5 Romantische Brautlooks zum Nachstylen Beauty & Haare, Boudoir & Getting Ready, DIY - Zum Selbermachen, Haare & Beauty, Hochzeitstrends Farben

Die Leichtigkeit einer Braut zeigt sich am besten im verträumten Boho-Stil. Dazu gesellen sich ein Hauch von Eleganz, die zarte Feinheit femininer Weiblichkeit und weiße Brautaccessoires. Ein Potpourri aus locker-leichter Finesse, um jedem noch so lieblichen Brautlook für 2017 eine Extraportion Romantik zu verleihen. Dazu haben sich Hochzeitsfotografin Stephanie Schröder von eXpression Photos und Stylistin Mirjam Walther zusammengetan und fünf traumhafte Brautstylings zum Nachstylen inszeniert. Mit einem herrlichen Brautkleid von Jenny Yoo (über BHLDN) und filigranem Haarschmuck von Princess Mimi. Träumen erlaubt!

Zarter Vintage-Flair liegt in der Luft. Vielleicht liegt es an den großen Blumenkränzen, die aus reichlich Blattwerk und farbigen Bändern gebunden, an Wänden und Stühlen schmuck vor sich hin hängen. An den zauberhaften Traumfängern oder vielleicht doch an der verträumten Braut in weiß, die im locker fallenden Brautkleid von zarten Tüllstoffen umschmeichelt von der Liebe träumt. Dabei zeigt sie unterschiedliche Brautfrisuren und natürliche Make-up-Varianten um der Romantik unvergessliche Leichtigkeit des Seins mit zu geben. Wie das gelingt? Mit fünf unterschiedlichen Brautlooks für 2017:

 

Offenes Haar

Kleine Wellen legen sich sanft über ihre Schultern, gleichmäßig und doch willkürlich zeichnen sie den Rahmen eines verliebten Gesichtes. Jenem, das mit einem schimmernden Haarreif in floraler Optik – als Stirnband getragen – noch mehr Glanz erhält. Das fällt offen herab und einzelne Haarsträhnen tanzen verführerisch im Wind. Das dürfen sie auch – immerhin gibt der schmucke Haarkranz auf glamouröse Weise dennoch Halt. Und darüber legt sich wie ein zarter Morgennebel der transparente Schleier um die Schönheit dieser natürlichen Boho-Braut anfangs noch zu verhüllen.

 

Geflochtener Zopf

Sommerromantik gepaart mit kleinen Preziosen für das blonde Haar. Entweder kleine, einzelne Broschen mit Strasssteinen oder weiße Bänder mit schillernden Perlen und Edelsteinen in floraler Optik, die sich durch das gesamte, geflochtene Haar ziehen. So oder so, beides fügt sich homogen mit der Struktur des Zopfes zusammen und ergibt letztendlich einen raffinierten Brautlook für Sommerbräute. Wind- und wetterfest, romantisch und völlig unkompliziert.

 

Lockerer Dutt

Das Gesicht der Braut frei legen um das natürliche Make-up in zarten Farbnuancen besser erkennen zu können … Dafür werden Haare locker nach hinten, zu einem hohen Dutt gebunden. Der Scheitel fällt dabei wie von selbst und wird nicht korrigiert. Gesäumt von filigranem Haarschmuck erhält die Allround-Frisur glamourösen Akzent und nostalgische Attitüde. Perfekt um an heißen Hochzeitstagen vor sich hin zu träumen.

 

Halbhoher Ponytail

Er begleitet Mädchen schon seit ihrer frühsten Kindheit, um dann an ihrem Hochzeitstag noch einmal mädchenhafte Lieblichkeit mitzubringen: der halbhohe Pferdeschwanz. Mit Scheitel auf halber Kopfhöhe gebunden, sorgt er für einen natürlichen Brautlook der im Kontrast mit etwas ausdrucksstärkerem Make-up steht. Erst schillernder Haarschmuck, der seitlich am Zopf platziert wird, gibt ihr damenhafte Fasson zurück.

 

Tiefer Dutt

Vom verspielten zum klassisch-eleganten Dutt – mit dem tiefen Dutt, der im Nacken locker sitzt, zeigt die Braut femininen Stil auf höchstem Niveau. Zart schillert die Brosche mit ihrem Strass, die am Hinterkopf gleich oberhalb des Knödels befestigt wird, in der Sommersonne. Bringt die pure Romantik mit und gibt dem zierlichen Brautschleier stilvollen Halt. Wir hübsch sich dieser, tief gesteckt, über den nackten Rücken der Braut legt.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.