Isabel Zapardiez Kollektion 2017 Brautkleider, Hochzeitstrends Farben

Einfach nur heiraten? Nicht in den neuen Roben von Brautmoden-Designerin Isabel Zapardiez! So viel steht seit der Barcelona Bridal Fashion Week fest. Wer nämlich auf der Suche nach dem einen Traum-Brautkleid mit dem besonderen Etwas ist, der ist bei dieser neuen Brautmoden-Kollektion für 2017 genau richtig: edle Hosenanzüge, ausgefallene Brautaccessoires und originelle Brautkleider-Modelle. Ganz egal ob mit schlichtem Design, glamourösen Applikationen oder originellen Schnittführungen – wer in einem dieser Kleider „JA“ sagt, tut das mit einem Fashion-Statement. Und wie unvergesslich die extravaganten Roben dabei die Weiblichkeit einer Silhouette in Szene setzen!

Eines haben jedoch alle Modelle aus der dieser Kollektion gemeinsam: locker fallende Stoffe, die mit einem Hauch Schlichtheit besinnlich den schmalen Körper der Braut umhüllen. Noch nie war Weiblichkeit so aufregend. Glatte, schlichte Materialien treffen dabei auf originelle Strukturen wie Netz, Federn oder glitzernde, transparente Spitze. Und das in einem einzigen Brautkleid. Doch damit noch lange nicht genug: der XXL-Hut, das pompöse Cape oder der raffinierte Bolero ergänzen den Brautlook und fügen noch eine weitere Note Überspitztheit hinzu. Warum eigentlich nicht! Dabei zeigen sich die romantischen Brautkleider in unterschiedlichsten Schnittführungen – als Vokuhila-Kleid, in der eleganten 50er-Jahre Midi-Länge oder als figurbetontes Langarm-Kleid. Schlichte Weiblichkeit ist dabei stets die Basis, die mit einzigartigen Stoffen, schillernden Details und opulenten Brautaccessoires zum atemberaubenden Kunstwerk avanciert. Und wenn es ein kleiner Farbakzent sein soll, dann bitte in der (Nicht-)Farbe Schwarz.

Auch die standesamtliche Trauung muss nicht kommerziell sein. Ganz im Gegenteil sogar: raffinierte Hosenanzüge und Playsuits in Weiß kommen ebenso alles andere als langweilig und klassisch daher. Federn auf Oberteilen, monochrome Ornamente auf Stoffen und übergroße Hüte sowie Fascinator machen aus dem schlichten Look einen unvergesslichen Eyecatcher. Niemand kann Extravaganz wohl besser mit einer Brise Understatement verbinden als Isabel Zapardiez. Und wir wissen nun: Ein schillernder, origineller Auftritt vor dem Traualtar muss eben doch nicht immer gleich overdressed wirken. Gelungen, wie wir finden!

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.