Boho-Spirit inmitten einer imposanten Felslandschaft Dekorationen, Herbst, Hochzeitstrends Farben

Im Wind wehen Traumfänger und Federn, Gold- und Silbertattoos schimmern auf der Haut der Braut und indianischer Haarschmuck sorgt für ein neues Must-have …Neugierig? Wir auch! Denn diese Hochzeitsinspiration von Anikó Hochzeiten hat wahrlich Boho-Spirit und macht Lust auf eine Reise durch die Berge. Und das mitten im noch grauen Wintermonat März, wo kräftige Farben wie Marsala, Himbeere und Silber die Landschaft dennoch zum Strahlen bringen. Zoka-Weddings | Annett Zollfeldt & Katja Knetschke nehmen uns mit ihren traumhaften Bilderparadies mit.

Hier tut sich die endlose Weite einer imposanten Bergwelt auf. Ein herrlicher Ausblick auf die ganze Welt, so scheint es. Hier, das ist übrigens die sächsische Schweiz, nahe Dresden. Ein unglaublich spiritueller Ort mit einer einzigartigen Naturlandschaft und atemberaubenden Perspektiven. Wer die Sehnsucht nach Weite, Freiheit und Selbstverwirklichung verspürt, der sollte seinem Bohemian Spirit bis hierher folgen. Kein Wunder, dass bei dieser neuen Hochzeitsinspiration Individualität und Unabhängigkeit mit vielen, kleinen Details symbolisiert werden: die im Wind wehenden Traumfänger und Federn in Rot und Weiß, Federn als Gold- und Silbertattoos und ein indianischer Kopfschmuck. Die organischen Materialien und die leuchtenden Hochzeitsfarben wie Marsala, Rot und etwas Lila werden zum stimmigen Hochzeits-Sujet vor den sonnengoldenen Felsen. Eine nahezu surreale Kulisse, in der plötzlich ein romantisches Outdoor-Candle-Light-Dinner angerichtet wartet. Mitten auf der Basteibrücke, die schon für so einige unvergessliche Heiratsanträge und intime Abendmahle hergehalten hat. Nein, auf diesem farbenfrohen gedeckten Tisch ist von Winter-Tristesse keine Spur. Hier leuchten auf einem schlichten, weißen Tisch mit Spitzentüchern wunderschöne Details in kräftigen Farben. Und dazwischen immer wieder silberne Elemente wie Kerzenständer und Gläser, die mit lila Kerzen und rotem Himbeersaft Kontraste setzen. Auf dem weißen Geschirr präsentieren sich roter Radicchio und Rote Beete mit Schafskäse und Kresse. Und statt der klassischen Hochzeitstorte sorgen Mini-Naked-Cakes im Red-Velvet-Stil für die süße Versuchung – liebevoll gebacken von Fräulein Lecker. Farbige Akzente durch leuchtende Leckereien also. Aber nicht nur das. Auch die Blumenarrangements in Grün, Marsala, Rot und Lila bringen dieses romantische Hochzeits-Ensemble zum Strahlen und erinnern an zartes Frühlingserwachen.

Ein Ausdruck der eigenen Persönlichkeit dieser beiden Liebenden! Genauso wie das Hochzeitsstyling: Das leichte Brautkleid von Fräulein Liebe unterstreicht den mädchenhaften Charakter der Braut. Ihr langes, offenes Haar und die Wahl der originellen Akzente wie goldene und silberne Flash-Tattoos und der Feder-Haarschmuck stehen gleichzeitig für die Naturverbundenheit und ihre Impulsivität. Locker fallende Seide, feinste Spitze und ein tiefer Rückenausschnitt untermalen die feminine Sinnlichkeit. Und der Bräutigam? Der verzichtet auf den klassischen Hochzeitsanzug und entscheidet sich lieber für eine farbintensive, extrovertierte Kombination, die seine rebellische und doch sensible Art trifft. Ein Eyecatcher in diesem Look: der Brautstrauß! Üppig, wenig verdichtet und dekorativ gebunden mit vielen Satinbändern in den Hochzeitsfarben ist er eine Farbexplosion aus Klematis, französischen Tulpen, Eukalyptus, Ranunkel, Eustoma, Scabiosen und Anemonen.

Wir lassen uns gerne von diesem selbstbewussten Hochzeitskonzept verführen, das erst durch die Kleinigkeiten stimmig wird – von der individuellen Papeterie von MarryinLove bis hin zum handgefertigten Schmuck von Corinna Aurelia. So zeigt sich Kraft- und Naturpapier mit Feder- und Silberelementen. Hochzeitseinladungen, die schon vorab auf eine naturbezogene Hochzeit hinweisen. Der Kontrast durch die purpurrote Schrift und die Federn wird dem wilden Charakter des Brautpaares gerecht. Ebenso die von Hand gefertigte Kette in Beerenfarben. Harmonisch auf das Brautstyling abgestimmt und aus echten Edelsteinen, die die Farben des Brautstraußes reflektieren: Amethyst, lila Fluorit, Koralle und Rubin. Neben dem außergewöhnlichen Haarschmuck aus Stoffen und Federn wurde auch eine edle Variante aus Sterlingsilber, grauen Mondsteinen und Perlen für die Boho-Braut gewählt. Und der goldene Flechtring aus hochwertigem 750er Roségold mit cognacfarbenem Brillant vollendet den bohemian Hochzeitslook stimmig. Ja, es kommt halt doch auf die Details an!

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.