Eine Indian Summer-Braut in den Alpen Herbst, Hochzeitstrends Farben

Wer kann schon dem Zauber des Indian Summers widerstehen? Wenn die letzten warmen Sonnenstrahlen über Wiesen und Wälder wandern und dabei die schillernden und satten Farben der Natur zum Leuchten bringen. Noch ein letztes Mal den Hauch von Sommer spüren, bevor sich die sanfte Melancholie des Herbstes darüber her macht. Und mittendrin ein Brautpaar, so sinnlich und schön wie die Jahreszeit selbst. Naturverbunden im Bohemian-Look, kombiniert mit dem rustikalen Charme der Chiemgauer Alpen. Tradition trifft auf Moderne, Fashion auf Bergwelt. Kontraste, die beleben und Romantik von einer ganz neuen Seite aufzeigen. Wunderschön in Szene gesetzt von der begabten Bilderkünstlerin Tali Photography. Hier gilt wohl das Motto „mehr“ – mehr Mut, mehr Selbstbewusstsein und noch mehr Stil für umwerfende Brautmode. Und das wurde gekonnt mit einem romantischen Hochzeitslook ganz nach dem Stil von Brigitte Bardot, in einer atemberaubenden Kulisse umgesetzt. Eine liebliche Hochzeitsinspiration, die Fashion und Alpenstyle neuartig zusammenbringt.

Die zarte Kühle des Herbstes lässt Bräute endlich wieder zu herrlichen Langarm-Brautkleidern greifen. Ja, auch wir lieben den stilvollen und schlichten Ausdruck dieser Designs, der sich figurbetont um die Braut schmiegt. So wie dieses traumhafte Spitzen-Brautkleid von Rue de Seine. Die langen, schmale Ärmeln, die transparente Spitze und die figurbetonte Schnittführung wird mit einem großen Rückenausschnitt stilvoll ergänzt und erhält so eine sehr originelle Wirkung. Dazu etwas Leichtigkeit mit offenen, leicht gewellten Haaren und einem herbstlichen Blumenkranz in gedeckten, warmen Farben. So wie auch der locker gebundene Brautstrauß von Hörl floral kreativ in Erdtönen, der mit seinen kräftigen Beerenfarben für farbliche Präsenz sorgt. Blumige Accessoires, die die Braut verspielt in den Mittelpunkt des Geschehens stellen – und ab und an gesellen sich weitere wunderschöne Accessoires hinzu, wie ein brauner Hut oder eine weiße Felljacke dazu und verleihen dem Boho-Look noch mehr Fashion. Genauso wie die Designer-Brautschuhe von Manolo Blahnik. Eine unkomplizierte Kombination, die diesem Brautlook internationales Flair gibt. Über die Felder geht es so zur nächsten rustikalen Berghütte. Zusammen mit dem ebenso leger-elegant, gekleideten Bräutigam. Lässigkeit kann doch so schick sein! Das gelingt ihm übrigens mit einer beigen Stoffhose, einem schlichten Hemd und dem trendigen Wollmantel in Camel von Boss. Sein Lieblingsaccessoire für diesen Tag? Die herbstliche Ansteckblume im selben Stil des Brautstraußes. So soll es auch sein.

Kühle Romantik in warmen Farben

Beerenfarben, dunkle Grüntöne, Creme und Braun sind hier die Hauptfarben. Das spiegelt ebenso die bunte Hochzeitspapeterie von Hochzeit mit Konzept wider: typische, geometrische Formen und viele bunte jedoch gedeckte Farben vermitteln uns die Fröhlichkeit des Indian Summers. Dazu Elemente aus verjährtem Holz, die letzten Wiesenblumen und ein klein wenig Eleganz – fertig ist dieser atemberaubende Boho-Hochzeitstraum inmitten der Natur.

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
1 Kommentar Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.