14 Fashion-Trends für 2017 Accessoires, Backstage, Beauty & Haare, Brautkleider, Hochzeitstrends

Barcelona wollte ich schon immer besuchen- irgendwie hatte es in der Vergangenheit nie geklappt, und alle erzählten mir immer wieder, wie unglaublich die Stadt sei. Soviel sei verraten: Sie haben nicht gelogen! Mein Trip zur Barcelona Bridal Fashion Week war nicht zuletzt dank dieser unglaublichen Stadt ein unvergessliches Erlebnis. Der perfekte Ausgangspunkt war unser Hotel direkt im gotischen Bezirk gelegen, nur einen Katzensprung von der quirligen Ramblas, der Markthalle (unbedingt besuchen! Der schönste Markt, den ich je erlebt habe. Hier hätte ich gerne mehr Zeit verbracht.) und der Kathedrale entfernt, und jeweils einen kurzen Spaziergang zum Strand oder zur Sagrada Familia (Tipp: Die Sagrada Famila darf man nicht verpassen, und ich empfehle auch en Parque Güell. Um noch mehr in die Kunst von Gaudí einzutauchen. Unbedingt für beides Tickets online vorbuchen! Ansonsten könnt ihr euch auf stundenlange Wartezeiten einstellen, bis ihr rein dürft…).

Leider hatte ich gar nicht so viel Freizeit, alles zu entdecken, was es gibt… und manchmal waren wir spät abends nach alle den Eindrücken des Tages auch weder mental noch körperlich in der Lage, um die Häuser zu ziehen, Das Grand Hotel Central hat für solche Situationen die perfekte Lösung: Ihre einzigartige Dachterrasse mit Infinity-Pool über den Dächern der Metropole. Hier kann man bei Sbacks und leckeren Drinks den Tag perfekt ausklingen lassen.

2 Restaurant-Tipps habe ich auch für euch: Das Artte ist nicht nur fantastisch eingerichtet (inklusive Licht- und Klanginstallationen und dem hübschesten Badezimmer überhaupt), sondern hat auch eine sehr gute Küche. Gesund, regional, kreativ, köstlich. Tee-Fans kommen hier auch auf ihre Kosten- es gibt eine riesige Auswahl erlesener Sorten inklusive Vorführung, wie welche Teesorte am besten zuzubereiten ist.

Wer eine glamouröse Alternative sucht, für die man sich auch ruhig richtig aufbrezeln darf, der ist im Gatsby richtig. Das Interieur und die Dinner-Show mit genialen Sängern und sexy Tänzern versetzen einen sofort in die glamouröse Zeit der 20er Jahre.

Abgerundet waren die Eindrücke auf der Barcelona Bridal Fashion Week ein Genusskino voller schöner Hochzeitsmode kombiniert mit großartigen Stylings.

Meine 14 liebsten Fashion-Trends für 2017 habe ich für euch hier zusammengefasst:

Frisuren Trends: Messy Flechtfrisuren (Cymbeline, Pronovias) und Rückkehr zur Eleganz: Cleaner, klassischer Chignon (Justin Alexander)
tipp1

Svarovski-Spangen/ Kronen/ Haaraccessoires zum Teil mit viel Svarovski- Kristallapplikationen/Accessoires generell: Naeem Khan, Pronovias, YolanCris, Galia Lahav
tipp2

Cleane Eleganz mit dem gewissen „Etwas“: Viele Kleider, die durch ihre absolut schlichte Eleganz aus fließenden Crèpe oder Seide überzeugen, aber ein gewisses „etwas“ haben- sei es eine Schulterapplikation aus Kristall oder ein aufwändig verzierter Rückenausschnitt. Dieser Look wird sicherlich viele deutsche Bräute überzeugen. Pronovias, Marylise & Rembo Styling, Rosa Clara
tipp3

Rückkehr der Opulenz: Endlich wieder der große Auftritt mit meterlangen Schleppen und großen Ballroben. Naeem Khan, Pronovias, Justin Alexander, Jesus Peiro, Rosa Clara
tipp4

Als Stickerei, Applikation oder großer Print: Blüten sind überall zu sehen. Inmaculada Garcia, Jesus Peiro, Naeem Khan, Carla Ruiz, Marylise & Rembo Styling
tipp5

Schleifen: Für viel Entzücken bei den Zuschauern sorgten große, aufwändig drapierte Schleifen. Jesus Peiro, Rosa Clara
tipp6

Aufwändige Bestickungen. Jesus Peiro, YolanCris, Galia Lahav, Naeem Khan
tipp7

Bei Pronovias, YolanCris, Cristina Tamborero und anderen: Capes sind so hot! Starke Frauen, Märchenhaft und kraftvoll ersetzen Capes den Schleier und garantieren einen dramatischen Effekt. Nicht nur für Winterhochzeiten!
tipp8

Viellagigkeit (Tüll über Spitze über Mesh, über Crépe): Die traumhaften Kleider von YolanCris, Galia Lahav faszinieren durch ihre Viellagigkeit, Tüll der früher unter den Rücken verschwand, kommt jetzt in vielen feinen Lagen nach oben (die wiederum unterschiedliche Farbtöne haben), darunter, Spitze, darunter Netz. Diese vielen Lagen kreieren zusammen einen faszinierenden Effekt, an dem man sich nicht sattsehen kann.
tipp9

Erdtöne – Sand, Moos, Ton, Nude, zusammen mit Spitze. Marco y Maria, Naeem Khan, YolanCris, Galia Lahav
tipp10

Vorne Kurz, hinten lang. Rosa Clara, Cymbeline, Justin Alexander
tipp11

Hosenanzüge, auch kombiniert mit Schleier oder Cape. Naeem Khan, YolanCris, Isabel Sanchis, Isabel Zapardiez
tipp12

Edel-Ibiza-Hippie & Boho Look YolanCris, Marylise & Rembo Styling, Matilde Cano, Marco & Maria
tipp14

Was bleibt: Sexy Backs in allen Variationen. Pronovias, Galia Lahav, Marylise & Rembo Styling
tipp13

Wir danken der Barcelona Bridal Fashion Week für die Einladung Hochzeitswahn als Front-Row und Backstage-Reporter des großartigen Events dabei zu haben und für die tolle Zeit, die wir in Barcelona erleben durften.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
2 Kommentare Hinterlasse eine Antwort
  1. Der Ausblick auf die nächste Hochzeitssaison ist immer ein Highlight und auch 2017 wird es wieder viele schöne Bräute in edlen Kleidern und mit schicken Trauringen und Schmuck geben. Klar, jetzt ist es noch sehr früh, um Prognosen zu stellen, aber die Trends bezüglich Verlobungsringe bzw. Eheringe sind ebenfalls sehr interessant. Sind wieder Trauringe in Weissgold in oder trägt Frau doch eher Eheringe mit Diamanten? Ein Artikel zu Schmuck wäre auch von großem Interesse!

  2. Auch wenn es immer wieder neue Trends und neue Accessoires bei der Brautmode gibt, wie man hier nachschauen kann, eines dürfte auch in Zukunft sicher sein. Die Braut steht im Mittelpunkt, und das im weißen Kleid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.