Herbstliebe: Romantisch heiraten im goldenen Oktober Herbst, Hochzeitstrends, Sweet Tables Farben

Nicht ein Bett, sondern eine Hochzeit im Kornfeld erwartet uns bei dieser herbstlichen Hochzeitsinspiration von Hochzeitsfotografin Pour Toi Photographie und der Eventplanerin von Ja von Herzen. Denn was viele Brautpaare noch nicht wissen: Heiraten im „goldenen Oktober“ kann so schön sein. Jenseits vom gruseligen Halloween und melancholischem Nebel, der sich im Herbst schwer über die Felder legt, finden wir hier ein fröhliches und wahrlich goldig schimmerndes Herbst-Hochzeitskonzept mitten in der Natur. Ein sinnliches Hochzeits-Arrangement mit hohem Romantik-Faktor. Wir lieben den Herbst mit seiner schimmernden Farbpalette in Braun, Orange, Gelb, Grün, Rot und herrlichem Gold. Dabei spielt sich die Hochzeitsinspiration unter freiem Himmel ab. Auf einem weitläufigen Feld, wo Gräser ein letzte Mal für dieses Jahr grün und beige erleuchten, Kürbisse in intensivem Orange glänzen und rustikale Heuballen für eine natürliche Sitzgelegenheit sorgen. Darunter alte Holzmöbel, die die perfekte Fläche für einen leckeren Sweet Table bieten. Leere Flaschen und kleine Gläser werden zu Vasen für einzeln, gepflückte Wildblumen, Federn und Gräser. Und ja, richtig gelesen: Federn! Diese sind nämlich das besondere Hochzeitsdetail in diesem herbstlichen Hochzeitskonzept und finden sich in den Brautaccessoires und in der Hochzeitsdekoration wieder.

Herbstliche Hochzeitsdetails


Buntes Laub in leuchtenden Farbnuancen liegt getrocknet als Streudekoration zwischen Naked Cake, Cupcakes sowie Keksen und hüllt dieses süße Hochzeits-Ensemble in wahre Herbstliebe. Romantische Spitze, viel Holz und bunte, zarte Blüten sind die Hauptelemente dieses Zusammenspiels. Details, die wir auch in der verspielten Hochzeits-Papeterie von Spitzenkunst und in den verträumten Blumen-Kreationen von Strauchdieb Floristik wiederfinden. Eine traumhafte Kulisse im goldigen Schein des Herbstes, vor der das Brautpaar unvergessliche Stunden zu Zweit verbringen kann.

Melancholie im Brautlook


Den Hauch von zarter Melancholie finden wir dennoch: im lieblichen Brautstyling! Das locker fallende Brautkleid aus schlichtem Stoff, feinster Spitze und Illusions-Ausschnitt am Rücken ist eine Maßanfertigung der Brautmutter. Ein Robe so leicht und romantisch wie dieser sonnige Herbstnachmittag. Romantisch geht es auch beim Styling weiter: die Hochsteckfrisur mit geflochtenen Haarteilen, dem tiefen Dutt und einer goldenen, dezenten Krone in Blätteroptik macht den Brautlook von Annie Goebel Make up Artist komplett. Wir sehen erneut die Feder, als Ohrringe an der Braut, und erkennen, dass auch hier der freche Stilbruch das gewisse Etwas ausmacht: braune Boots statt schicke High Heels als Brautschuhe, bringen Spannung in das Hochzeitsoutfit. Aber auch der Bräutigam trumpft mit einem top modischen Hochzeitsanzug in Blaugrau, Gillet, brauner Wollkrawatte und einer Ansteckblume, die den Herbst repräsentiert. Ja, so sinnlich kann eine Hochzeit im goldenen Oktober sein – wenn die restlichen Blätter fallen, die Sonne diese ein letztes Mal zum Glänzen bringt und das Brautpaar Hand in Hand jeden dieser Augenblicke geniesst.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.