Rustikal konzipiertes Hochzeitsflair von Anmut und Sinn Hochzeitstrends, Sommer Farben

Geständnis: Nicht oft erlebt ihr uns sprachlos aber als wir dieses wunderbar romantisch-rustikale Hochzeitskonzept idealisiert von Anmut und Sinn zum ersten Mal sahen, war es als hätte Amor uns einen Pfeil mitten ins Herz geschossen. Denn die zauberhaften Bilder von Anija Schlichenmaier Fotografie versetzen uns direkt ins Paradies und überall wo wir hinschauen, erblicken wir wunderhübsch gestaltete Details, die sicher unaufhaltsam eure Hochzeits-Wunschlisten füllen werden.

Alleine das „Isabelle“ Kleid mit diesem atemberaubenden Rückenausschnitt von unseren lieben Freunden Soeur Coeur – Brautkleider mit Herz versprüht das langersehnte, sommerleichte Feeling in alle Windrichtungen. Dazu das kleine Cape aus Seide und erst der handgearbeitete Haarkamm … seht ihr die Begeisterung will kein Ende nehmen. Deswegen taucht ein in diese sommerfrische, verwunschene Hochzeitsinspirationswelt in der Traumkulisse des Rotes Schloss Jagsthausen und genießt die gebotene Natürlichkeit und Inspirationsvielfalt in vollen Zügen.

Unser Hochzeitskonzept hat das Thema Frühling/Sommer, Leichtigkeit und Frische mit Rustikalem Flair. Das Farbkonzept ist Korallenrot und Mintgrün, zusammen mit creme/beige und Braun. In erster Linie soll es erfrischen und Lust auf Sommer und Sonne machen.Natürlich finden sich auch in diesem Konzept ganz viele kleine Details, die das Ganze abrunden. Dazu gehören die kleinen Anhänger (mit Paarlogo) an Vasen, an den Kerzen für jeden Gast (zum Anzünden). Grundsätzlich ist in der Dekoration die Farbigkeit eher zurückhaltend, da diese über die Blumen kommen soll. Daher sind die Anhänger, wie auch schon die Karten, in einem Weiß- und Beigetönen gehalten. Kleine Farbtupferl sind bei der Dekoration die Bänder und Schnüre und der farbige Stoff, der den Bezug zur Papeterie nehmen soll. Für die Tischeinteilung, sind Anhänger aus Kraftpapier beschriftet worden, mit Name und Tischnummer die wir herabhängen ließen. Auf der anderen Seite sind weiße Aufdrucke mit Vögeln und Schmetterlingen, die erneut die Idee des Frühlings aufnehmen. Auch hier finden sich kleine Holzscheiben mit einem zarten roten Aufdruck. Die Holzscheiben ziehen sich durch die gesamte Dekoration und sind ebenfalls ein wichtiges Merkmal des Konzeptes. Von Kerzenständern, über kleine Blumenbehältnisse und die Mr. Und Mrs. Schilder, bis hin zu den entzückenden Dankesworten an jedem Platz. Das Highlight der Dekoration ist aber vermutlich die Wand aus Spitzenpapier-Girlanden. Eingefärbte Tortenspitzen in klein und groß, wurden hierfür sorgfältig mit Nadel und Faden aufgehängt. Sie fliegen im Wind und bringen festlichen Charakter mit sich. Auch hier wurde die mintgrüne Farbe hinzugefügt, um die notwendige Frische zu bewirken.

Die Papeterie nimmt all das natürlich auch erneut auf. Es wird mit einem Stoff in den passenden Farben gearbeitet, der auch die roten Beeren zeigt. Das Papier ist ein Muskat Kraftkarton, hellbraun, mit weiß bedruckt. Auch hier hält sich alles auf natürliche Weise im Hintergrund, um das Hauptaugenmerk auf das frische Rot und Grün zu lenken. Zugleich ist ein harmonisches Spiel zwischen Weiß- und Cremetönen und den frischen sommerlichen Farben zu sehen. Die rote Schnur, die kleine Details um die Karten bindet, ist auch eine Verbildlichung des „roten Fadens“, der sich durch das Konzept zieht. Während der rote Faden bei der Save the Date Karte die Informationen noch durch eine Kreuzschnürung zusammen hält und die Jugendlichkeit der noch nicht verheirateten Braut symbolisiert, dient er bei der Einladung als Sinnbild für die endgültige Vereinigung zweier Menschen, indem sich der Faden zu einem Knoten zubindet, wenn die Karte geöffnet wird.

Man möchte durch die Dekoration auf Entdeckungsreise gehen, genauso wie es auch zu Beginn des Frühlings viele verspüren. Endlich wieder raus, Draußen zum „Zuhause“ machen und einfach die warme Brise auf der Haut spüren. Die Vögel zwitschern und sammeln die ersten roten Beeren von den Zweigen. Die Blätter sind noch zartgrün und man geht in Wäldern spazieren. Die Natur soll mit unserem Hochzeitskonzept verschmelzen.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.