Frühherbstliche Liebe in der Bergwelt Herbst, Hochzeitstrends Farben

Der Himmel ist klar und hell von der kalten Luft des ankommenden Herbstes. Sein eisiges Blau wird durchschnitten von kargen Bergspitzen, die sich selbstbewusst in den natürlichen Baldachin drängen um dort kunstvolle Linien am Himmelszelt zu zeichnen. Hier in Bayrischzell erwartet die noch saftgrüne Natur bereits den Frühherbst und verabschiedet sich mit einem romantischen Farbenspiel der Liebe in Gold, Creme und Mint. Ein fröhliches Hochzeits-Ensemble in den Bergen, das Fotografin Die siebte Wolky by Katerina Kepka zusammen mit Hüttenzeit so einmalig in Szene gesetzt hat – um noch einmal an den Sommer zu gedenken, an die Liebe zu glauben und neue (Jahres)Zeiten herbeizusehnen. Ja, der Herbst kann kommen!

Die rustikale Berghütte Silberghaus ist dieses Mal Zufluchtsort für zwei Liebende, die den Moment vor ihrer Hochzeit zu Zweit und mitten im Grünen genießen möchten. Abseits urbanem Trubels begegnen sie sich hier selbst und lauschen erstmals bewusst dem Rauschen des Wasserfalls, der die süße Melodie des Lebens singt. Es ist die Ruhe vor dem grossen Moment, die das Brautpaar zusammen genießen möchte und sie ist es auch, die beide an ihrem großen Tag zusammenbringen wird. Für einen Moment existiert nur noch der Partner – und das sanfte Klingen der Bergwelt selbst. Dabei hüllt das schlichte Brautkleid mit seinen langen Ärmeln und transparentem Dekolleté von Flamenco Claudia Klimm die Braut in feinsten Tüll und Stickereien. Die kunstvoll geflochtene Hochsteckfrisur mit goldener Seidenblüte von Schönmich Accessoires im Haar gibt den Blick auf die hochgeschlossene Robe frei. Dabei zeigt das zarte Gold des Brautschmucks sich erneut in den Brautschuhen und findet letztendlich farblichen Höhepunkt im bereits herbstlichen Brautstrauß von edelweiss – Andrea Bauer. Ein Wandel der Farben, wie es nur der Herbst selbst schöner zeigen kann.

Etwas später tauscht das Brautpaar die romantische Robe gegen traditionelle Tracht ein. Mit cremefarbenem Hochzeitsdirndl und lederner Knickerbocker spazieren die beiden durch Wälder und über Wiesen, um später in der Berghütte einzukehren und an einem zart-eleganten Hochzeitstisch in herrlichem Creme, Gold und Mint Platz zu nehmen. Hier reichen sich rustikaler Charme und zurückhaltende Eleganz die Hand um zusammen mit hellen Farbnuancen und fröhlichen Farbtupfern an den milden Sommer zu erinnern. Kleine Blumenarrangements reihen sich unter hängenden Herz-Kränzen aus grünem Blattwerk und goldene Bilderrahmen sowie Besteck erzählen vom Glanz sonnengeküsster Berge. Alpenromantik einmal anders!

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.