We love Bohemian – Ein DIY-Styled Shooting für Green Weddings Hochzeitstrends, Sommer Farben

Wenn Brautpaare ökologisch korrekt, der Natur nahe und im verträumten und legeren Stil JA sagen möchten, dann tun sie das wohl im angesagten Bohemien-Look – und ganz im Stil einer „Grünen Hochzeit“. Das perfekte Thema auch, um für etwas Inspiration in Form eines wundervollen und sinnlichen Styled Shootings zu sorgen. Wie mit diesem hier von Hochzeitsfotografin Inka Englisch, den Hochzeitsplanern von Wishes come true und den Eventdesignern von Im Hochzeitsfieber.

Mit DIY und Charme

Ganz besonders spielten DIY-Ideen für dieses inszenierte Hochzeitsshooting eine Rolle: inspiriert von den typischen Californian DIY-Weddings, wurde mit weiß lackierten Weinkisten gearbeitet, die eine wundervolle Möglichkeit zur Gestaltung von Regalen, Büdchen, Erhöhung für das Dosenwerfen oder als Getränkebar dienen … Dabei sollten die dezenten Farben wie Rosa, Türkis mit Weiß und anderen Pastellfarben etwas Fröhlichkeit und das gewisse Etwas in die Gestaltung bringen. Und dort, bei der selbst gebauten Getränkebar gab es übrigens auch selbst angesetzte Wasssermelonenlimonade und personalisierte Mason Jars für jeden Gast. Ein Glas, welches als Gastgeschenk eine wundervolle Erinnerung sein soll. Doch damit noch nicht genug: Aus den weißen Kisten wurden ebenso eine Candybar gebaut, die aus leckeren Gugelhupfs und Schichtdesserts sowie Zuckercookies mit essbaren Blüten bestand. Und es wurde ein Büdchen für die Popcornbar gezimmert. Für das besondere Highlight sozusagen, alleine schon weil es das Popcorn mit verschiedenen Toppings und Gewürzen und umweltfreundlichen Tüten gab. Apropos Highlight: Für einen XXL-Hingucker sorgte zusätzlich die Vintage Bullibar in einem umgebauten VW-Bulli, in dem Getränke serviert wurden. Perfekt für nostalgische Boho-Hochzeiten.

Trendig – und umweltfreundlich!

Die sommerliche Papeterie im Bohemian-Look wurde aus umweltfreundlichen Materialien hergestellt. Die Programme konnte später als Fächer umfunktioniert werden und als Escord Cards wurden Sukkulenten in Tontöpfen genutzt … Ja, den Ideen sind einfach keine Grenzen gesetzt. Federn, Wildblumen, Häckeldecken und Tücher ergänzen den romantischen Naturlook und fanden sich nicht nur in der Hochzeitsdekoration, sondern auch im Hochzeitsstyling des Brautpaares wieder: Das locker fallende Brautkleid von Rembo Styling erhielt seine persönliche Note mit einem DIY-Strumpfband aus goldenen Ketten und einem Edelstein. Verführerisch, die schönen Barfusssandalen von Mundo Makrame, das Leder-Stirnband und der rustikale Brautstrauß aus Wildblumen, die mit dem Outfit des Bräutigams nahezu Hand in Hand gingen. Kam der Bräutigam doch in beigen Chinos, cremefarbenem Hemd und Hosenträgern mit Fliege lässig gestylt daher.

DIY-Special für Gäste

Nette Geste: Von den Hochzeitsgästen wurde das Boho-Brautpaar mit selbstgebastelten Tamburinen begrüßt. Die Glöckchen klingeln zauberhaft schön und Dank dem Spitzenstoff zeigen sich diese auch richtig hochzeitsfein. Eine wunderbare Idee für den Empfang der Braut und ein weiteres, nettes Gastgeschenk.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
3 Kommentare Hinterlasse eine Antwort
  1. Hallo liebes Team von Hochzeitswahn,

    ich freue mich ein Teil von Eurem neuen Beitrag zu sein und fühle mich schon fast zu sehr vertraut mit der namentlichen Nennung von „Haare und Make-up: Beautywerkstatt by Nori Hamdi“
    Im Grunde habe ich nichts dagegen, wenn man mich ‚NORI‘ nennt, aber ich dachte mir, bevor es die Runde macht, wäre es vielleicht doch besser meinen richtigen Namen dort hin zu schreiben. :)

    Haare & Make-up: Beauty Werkstatt by Nora Hamdi

    Vielen Dank und liebe Grüße

    Nori ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.