Silvana & Philipp: Sommerromantik in der Schweiz Ein Hauch von vintage, Hochzeiten, romantisch süß Farben

Wie so oft nahm die Liebe ihren Anfang in der Schule. Doch dieses Mal nicht als Schüler, sondern als Lehrer. Es war der erste Arbeitstag von Silvana, und Philipp führte sie durch das Schulhaus. Aus anfänglicher Sympathie wurde innige Liebe, aus einer Beziehung bald darauf eine Ehe. Letzteres wurde in der Burgkapelle Glarus in der Schweiz geschlossen – romantisch in den Farben Rosa, Weiß und Apricot, zwischen sattgrünen Baumkronen und mit einem feinen Hauch von Vintage. Hochzeitsfotografin NJ Photographs Nadine Jayaraj hat diese Sommerromantik bildgewaltig festgehalten. Und wir? Wir schwelgen in sommerlicher Liebelei…

Philipp trug während des gesamten Urlaubs in Kroatien den Ring bei sich und wartete auf die perfekte Gelegenheit. Am letzten Abend ging er auf einem Felsen direkt am Meer auf die Knie.

Mädchenhafter Charme umspielt die junge Braut und gibt ihr legere Umbefangenheit mit. Wie lieblich einzelne gelockte Haarsträhnen über die Schultern fallen und sich auf weißer Spitze kräuseln. Dabei blitzt hin und wieder etwas Haut durch das spitzenbesetzte Oberteil, welches mit zurückhaltender Transparenz feminine Sinnlichkeit verströmt. Es ist ein modebewusstes Brautkleid in dezenter A-Linie von Annais Bridal zu dem Silvana schlichte Lieblichkeit kombiniert. Etwa in Form eines Blumenschmucks im offenem Haar oder mit einem schlichten Make-up. Eleganz auf das Wesentliche reduziert, damit die zarte Romantik ihren Spielraum erhält. So schreitet sie, mit dem pastellenen Brautstrauß fest in den Händen, in die kleine Burgkapelle. Der Weg zum Traualtar ist lang und flankiert von rosa Blumendekoration, die ihren Höhepunkt beim Bräutigam findet: üppige Blumenarrangements am Altar und hübsch geschmückte Plätze für das Brautpaar. Emotionen fügen sich zur sakralen Anmut und Romantik zur klassischen Eleganz – so soll es sein. 

Ein besonderes Highlight war, als wir im Fluss neben dem Restaurant bei völliger Dunkelheit Wasserlaternen schwimmen ließen.

Mit dem Oldtimer als Hochzeitstransport geht es auf schmalen Straßen, die sich geschwungen durch sattgrüne Landschaft ziehen, zum Parkhotel Schwert. Um zu essen, zu feiern und gemeinsam zu lachen. Dabei mutet ländliches Ambiente stilvoll und schlicht-romantisch an: lange Hochzeitstafeln, mit spitzengesäumter Jute als Tischläufer geschmückt, präsentieren transparente Vasen mit einzelnen rosa Blüten und auf jedem Platz eine kleine Flasche selbstgemachten Limetten-Minz-Sirup als Gastgeschenk. Pure Natürlichkeit, einfache Finesse und spannender Vintage-Charme in der Dekoration einen sich zum einmaligen Wohlfühlambiente. Und draußen vor der Tür wartet weitläufige Landschaft, die das Brautpaar-Shooting mit sommerliche Naturkulisse krönt. Perfekt!

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio 123gold
Juweliere & Schmuck Bundesweit 123gold
Zum Portfolio NJ Photographs Nadine Jayaraj
Fotografie Baden-Württemberg NJ Photographs Nadine Jayaraj

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
1 Kommentar Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.