Geometrische Liebeskunst in der Wollfabrik Dekorationen, Herbst, Hochzeitstrends Farben

Verstohlen fallen einzelne Sonnenstrahlen durch die gläserne Decke der alten Wollfabrik Moselkern, tauchen dabei das sanfte Türkis korrodierter Kupfersäulen in anmutigen Glanz und ein wunderbarer Zauber von warmer Romantik liegt plötzlich in der Luft. Hier, in den leeren Hallen breitet sich auf kunstvolle Weise die Liebe zweier Menschen aus. In hellen Minifarben und kupfernen Details in geometrischen Formen. Ein zartes Miteinander und ein kunstvolles Ensemble, das von Fotografin Julia Schickimiwedding und Sarah Hulten einmalige inszeniert und verewigt wurde.

Die Nostalgie 200 Jahre alter renovierter Architektur legt sich melancholisch im Ambiente nieder und wird zusammen mit der glamourösen Schönheit der Braut zum unvergesslichen Schauspiel. Eine urbane Liebesgeschichte, die mit dem weißen Pailletten-Brautkleid von Victoria Rüsche und dem Bräutigam im Casual-Chic von der Leidenschaft wilder Gegensätze erzählt. Herzliche Wärme gibt ihr der geometrische Brautschmuck in Roségold von Goldschmiede Mühlenkamp, die selbst das Diadem der Braut modern in glamouröse Geometrie wandelte. Mit dem Schmuck leuchtet auch das ausdrucksstarke Braut-Make-up und die natürliche Feinheit der Braut, die ihr dennoch geblieben ist.

Mittig in der Halle, genau unter dem gläsernen Dach, steht die, von grünen Kupfersäulen flankierte Hochzeitstafel. Umringt von mintfarbenen Klappstühlen von Nimmplatz. Auf das Wesentliche reduziert und ebenso mit farbigen Details in Mint und Gold. Anstelle des leuchtenden Lusters, hängen einzelne kunstvolle geometrische Figuren von der Decke, die über dem Tisch dreidimensionale Spannung zaubern. Darauf reiht sich eckiges Service zusammen mit geometrischen Elementen in Kupfer und stilvollen Blumenarrangements aus Sukkulenten, Eukalyptus sowie Disteln von Florale Manufaktur. Bevor das Brautpaar hier Platz nimmt, genießen es noch die chillige Ecke mit braunen Fellen, Sitzkissen und einer Vintage inspirierten Saftbar sowie Candy Bar. Wie verführerisch diese kreativen Geo-Leckereien von Delhy & deSander zum Genießen einladen. Geometrische Kulinarik als kunstvolle Hingucker, die fast zu schade sind um sie anzubeißen. Doch der Versuchung sollte man nicht widerstehen und so erfreut sich das Paar dann doch daran – und an der intimen Zweisamkeit. So zauberhaft kann eine kleine Hochzeit sein.

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio Julia Schick Fotografie
Fotografie Nordrhein-Westfalen Julia Schick Fotografie
Zum Portfolio florale Manufaktur
Floristik Nordrhein-Westfalen florale Manufaktur
Zum Portfolio NIMMPLATZ
Design & Dekorationen Nordrhein-Westfalen NIMMPLATZ
Zum Portfolio Victoria Rüsche
Brautmode Nordrhein-Westfalen Victoria Rüsche

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
3 Kommentare Hinterlasse eine Antwort
  1. Wow! Richtig schön! Habe bald auch eine Hochzeit in diesem Stil und freue mich schon riesig darauf diese zu begleiten! :) einfach Toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.