Eine Robin Hood-Lovestory Herbst, Hochzeitstrends Farben

Es war einmal … die Braut Theresa, die wohl behütet in ihrem Schloss, mitten im Wald verborgen, glücklich und zufrieden lebte. Ein Blick in den golden gerahmten Spiegel genügte und ihr offenbarte sich die tiefe Sehnsucht ihres Herzens, die in ihren schönen Augen lag. Sehnsucht nach der wahren Liebe, Sehnsucht nach ihrem Liebsten, Jan. An ihrer Seite reihten sich aufgeregte, in bordeauxrot gekleidete, Brautjungfern und halfen der sehnsüchtigen Braut in ihr wunderschönes mit Spitzenärmeln und tiefem Ausschnitt versehenes Brautkleid von Brautmode Kronberg. Locker fiel die weiße Robe an ihrer Silhouette entlang, die mit floralen Farbtupfern in Beerentönen und Rot ausdrucksstarke Erscheinung erhielt. Ihr tat es der Bräutigam gleich. Hüllte sich in edle Materialien und Blau um ihr zu imponieren. Doch er wollte mehr dafür tun und schrieb seiner Braut einen Liebesbrief mit der Einladung zum geheimen Treffen im Wald. Schoss diesen mit Pfeil und Bogen an einem Baum, den Theresa schnell für sich entdeckte. In diesem Moment überfliegt man wohl die Worte der Liebe bloß. Der Braut erging es nicht anders und ein Lächeln breitere sich auf ihrem zarten, aber ausdrucksstarken geschminkten Gesicht aus. Ein Styling von Neleta MakeUp & Hairstyling und die ganze Inspiration hat Christine Sauer Foto & Design bildgewaltig für uns festgehalten.

Jan war immer schon rebellisch und abenteuerlustig. Und genauso verliebt. Zwischen grünem Dickicht, vorbei an blühenden Sträuchern, entführte er die Braut in die Natur, abseits des Schlosses. Dort kamen sie sich näher und mitten im Wald, bei einer freien Zeremonie, wurden beide unter freiem Himmel romantisch in der Abendsonne und im warmen Schein der Kerze getraut. Hie und da baumelten weiße Traumfänger, braune Federn und saftrote Blüten von den Bäumen. Ein großer Blumenreifen glitt im Wind schwer hin und her während leuchtende Blütenköpfe den Weg zurück in den rot-weiß geschmückten Festsaal im Schloss führten. Ins heutige Schlosshotel Weyberhöfe. Dort nahmen Theresa und Jan als Mann und Frau Platz, sich dabei tief in die Augen blickend und das festliche Table Setting bewundernd: Wie hübsch sich goldenes Spitzentuch über die weiße Tafel zog und dabei silberne Vasen mit üppigen Blumenarrangement von Die Blumentante darin bettete. Auch hier dominierten Rot und Rosa, Weiß und sattes Grün um dieser Robin Hood-Lovestory märchenhafte Präsenz zu verleihen. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann erfreuen sich Braut und Bräutigam noch heute an den wundervollen Bildern von dieser fantastischen Hochzeitsidee von Steffanie Müller.

Mehr von dieser zauberhaften Robin Hood-Hochzeitsidee gibt es in diesem Video von Michael Dedio zu sehen:

https://vimeo.com/222476677/56399fc429

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.