Romantische DIY-Hochzeit in den Wäldern der Eifel Hochzeiten, hübsch selbstgemacht Farben

Auch wenn sich diese beiden Sweethearts große Sorgen über die hohe Regenwahrscheinlichkeits-Ankündigung für ihren Hochzeitstag machten, ließen sie sich von ihrer liebevoll, geplanten Trauung im Freien nicht abhalten. Und das war auch gut so, denn was das Paar an diesem Tag erlebte, war nicht nur die wunderschöne Augustsonne, sondern auch ein Fest genauso wie sie es sich zuvor erträumten.

Die lichtdurchflutete und wunderhübsch, dekorierte Wiese vor dem Bibelseminar Bonn war gefüllt mit Gästen aus Nah und Fern, die von der emotionalen Stimmung dieser Trauung mitgerissen wurden. Herrliche Mint-Farbtöne der Bridal-Party und die wunderhübsch, arrangierten Blumen von Tanja Weiss – Helene Gutjahr Dekoration & Floristik sowie die romantischen Blumenkränze von Lily deluxe schmiegten sich wunderbar in das Naturreiche Gesamtbild dieser liebevoll, gestalteten Hochzeit ein. Und mal ganz ehrlich, wenn wir es nicht besser wüssten, könnte man meinen, dass diese beiden Lovebirds nie etwas anderes gemacht haben, außer solch romantische Events zu planen. Denn der kreative DIY-Geist und die Herrlichkeit dieses Tages, der in diesem verträumten Bilderparadies von der Bildpoetin Lilly Photography zum Vorschein kommt, ist zum Inspirieren schön.

Inspiration:
Für uns stand fest dass wir unsere Hochzeit in einer entspannten, lockeren und romantischen Atmosphäre feiern wollen. Daraufhin erfüllten wir uns jeden Wunsch der uns auf den Herzen lag. Der Gedanke, alles unter freiem Himmel zu feiern, erfüllte uns mit einem glücklichen Gefühl. Und so war es dann letztendlich auch –ein traumhaft schöner Tag!

Dennoch muss ich auch dazu sagen dass eine Hochzeit im Freien nicht ganz stressfrei ist. Man geht ein Risiko, wegen dem Wetter hierzulande ein. Wir haben bis zum Schluss an unserem Plan im Freien zu feiern festgehalten, obwohl die Wettervorhersage 85% Regen anzeigte. Das war für uns persönlich ein großer Stressfaktor den wir, nur auf Grund der lieben Unterstützung unserer Familie und Freunden durchhielten.

Am Hochzeitsmorgen hatten wir ein pures Gefühlschaos. Die Wolken am Himmel zogen wie auf der Autobahn. Sonne, dunkle Wolken, Regen, Sonne, Wolken und am Schluss…..Sonne! Trotz hoher Regewahrscheinlichkeit hatten wir den ganzen Tag Sonnenschein!

Gastgeschenke:
Es gab kleine Einmachgläschen mit Apfelmus gefüllt.

Hochzeitplanungsgeheimnis:
Erfülle dein Traum, auch wenn es schwer zu erreichen scheint!

Resümee:
Unsere Hochzeit bleibt für uns als ein unglaublicher, wunderschöner und traumhafter Tag in Erinnerung. Dass es so schön war haben wir unserer Familie, Freunden und unserem Gott zu verdanken.

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio 123gold
Juweliere & Schmuck Bundesweit 123gold

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
2 Kommentare Hinterlasse eine Antwort
  1. Liebe Braut,

    vielleicht liest du das hier ja:
    Wir haben am gleichen Tag, nur wenige Kilometer entfernt von euch, geheiratet und daher kann ich das mit der Anspannung wegen der schlechten Wettervorhersage sooo gut nachvollziehen!! Zwar fand unsere Trauung in der Kirche, die Feier dann aber im Zelt statt und dafür wäre der Regen von der Nacht davor auch eine Katastrophe gewesen. Was war es dann ein schöner Tag! : )

    Sonnige Grüße,
    Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.