Vegane Hochzeitsinspiration im Herbst Herbst, Hochzeitstrends Farben

Wenn der Herbst langsam seinen kalten Atmen über das Land legt und Blätter sich zuerst rot, dann golden färben, legt sich die Natur zur Ruhe und zeigt das mit warmen, stillen Erdtönen. Bloß ein tiefes Rot und das dunkle Blau scheinen letzte Farbakzente der Hoffnung zu sein – auf den nächsten Frühling. Was zurück bleibt ist die sanfte Melancholie des Herbstes, der Schimmer seiner subtilen Eleganz und das malerische Farbenspiel während die Welt sich im Wandel befindet. In diesen Momenten möchte man eins sein mit der Natur und der wahren Liebe. Dafür sorgt etwa eine ökologisch nachhaltige Hochzeit, vegan und mit selbstgemachten Details. Wo? Im herrschaftlichen Gartenpavillon der Arche Noah Schiltern in Niederösterreich. Pittoresk von Hellbunt Events gestaltet und bildgewaltig von Agnes & Andi Photography als Hochzeitsinspiration festgehalten. 

Kunstvolle Seccomalereien schmücken die Wände des denkmalgeschützten Anwesens, das umrahmt von einer historischen Obstbaumwiese, barocke Herrschaftlichkeit ausstrahlt. Diese zeigen idyllische Gartenszenen, deren Farbpalette zu den Hochzeitsfarben avancieren: zartes Orange, Rosa und Blau, die mit Weiß, Grün und Braun wunderbar harmonieren. Davor steht das Brautpaar, sich fest in den Armen liegend, und beobachtet das herbstliche Treiben im Garten vom Fenster aus. Zurückhaltend und stilvoll zeigt sie mit dem Brautkleid von Therese & Luise wie unprätentiös fulminante Romantik sein kann. Mit den langen Spitzenärmeln wird die A-Linien-Robe zum herbstlichem Gewand, das aus Ahimsa-Seide produziert (der Seidenfaden wird erst vom Kokon gehaspelt, nachdem die Puppe aus dem Kokon entfernt wurde), subtile Eleganz verströmt. Farbige Akzente fügt der Bräutigam mit seinem dunkelblauen Hochzeitsanzug mit Holzfliege und den passenden Manschettenknöpfen hinzu. Und die beiden Eheringe von Skrein aus fair gehandelten Platin zeigen optische Verbundenheit.

Schmuck stehen einzelne vegane Cupcakes in Kaktusform vonNomNom vegan bakery in goldenen Schmuckkästchen zur freien Entnahme bereit und die Chocolatechips-Kekse platzieren sich über Flaschen mit süßer Mandelmilch. Die Papeterie? Wurde aus Recyclingpapier mit Ökodruck von Project Pinpoint erzeugt und Bio-Blumen aus dem Sozialprojekt schmücken mit einheimisch produziertem Geschirr die Festtafel. Diese steht in freizügigem Raum, gleich vor dem offenen, deckenhohen Fenster. Tief blaues Tischtuch wird zur Basis des malerischen Table Settings und erhält mit weißem Tischläufer der die lange Blumengirlande von unverblümt LOK sanft bettet, farbige Highlights. Vegane Lebensweise ist schon lange nicht mehr verstaubt, viel mehr zeigt sich frisches Lebensgefühl, neue Naturverbundenheit – und ein Hauch von nachhaltigem Glamour in ihr.

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio PROJECT-PINPOINT
Einladungen & Papeterien Online PROJECT-PINPOINT

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.