinderkrankenschwester, oder als Berufung, z.B. als
Gruppenleiterin, Trainerin etc.

Wie beschreibt ihr Euren Style?
Herzlich, flexibel, professionell und respektvoll gegenüber den Kindern.

Gibt es für dich einzigartige Erlebnisse aus den letzten Wochen, die du mit uns teilen möchtest? Beschreibe uns ihre Entstehung und was dir daran gefallen hat?
Wir bauen immer einen schönen Spielebereich für die Kinder auf. Bei einer Hochzeit fragte mich ein kleines Mädchen, ob das alles mein Spielzeug sei. Als ich das bejahte, guckte sie mich mit ganz
großen Augen an und meinte ganz ehrfurchtsvoll: “Wenn ich groß bin, werde ich mal du!”. Das war ein ganz zauberhafter Moment. :)

Was inspiriert euch?
Spielende Kinder! Ich finde es immer noch verblüffend, mit wie wenigen Mitteln, Kinder die komplexesten Spiele entwickeln können. Wie man aus 3 Bauklötzen ein ganzes Haus, eine Raumstation oder einen Zoo „bauen“ kann! Toll ist das!

Hochzeiten werden bestimmt von Trends. Welchen Trends folgt und liebt ihr?
Candy Bars. :) Wann darf man als Kind schon mal richtig beherzt Süßigkeiten futtern! Ich habe mal mit einem kleinen Jungen vor einer riesen Candy Bar gekniet. Aus der Kinderperspektive kommt so ein Anblick wohl dem Paradies ziemlich nah!

Wie viele Hochzeiten/Brautpaare betreut ihr im Jahr?
Im letzten Jahr waren es 10 wunderschöne Hochzeiten. In diesem Jahr werden wir wohl auf 20 – 30 kommen.

Welche besondere Dienstleistung bietet ihr den Brautpaaren?
Einen Rundum Service: Wir sind auf Wunsch vom Ankleiden der Braut bis zum Frühstück am nächsten Morgen dabei und kümmern uns um die Kinder. Manche Brautpaare haben ja schon eigene Kinder und für die ist das dann sehr interessant.

Worin unterscheidet sich eure Dienstleistung gegenüber den anderen?
Das Herzblut verbunden mit der professionellen Kreativität. Bei uns gibt es keine vorgefertigten Konzepte. Wir lassen uns auf jede Hochzeit neu ein.

Was ist Euer schönster und unvergesslichster Moment auf Hochzeiten bisher?
Einmal haben wir uns bei einer Hochzeit verabschiedet und als wir gerade auf dem Weg zum Auto waren, kommt uns die Braut hinter her gerannt. Sie hat uns dann nochmals rein gebeten, kurzerhand die Tischdekoration zerpflückt und jedem von uns noch Blumen mit gegeben. Das war so herzlich und ehrlich und dankbar, da haben wir uns wahnsinnig gefreut!

Was war Euer größtes Missgeschick (sofern es sowas gab) bisher auf Hochzeiten?
Wenn wir fremdsprachige Kinder dabei haben, stellen wir uns den Kindern immer auf Ihrer Muttersprache vor. Wir lassen uns die Sätze meist über das Internet übersetzten. Was wir dann da vortragen, ist oft so peinlich falsch ausgesprochen. Das ist immer ein riesen Spaß für die Eltern und die Kinder!

Was würdet ihr sagen, sind die schwierigsten Momente auf Hochzeiten oder während der Betreuung?
Die Eltern am Anfang der Betreuung davon zu überzeugen, dass ihre Kinder bei uns in guten Händen sind. Manche sind da schon sehr skeptisch und besorgt. Bisher haben wir aber noch jeden rum bekommen.

Was würdet ihr Brautpaaren die auf der Suche nach der richtigen Kinderbetreuung sind empfehlen?
Fragen Sie nach der Anzahl der Betreuer. Viele Anbieter kommen aus unserer Sicht mit zu wenig Personal. Niemand kann alleine auf 20 Kinder aufpassen und seinen Job dabei ordentlich machen. Wir sind immer mindestens zu Zweit, nur so sind alle Kinder kontinuierlich beaufsichtigt. Man kann an allem sparen, aber nicht an der Anzahl des Betreuungspersonals.

Wenn ihr für einen Tag ein anderer Kinderbetreuer sein könntet. Wer würde es sein?
Das passt zwar nicht ganz, weil er kein wirklicher Kinderbetreuer ist, aber Ralf Caspers ist ein absolutes Vorbild für mich. Ich finde die Formate an denen er mitwirkt (Sendung mit der Maus, Wissen macht ah, Du bist kein Werwolf) alle ganz großartig. Er versteht es Kinder zu respektieren und Ihnen feinen, nie albernen, intelligenten Humor zuzugestehen.

Gibt es Webseiten oder Blogs, die ihr oft und regelmäßig besucht?
Ja, www.labbe.de ist eine tolle Seit für Kinderspiele und -ideen. Da bin ich fast täglich!

Gibt es eine Person auf der Welt, die ihr liebend gerne treffen würdet?
Ich würde alles geben, um noch einmal 1 Stunde Zeit mit meinem Opa Leo zu verbringen. Auch wenn er gestorben ist, als ich erst 4 Jahr alt war, habe ich eine ganz besondere Verbindung zu ihm. Mein Sohn Leo ist nach ihm benannt und meine Firma wiederum nach den Beiden. Mein Opa war ein fleißiger, ehrlicher Mann, der nach dem frühen Tod seiner Frau, alleine zwei Kinder groß ziehen musste. Er hat ein faszinierendes, kurzes Leben geführt. Bei allen wichtigen Entscheidungen in meinem Leben, frage ich mich immer, wie er darüber denken würde! Gibt Opa Leo imaginäres „Okay“ bin ich auf dem richtigen Weg .:)

Im Spotlight: Leo-Kinderevents

Gibt es eine spezielle Marketingstrategie für euch?
Ich investiere viel Zeit in Netzwerke. Das macht nicht nur Spaß, sondern über Empfehlungen und persönliche Kontakte, kommt man aus meiner Sicht auch am weitesten.

Wie würden Freunde Euch beschreiben in nur 5 Wörtern?
Verlässlich, lustig, fürsorglich, fleißig, offen

Was oder wer ist Eure größte Liebe im Leben?
Meine riesengroße, zusammengewürfelte, tolle Familie! Alle wie sie sind. :)

Was ist Eure größte Angst?
Das Jemandem aus meiner Familie etwas Schlimmes passiert.

Was findet ihr, ist total überbewertet?
Schokoladenfondue :)

Gibt es etwas, worauf ihr hin spart?
Ja, auf das klassische Häuschen im Grünen.

Was ist Euer Lieblingsstreifen aller Zeiten und welchen hätte man besser nicht ausgestrahlt?
Oh, ihr redet mit einem echten Filmjunkie, kann mich unmöglich auf einen festlegen, also: Wag the Dog, Little Miss Sunshine, Ziemlich beste Freunde, Thank you for smoking und last but not least: Dirty Dancing.
Schlimm finde ich alle Filme, in denen Gewalt als Unterhaltung dienen soll.

Welchen Musikern könntet ihr stundenlang zuhören?
Adele. Bin erst sehr spät auf den Geschmack gekommen, aber seit dem liebe ich sie.

Was würdet ihr gerne können?
Kommasetzung :)

Ihr hättet einen Wunsch frei, was sollte es sein?
Auch wenn es vielleicht klischeehaft klingt, kommt es aus vollem Herzen: Das kein Kind mehr hungern oder Gewalt ertragen muss.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
1 Kommentar Hinterlasse eine Antwort
  1. Einer so warmherzigen und lieben Frau kann mal wohl wirklich seine Kinder guten Gewissens anvertrauen! Ich wünsch euch ganz viel Erfolg & Glück*

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.