Romantisch Heiraten in der Lüneburger Heide Dekorationen, Hochzeitstrends, Winter Farben

Eine Landschaft wie im Märchen – mystisch, denn ganz leicht zieht sich der weiße Nebel durch die dunkelgrünen Wachholdersträucher, hinterlässt graue Patina während er die bräunliche Heidefläche umspielt. Es ist Winter in der Lüneburger Heide – und das sieht man der Landschaft längst an. Dort, wo sich im Spätsommer Besucher an der leuchtenden Lila-Pracht nicht satt sehen können, ist es nun still und einsam geworden. Die lila Farbnuancen sind im Winterschlaf und dem Leuchten ist ein sanftes Schimmern in monochromen Tönen gewichen. Auch in der Winterzeit hat die Lüneburger Heide das gewisse Etwas um einzigartigen Brautzauber ganz besonders fest zu halten. Die unterschiedlichen Braun- und Grüntöne der Natur bilden die perfekte Kulisse für den Brautlook, der von den Models Jana und Justin präsentiert wird und mit Hund Emil noch tierische Krönung findet. Eine fantastische Brautinspiration von Heideunikat Events & Design und Fotografin Diana Frohmüller. Perfekt!

Im herrschaftlich anmutenden Salon im Hotel Fürstenhof Celle einen sich royale Töne der Umgebung mit jenen der Floristik. Weich, leicht und fließend tragen sich die Stoffe der beiden Brautkleider sogar auf die Tischdekoration über. Alles fällt geschmeidig, sinnlich und schlicht. Eingeladen von der kalligraphierten Papeterie von Silverfox Calligraphy, nehmen wir gedanklich ebenfalls am herrlichen Hochzeitsensemble teil. Eine Hochzeitsinspiration im barocken Ambiente und doch so voller Gegensätze um letztendlich die perfekte Harmonie zu erzeugen. In dieses Bild fügen sich dezent designte Brautkleider aus dem Bridal Store von Cosmopolka ein und erschaffen einen Brautlook voller Natürlichkeit und einer dennoch extravaganten Winterbraut. Wie etwa das Brautkleid mit dem geschmeidigen Cape von Agata Wojtkiewicz das zurückhaltende Finesse verspricht. Oder wie wäre es mit dem verspielten Brautkleid von kisui mit passender Stola von Marryandbride? Es gibt wahrlich viele Möglichkeiten um eine unvergessliche Winterbraut zu sein.

Der Feinschliff: die Tischdekoration mit zauberhafter Floristik von Milles Fleurs. Einzelne Blüten wie Hortensien, Nelken, Austroemeria, Eucalyptus, Anemonen, Christrosen und Ranunkeln, die sich nach und nach entlang des Tisches reihen, ergeben zusammen bläuliche Magie. Alles wirkt irgendwie „undone“: wild, frei und ungezähmt. So sollten auch die Brautsträuße wirken, die als farbliche Highlights in der rauen Landschaft erscheinen. Wahrlich gelungen, wie wir finden – und so träumen wir weiter von dieser fantastischen Winterhochzeit mitten auf der Heide.

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio Milles Fleurs
Floristik Niedersachsen Milles Fleurs
Zum Portfolio kisui
Brautmode Bundesweit kisui

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.