Schlosshochzeit im Ardenner Wald von Anouschka Rokebrand Photography Hochzeiten, stylisch hipp Farben

Wenn man einen einzigartigen Ort mit einer emotionalen Hochzeit verbindet, dann entsteht Magie, die man niemals wieder vergisst. So beschreibt uns die Fotografin Anouschka Rokebrand Photography die Hochzeitsgeschichte von Margaux und Menno und wir möchten sie am liebsten dafür knutschen, dass auch wir nun ein Teil dieses großartigen Festes werden, welches in Eigenregie des Brautpaares organisiert wurde.

Aber das Talent scheint in der Familie zu liegen, denn wie genial ist es, wenn die Brautmutter die Bridal Party Kleider selbst entwirft und schneidert und mal ganz zu schweigen vom Brautkleid selbst! Wir sind vom Hocker gerissen, nur alleine schon beim Anblick der fantastischen Detailarbeit in diesem Kleid. Das es dem Brautpaar an guten Geschmack nicht fehlt, zeigt sich in jedem, auch nur winzigen Detail – erst recht in den umwerfenden Badgley & Mischka Schuhen … einfach zum Dahinschmelzen!

Anouschka sagt:

Wenn ich diese Hochzeit mit nur einem Wort beschreiben müsste, dann wäre es: magisch. Margaux und Menno sind eine der süßesten und schönsten Paare, für die wir jemals das Vergnügen hatten zu arbeiten. Sie sind nicht nur äußerlich herzliche Menschen sondern auch von innen. Die Beiden leben in Amsterdam, wählten aber das schöne Schloss Thermes de Cugnon in den belgischen Ardennen für ihren Hochzeitstag aus, welches in unmittelbarer Nähe zur französischen Grenze liegt. Die Lage des Schlosses ist einfach atemberaubend, so wie auch das Wetter an diesem Tag. Margaux hatte von ihrer Hochzeit schon als kleines Mädchen geträumt und ein Abendessen im Freien war einer ihrer Träume. Und dann wurden sie alle wahr. Sie heiratete die Liebe ihres Lebens, wurde von ihren Liebsten umgeben und bekam ihr Abendessen in der schönen, frischen Luft serviert. Ich bin sehr glücklich, dass all ihre Träume an diesem besonderen Tag wahr wurden!

Margaux‘s erstaunliche Kleid wurde von ihrer Mutter geschneidert – eine ganz besondere Geste. Oh, oh, und ihre Schuhe! Wunderschöne Badgley Mischka … einfach zum Dahinträumen! Margaux‘s Freundinnen waren Brautjungfern in atemberaubenden Kleidern und der Brautstrauß bestand aus Pfingstrosen, den Lieblingsblumen der Braut. Menno hat chinesische Wurzeln, so dass sie auch eine Tee-Zeremonie in ihren Tag einarbeiteten. Ich liebe diese persönliche Note an einem Hochzeitstag. Es war absolut perfekt!

Der Abend endete mit vielen, herzerwärmenden Reden. Diana, Margaux Schwester, gab die schönste Rede, die ich je gehört habe. Wir versteckten unsere Gesichter hinter der Kamera, damit keiner bemerkte, dass wir beide weinen mussten. Kein Scherz! Selbst bei der Bildbearbeitung war ich wieder hingerissen von den Emotionen dieses Tages. Es berührte meine Seele.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
4 Kommentare Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.