noni Bridal Tops: kombinierbare Vielfalt Accessoires, Brautkleider, Hochzeitstrends Farben

Die kühle Brise weht durch die flache Landschaft der Nordsee und bringt frierende Schultern romantischer Bräute dazu, sich etwas Warmes überzustreifen. Passende Oberteile kommen zum Einsatz, die in zarter und puristisch-moderner Art daherkommen und luftig leicht die steife Luftströmung in einen angenehmen Atmen von Mutter Erde wandeln. Die Braut ist zauberhaft-elegant, luftig-locker und typisch noni. Passend zu der aktuellen Brautkleider-Kollektion „noni“ und „noni federleicht“, präsentieren Johanne Bossmann und Judith Müller sechs neue Bridal Tops, bestehend aus vier leichten Oberteilen und einem Cape aus filigraner Spitze, sowie einem kuscheligen Pullover aus hochwertiger Merinowolle. Am Ende ergeben diese zahlreiche Möglichkeiten um einen individuellen Look mit Brautkleidern zu kreieren. Und wie das genau aussehen kann, zeigt das Kölner Brautmodelabel mit diesem inspirierendem Shooting, das zusammen mit Hochzeitsfotografin Sandra Hützen, Stylistin von Maskenraum und Floristin Melanie Noormann in Jever an der Nordsee entstand.

Es sind Bridal Tops, die eine trendbewusste Alternative zum klassischen Brautjäckchen geworden sind und mit selbiger Leichtigkeit wie die Brautkleider von der zarten Finesse eines Brautlooks erzählen. „Zahlreiche Kundinnen haben in der aktuellen Saison das Colette-Top aus unserer aktuellen ‚noni federleicht’ Kollektion mit anderen Modellen kombiniert“, berichten die beiden noni Designerinnen. „So entstand die Idee für weitere Bridal Tops, um eine größere Vielfalt und mehr Kombinationsmöglichkeiten anzubieten.“ Alle Oberteile können zu noni und noni federleicht Kleidern oder auf Wunsch sogar zu ganz anderen Brautkleidern getragen werden. Damit am Ende jedes Outfit so schön und individuell wie die Braut selbst ist.

Moderne Lässigkeit um die Schultern der Braut zu wärmen war noch nie romantischer: Aus der beliebten Colette-Pünktchenspitze etwa, wurde ein neues Bridal Top mit Raglan-Ärmeln und niedlichem Spitzenbesatz: „Marielle“! Es lässt sich ideal über ein schulterfreies Brautkleid tragen und punktet daneben mit einem besonders schönen Rückausschnitt und farbigem Seidenknopf. Und die neuen Kombi-Teile zeigen noch mehr Lieblichkeit: mit leicht verspielter Blumenspitze, die am Saum mit kleinen Blättern und Blüten gefranst ausläuft. Der Rücken lässt sich mit weißen seidenbezogenen Knöpfen öffnen und jedes Oberteil kann einfach über eine Corsage oder enganliegendes Oberteil getragen werden. Dabei trifft praktische Funktionalität auf pure Romantik. Wie ein Shirt zieht die Braut das langärmelige Bridal Top einfach über den Kopf. Fertig. Hauchzarte Spitze mit floralen Ornamenten endet dabei oberhalb der Taille und verleiht dem Look geschwungene Form. Und modische Winterbräute finden im langärmeligen noni Pullover „Aliz“ eine wärmende Top-Variante oder kombinieren eine warme Stola aus Merinowolle zum Spitzenoberteil. Zum Träumen schön!

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio noni
Brautaccessoires Bundesweit noni

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.