Susanne & Paolo: Kirchenromantik und weiße Rosen Destination, Eleganz pur, Hochzeiten Farben

Von Deutschland nach Beirut, von Beirut nach Italien. Die Liebe ist auf der ganzen Welt zuhause. Als Susanne in den Libanon zog, lernte sie über Freunde ihren Paolo kennen und lieben. Der Heiratsantrag folgte am Valentinstag und führte die beiden letztendlich nach Rom, wo sie ihre Liebe christlich-romantisch in der San Nicola da Tolentino, mitten im Zentrum der Stadt, auf Ewig besiegelten. Elegant und romantisch, zurückhaltend und stilvoll. Bloß die Braut fügte mit ihrem fulminanten Spitzen-Brautkleid von Pronovias anmutigen Glamour hinzu. Wie das genau ausgesehen hat? Das zeigt uns heute Hochzeitsfotografin Katrin Katrin von plan liebe, die diese Liebe durch ihre Bilder sprechen lässt.

From this day in, I choose you. I choose to stand by your side and sleep in your arms. To be joy to your heart and food for your soul. To learn with you and grow with you, even as time and life change both of us. I promise to laugh with you in good times and struggle alongside you in bad times. I promise to respect you and cherish you as an individual, a partner and an equal, knowing that we do not complete, but complement each other. I choose you for life.

Es gab kein Hochzeitsthema. Hauptsache es war alles schlicht und doch elegant.

Vorbei an altrömischer Architektur geht es hinein in die sakrale Baukunst Italiens. Anmutig heben sich über den Köpfen kunstvoll geschwungen Kirchbögen hinweg und führen das Auge Richtung Traualtar. Grauer und brauner Mamor findet in überdimensionalen Skulpturen heiliger Ikonen stilistische Vollendung und erhält mit leuchtenden Golddetails kirchlichen Glanz. Ein Ort der Ruhe, des Glaubens und weitläufigen Ehrfurcht. Wenn heilige Hallen zum Zentrum der Romantik werden, dann findet ein Brautpaar unter Gottes Augen auf wohl unvergessliche Weise zueinander. Für immer. So auch Susanne und Paolo, die sich traditionell das Ja-Wort gaben. Mit ganz viel italienischer Amore. Ihr Brautkleid aus feinster Spitze, breitete sich zur traumhaften A-Linie aus und einst nackte Schulten hüllten sich ebenfalls in transparenter Spitze. Ein Anblick voller Grazie, deren Lieblichkeit erst vom dramatischen Brautschleier verhüllt blieb. Einmal gelüftet, zeigte sich die klassische Hochsteckfrisur mit strahlendem Haarschmuck, ein natürliches Braut-Make-up und das sanfte Leuchten in Susannes Augen. Braut und Bräutigam ergaben zusammen pure Eleganz in Schwarz-Weiß vor antiker Sakral-Kulisse.

Das Wetter spielt an eurem Hochzeitstag auch keine große Rolle mehr. Wir haben die Wettervorhersagen wochenlang verfolgt und am Ende war es ein sehr regnerischer Tag, aber wie sagt man in Italien: Sposa bagnata, sposa fortunate.

Unsere Trackliste

Cristina Perri – A thousands years
Westlife – Beautiful in white
Jamie Lawson – Someone for everyone
Beyonce – Love on top
Parachute – Forever and always
Lifehouse – Falling in
Pharrell Willliams – Happy
Bruno Mars – Marry you
DNCE – Cake by the ocean
Walk the moon – Shut up and dance
Robin Thicke – Blurred lines

Sucht euch unbedingt einen Fotografen, den ihr als Freund seht und nicht als einen Fremden. Ihr solltet euch mit dem Fotografen wohlfühlen, der sich auch im richtigen Moment unsichtbar macht.

Abgelöst von mediterraner Naturkulisse, zeigte Rom mit seinen Parkanlagen, wie urbane Liebe in Italien aussehen kann. Hand in Hand schlenderte das Paar dem Kiesweg entlang, der, flankiert von sattgrünen Sträuchern, Richtung Casina Valadier führte – der Hochzeitslocation. So lange, bis ein roter Teppich den natürlichen Weg ersetzte und auf glamouröse Weise in den Festsaal geleitete. Dort angekommen, standen schon lange Tafeln in weiß mit goldenen Stühlen bereit. Reduzierte Eleganz erhielt bloß mit dem floralen Tischläufer auf Blattwerk und einzelnen weißen Rosen opulente Romantik. So zeigte sich übrigens auch die Hochzeitstorte – eine mit weißem Zucker bestäubte Naked Cake, die mit üppigen, weißen Rosenköpfen und sattgrünem Blattwerk schlicht anmutende Lieblichkeit zauberte. So süß, so stilvoll, so unwiderstehlich!

Es war ein der perfekte Tag! Es hätte nicht schöner sein können.

Wir hatten nur unsere Liebsten um uns herum und das nicht nur an unserem Hochzeitstag. Wir haben ganze vier Tage mit unserer Familie und Freunden in Rom verbracht, was unsere Hochzeit einzigartig macht. Es war nicht nur der schönste Tag im Leben, sondern insgesamt vier wundervolle Tage.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.