Con Son Island – Flittern im Südchinesischen Meer Locations & Flitterwochen, Vietnam

Zum ersten Mal hat es uns nach Asien in den Urlaub verschlagen, aber auch mehr aus Zufall, weil Malaysia Airlines diesen Mega-Asien-Ticket-Sale veranstaltete, dem wir nicht wiederstehen konnten. Und so befanden wir uns inmitten unserer ersten Vietnam-Reiseplanung und von Anbeginn war uns klar, dass wir so viel wie nur möglich sehen wollten, wie es auch nur in einem zu kurzen Zeitraum möglich war.

Der Trip war grandios, wir waren beeindruckt über die Vielfalt des Landes, der atemberaubenden Natur und den aufeinandertreffenden Kulturen mit ihren tief vergrabenen, historischen Geschichten. Da der Urlaub mehr zufällig genau auf unseren ersten Hochzeitstag fiel, verspürten wir den großen Wunsch einen Ort zu finden, der viel Ruhe ausstrahlt, aber gleichermaßen auch authentisch ist. Und fündig wurden wir!!! Denn was vor unseren Füßen lag, war reinste Magie und wir mussten uns wirklich kneifen um zu erkennen, dass es diesen Ort wirklich gab.

Con son Island, auch als Con Dao bekannt, ist eine kleine Insel im Südchinesischen Meer von Vietnam, ungefähr 45 Minuten mit dem Flugzeug von Ho Chi Minh entfernt. Wir wussten nicht recht was uns erwartet, denn die wenigen Informationen, die wir zuvor im Internet über diesen Ort herausfanden, waren nicht sehr behilflich, uns eine reale Vision darüber zu verschaffen. Was wir aber zuvor bereits beschlossen hatten, war die erst neu entstandene Verwöhnoase „Six Senses Con Dao“ für unseren Reisezeitraum auf der Insel zu buchen, denn hatten wir nur Gutes darüber gelesen und die Bilder auf der Hotelwebseite, sprachen für sich. Unsere Erwartungen waren somit recht groß an das Resort, aber was wir dann vor Ort erleben durften, übertrifft jegliche Erwartung. Es ist als würde man in eine himmliche Welt eintauchen, umgeben von warmen Meerwasser und Felsformationen, die man wie ein schönes Gemälde wochenlang betrachten könnte. Und der tiefe Ausdruck der unendlichen Ruhe hat uns vom ersten Augenblick an dieses harmonische Wohlfühlgefühl gegeben, als seien alle Probleme dieser Welt gar nicht mehr existent.

Das Resort ist geprägt von einem stilvollen Eco-Look-Feel in einer herrlichen Lage und an dieser Stelle gilt es wohl ein großes Lob an alle Verantwortlichen auszusprechen, denn hier passt einfach wirklich alles zusammen und harmoniert miteinander so wunderbar, wie man es sich eigentlich nur im Paradies erwartet. Ihr wisst ja vielleicht, wie detailverliebt wir sind und es sind auch immer die Kleinigkeiten, die etwas einzigartig machen. Wer danach auf der Suche ist, wird hier fündig.

Das Programm des Resorts ist breit gefächert und der Komfort endlos. Stellt euch einfach eine Villa vor, zum Daheim fühlen eingerichtet mit einer Aussicht, die atemlos macht. Dazu der hauseigene Pool, ja genau richtig, jede Villa hat ihren eigenen privaten Pool und glaubt uns, dass Herumplanschen macht noch mehr Spaß, wenn man dabei die Aussicht auf das offene Meer genießt und mit seinen Augen den weissen, kilometerlangen Sandstrand ablaufen kann.

Das Gefühl von Ausgeglichenheit findet man nicht nur im Hotel, es ist vielmehr über die gesamte Insel verbreitet, denn der Massentourismus hat sich noch nicht den Weg auf dieses unbefleckte Stück Erde geebnet (und wir hoffen, dass es auch noch lange so bleiben wird!). Wir waren auf der Suche nach dem authentischen Vietnam, das vor lauter Schönheit erstrahlt, nun ja auf Con Son Island haben wir es gefunden.

Eigentlich können wir nicht aufhören, über dieses Stück Erde zu berichten, aber wir werden jetzt nicht mehr zuviel verraten, denn das reduziert nur dieses sehnsüchtige Knistergefühl, welches wir niemanden davonstehlen möchten.

Mit einer Flugzeit von 13 Stunden von Frankfurt, kann man dieses Traumland schon erreichen und unsere Daumen zeigen ganz hoch, für alle, die nach dem romantischsten Flitterwochenort in Vietnam suchen.

Um euch das Ganze nun auch etwas bildhaft vorzuführen, hoffen wir sehr, dass euch unsere kleine Zusammenstellung unserer Eindrücke gefallen wird und auf den richtigen Geschmack bringt. Viel Spaß beim Anschauen!

Die ersten zwei Bilder zeigen den Empfang am Flughafen. Bei dem Anblick hat man gleich die lange Anreise vergessen und kann es gar nicht erwarten, noch mehr zu sehen.

Flitterwochen in Six Senses - Con Dao - Vietnam

Die ganze untere Etage der zweistöckigen Villa nimmt das Badezimmer ein, mit einer Badewanne groß genug für zwei und mit Aussicht auf die hauseigene Terrasse sowie das Meer. Nach hinten findet man einen hübsch angelegten Garten, mit einer Außendusche integriert. Hier kann man beim Duschen die Vögel zwitschern hören oder das Lied gleich gemeinsam anstimmen.

Flitterwochen in Six Senses - Con Dao - Vietnam

Die grandiose Aussicht von dem hauseigenen Pool hat sicher nicht nur uns sprachlos gemacht.

Flitterwochen in Six Senses - Con Dao - Vietnam

Die kulinarischen Genüsse gibt es in endlosen Varianten. Das Ausprobieren vieler hauseigenen Eiscremes (über 40 Sorten) ist nicht nur super lecker, sondern auch eine wahre Erfrischung an den heißen Tagen in Vietnam. Und wer wirklich gar nichts auf den Speiseplan finden sollte, kann sich auch Gerichte beim Chefkoch maßschneidern lassen. Das nennen wir einen super Service!!!

Flitterwochen in Six Senses - Con Dao - Vietnam

Flitterwochen in Six Senses - Con Dao - Vietnam

Ja, wir haben uns neu verliebt. In eine Insel so vielfältig und unbefleckt, man hat das Gefühl, dass jeder Alltagsstress nicht mehr wichtig ist und nur noch das rundherum zählt. Die Natur, die Ruhe, die Freundlichkeit der Insulaner und natürlich das Hotel-Spa. Wer diesen einmal besucht hat, will da nicht mehr weg!!!

Flitterwochen in Six Senses - Con Dao - Vietnam

Flitterwochen in Six Senses - Con Dao - Vietnam

Flitterwochen in Six Senses - Con Dao - Vietnam

Flitterwochen in Six Senses - Con Dao - Vietnam

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
7 Kommentare Hinterlasse eine Antwort
  1. Da will ich hin! Definitiv! Hab meinen Flitterwochentraum endlich gefunden! :-)

    Wann – also in welchem Monat – warst du denn dort bzw wann ist denn dort die beste Reisezeit? War letzten Sommer schon in Vietnam (Juni/Juli) hat auch nicht so sehr geregnet – will aber nicht nur Regen riskieren.

    Alles Liebe & vielen Dank für deine Antwort im voraus,
    Liesi

    1. Liebe Liesi, das Resort und die Insel sind einfach der Wahnsinn und ein idealer Ort für erholsame und romantische Flitterwochen. Wir waren im August da (auch Regenzeit), aber auf der Insel selber, hatte es einmal kurz am Abend während der 5 Tage geregnet. Am besten ist es aber auch mit dem Resort direkt Kontakt aufzunehmen (das Management ist fast komplett in britischer Hand) und nachfragen, welche Zeit sie denn empfehlen würden. Wir freuen uns sehr für Dich und es wird ganz sicher eine unvergessliche Zeit – für uns war es zumindest so! :) LG, Patricia

  2. das ist ja wahnsinnig oder genial…… und damit meine ich nicht nur die traumlandschaft, sondern vorallem das potential, welches in der bildhaftmachung steckt. also es kommt voll an, wie man sich in so einer umgebung fühlen muss und das nicht nur mit vollpower naturbildern, sondern mit liebevoll eingefangenen details…… ganz einfach super und profihaft….. weiter so.
    moni

  3. OMG, OMG, OMG! wir wollen auuuuuuch! Das sieht nach Erholung pur aus, das Spa ist der Hammer! Sieht alles unglaublich toll aus…und vorallem auch eure Fotos – Hut ab – wirklich traumhaft schöne Bilder! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.