DIY-Tamburine für eine sommerliche Begrüßung des Brautpaares DIY - Zum Selbermachen, Gastgeschenke Farben

Boho_Styleshoot_Juli_56

Mit einem Tamburin können Hochzeitsgäste ganz einfach eine nette Begrüßung für das Brautpaar selbst basteln. Das zeigte uns bereits das Styled Shooting im Boho-Look von Fotografin Inka Englisch und den Hochzeits-Designern „Wishes comes true“ und „Im Hochzeitsfieber„. Viel Spaß bei dieser sommerlichen DIY-Hochzeitsdekoration:

Ihr braucht:

  • Spitzenstoff, etwas größer als der Rahmen
  • Ein Rahmen, zB. Ein Metallkreis aus dem Bastelladen
  • 8 Glöckchen, etwa 4 große und 4 kleine
  • Heißklebepistole
  • Schere
  • Nadel und Faden

DIY_Anleitung_Boho_01

Schneidet den Spitzenstoff passend zum Rahmen zu, so dass er überall 1 bis 2 cm überlappt. Legt den Rahmen auf den Spitzenstoff. Heizt Eure Heißklebepistole auf. Nun geht Ihr immer in 10 cm Schritten vor: Gebt 10 cm Kleber auf den Rahmen und legt dann den Stoff über den Rahmen und drückt ihn fest. Achtung! Nicht die Finger verbrennen. Zieht den Stoff immer etwas straff, so dass er schön spannt. So geht Ihr vor, bis der ganze Rahmen bezogen ist.

storyboard001

storyboard002

Nun fädelt den Faden auf die Nadel und näht ihn mit ein paar Stichen an einer beliebigen Stelle am Stoff direkt am Rahmen fest. Nun nehmt das erste Glöckchen und näht es fest. Knotet den Faden am Schluss gut fest und schneidet ihn ab. Nun ist das nächste Glöckchen dran.

storyboard003

storyboard004

storyboard005

DIY_Anleitung_Boho_23

Fertig ist euer Tamburin, das wunderbare Musik mit seinen Glöckchen macht, wenn das Brautpaar kommt.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.