Der Liebe italienische Leidenschaft geben Hochzeitstrends, Sommer Farben

Die schlichte Schönheit der Toskana mit ihren hochragenden Zypressen, die versuchen dem Himmel täglich ein Stück näher zu kommen, den betagten Olivenbäumen in sanftem Grün und der warmen Sommersonne, die hoffnungsvoll unsere Haut streichelt. Hoffnungsvoll die wahre Liebe in uns zu wecken, mit ihr durch die mediterrane Landstiche zu schreiten und dabei das Glück in italienische Leidenschaft zu kehren. Das ist ihr auch gelungen. Zusammen mit der Fotografin Diana Frohmüller und der wunderbaren Hochzeitsplanerin Weddings by Silke. Hier, im Castello di Meleto um genau zu sein. Wo eine elegante Hochzeitsidee zwischen schlichter Schönheit und italienischer Grazie geboren wurde.

 

Schlichte Eleganz in Italien

Das Weingut aus dem Jahre 1256 mitten im schönen Chianti, zwischen Florenz und Siena, lässt uns vom duftenden Sommer träumen, von der Ruhe fernab des Alltags und von einer romantischen Liaison unter alten Olivenbäumen. Der perfekte Ort also, um die wahre Liebe mit einem unvergesslichen Ja-Wort zu verewigen. Leuchtende Zitronenbäume und blauer Lavendel als alleinige Zeugen. Eine italienische Kirche im Dorf tut es aber auch. Hand in Hand schreitet das Brautpaar Richtung Ehe. Die Braut in einem kurzen Brautkleid von Ophelia Blaimer, das mit einem voluminösen Tüllrock und dem Spitzenoberteil mit transparenten Details sommerliche Attitüde verleiht. Dazu der dramatische Brautschleier, der mit seiner Länge romantischen Kontrast aufkommen lässt. Den tauscht sie später. Gegen einen zart grünen Haarkranz aus Olivenzweigen. Mit dem Sonnenuntergang soll es noch eleganter, irgendwie festlicher werden. So schlüpft die Braut in eine romantische Robe von Emanuel Hendrik aus langem Tüllrock und glamourösen Stickereien, um der romantischen Kulisse noch mehr Eleganz zu geben. Kombiniert mit einem natürlich wirkenden Haar- und Make-up-Styling. Einfach perfekt!

 

Dem Himmel so nah

So steht das schillernde Brautpaar da, mit Blick auf die Weiten der italienischen Landschaft. Ihre Blicke wandern dabei über sanft ruhende Olivenhaine hinweg, immer weiter Richtung gemeinsame Zukunft. Auf der Terrasse des Castellos. Schlicht und naturbelassen die kleine Hochzeitstafel, die ihren Platz auf den Mauern des Anwesens gefunden hat. Zurückhaltend mit Olivenzweigen, goldenem Porzellan, schlanke graue Kerzen in ebenso goldenen Kerzenhaltern. Die Papeterie von Nicnillasink setzt dabei feine goldene Akzente während das Paar den besten Wein des Castello di Meleto genießt. Und das zur Seite gelegte Brautbouquet aus Olivenzweigen und Seidenbändern von Only Art Flowers Siena dient dabei als Blumenschmuck für diese köstliche Zweisamkeit über den Zypressenspitzen der Toskana. Dem Himmel doch so nah!

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.