Freie Trauung im historischen Gare du Neuss Herbst, Hochzeitstrends, Winter Farben

Es ist eine Bühne: Verjährtes Ziegelmauerwerk, das durch die Jahre dunkel gegerbt weitläufigen Raum formt, mündet nach oben hin in hölzerne Balken und gläsernem Giebel, der natürliches Licht in dunkle Halle strömen lässt. Die Flut hellen Tageslichts zieht sich bis in die letzten Ecken des historischen Güterbahnhofs, der seit jeher leer steht und diese neu entdeckte Plattform der Liebe revitalisiert. Heute spielt sich hier moderne Romantik ab. Filigran, nostalgisch und mit subtilem Glamour inszeniert. Ein glamouröses Schauspiel vor rustikaler Kulisse im urbanem Raum, wo Gegensätze zur harmonischen Einheit avancieren und die Liebe selbst neuen Glanz erhält. Das ist die Hochzeitsinspiration für eine freie Trauung von den Hochzeitsfotografen Stefano Chiolo & Sandra Dienemann unter der Planung von Sag einfach Ja. 

Gegensätze ziehen sich an: Wie wunderschön die Mischung aus urbaner Location und klassisch-eleganter Dekoration von Schwarzliebtweiss mit dem tätowierten Brautpaar anmutet. Das Anna Campbell Traumkleid aus Pailletten vom Bridal Store Victoria Rüsche schimmert still im stillgelegten Güterbahnhof Gare du Neuss vor sich hin und hellt mit seiner glamourösen Silhouette rustikales Ambiente auf. Auf völlig natürliche Weise, und zusammen mit ihrem Bräutigam im Vintage-Stil mit einem Hauch von zauberhafter Nostalgie. Inmitten von Grüntönen, blauen Farbtupfern, goldenen Highlights und ganz viel Kerzenlicht, wird auf authentische Art und Weise die Liebe zischen Michelle und Patrick in Bilder gefasst. Es ist die urbane Alternative, eine einzigartige Indoor-Trauung, die ob ihrer besonderen Location anstelle von klassischen Gartentrauungen tritt. Bühnenreif schreitet das Brautpaar unter schweren Holzbalken an denen kristallene Luster baumeln, hindurch. Vorbei an altem Mauerwerk um letztendlich vor dem selbst gestalteten Traualtar aus einem Backdrop aus weißer Spitze, Lichterketten und sattgrünem Blattwerk ihre Liebe zu besiegeln. Und das sanft flackernde Licht der Kerzen verleiht diesem Moment güldene Patina. So schön kann urbane Liebe sein.

Ein paar Schritte weiter fällt unser Blick auf Vintage-Details: XXL-Bottles als Saftbar, die auf einer Leiter hübsch inszeniert zur freien Entnahme stehen; eine weiße Leiter mit Tischplan oder ein Hochzeitsfahrrad mit üppiger Blumendekoration von Event Floristik Barion, dessen florale Kunst sogar am bodenständigen Hochzeitstisch fulminanter Eyecatcher wird. Als kleine, einzelne Blumen-Highlights, in kleinen Sträußchen aneinander gereiht. Zischen goldenem Service, Leinentüchern und dunkelblauen Farbakzenten. Und die Nichtfarbe Weiß ist hier stets elegante Basis. So zeigt sich übrigens auch die Hochzeitstorte – schlicht in weiß mit einem goldenen Topping als puristische Finessen von Zuckersüss & Rosarot. Wer sich hier niederlässt, der kostet an der süßen Liebe und an der Reminiszenz längst vergangener Tage. Warum eigentlich nicht! 

Wer sich genauso wie wir in dieses historische Ambiente entführen lassen möchte, der sollte sich dieses Video von Mallasch Videografie lieber nicht entgehen lassen:

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio Schwarzliebtweiss
Design & Dekorationen Nordrhein-Westfalen Schwarzliebtweiss
Zum Portfolio Mallasch Videografie
Hochzeitsfilmer Nordrhein-Westfalen Mallasch Videografie
Zum Portfolio Victoria Rüsche
Brautmode Nordrhein-Westfalen Victoria Rüsche

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.