Margarita & Benjamin: ein Sommerhochzeitsfest für die Liebe herrlich ausgeflippt, Hochzeiten, romantisch süß Farben

Erst liefen sie im Kreis, dann einander hinterher … auf der Suche nach der wahren Liebe, begegneten Margarita und Benjamin dieser letztendlich bei einem Sportkurs „Lauftechnik für Jogger“. Das Laufen blieb ihnen übrigens bis heute. Auch, als Benjamin die wichtigste Frage seines Lebens stellte – anlässlich des Jahrestages gab es eine Schnitzeljagd quer durch München. Die letzte Frage am Isarufer bei einem Glas Sekt wurde mit den Worten „Willst du mich heiraten?“ gestellt. Was dabei heraus kam? Eine entspannte Sommerhochzeit in der Scheune vom Gut Schloss Sulzemoos, mitten im Grünen und in den Farben Weiß, Pastellrosa und Flieder! Wahrlich ein Sommerfest für die Liebe, malerisch von Kitty Fried Photography in Bilder gewandelt. So schön kann der Sommer sein …

Die Weitläufigkeit eines einzigen Raumes erstreckt sich dieses Mal in der renovierten Scheune des Guts. Holzwände und Holzgebälk rahmen die rustikale Romantik mit Bohemian-Magie. Und mitten drin reihen sich weiße Bänke vor dem selbst inszenierten Traubogen aus weißen Vorhängen und dem von der Decke hängenden Blumenschmuck. Andächtig und in heimeliger Atmosphäre schreitet die Braut in ihrem schmalen Brautkleid mit Spitzenoberteil von Hey Love über den langen Perserteppich zu ihrem Bräutigam. Dieser wartet bereits mit klopfendem Herzen und gibt der freien Trauung mit seinem blauen Hochzeitsanzug farbig Akzente mit. Mit ihm leuchten zarte Pastelltöne in Rosa und Flieder – im Brautstrauß der Braut, im Blumenschmuck in ihrem hochgesteckten Haar sowie in einzelnen, kleinen Blumenarrangements von Goldmann und Weigert. Farben des Sommers also, die bei dieser nonchalanten Hochzeitszeremonie mit subtiler Eleganz den Ton angeben. 

Wir wollen an den anderen denken, ohne uns selbst zu vergessen; wollen gemeinsam leben, lieben, lachen!

Mir war wichtig, dass sich das Motto der Hochzeit, „Sommerfest“, auch im Brautkleid wiederfindet. Die Kriterien standen daher schnell fest: sommerlich, unkompliziert, gerne mit Spitze aber dennoch elegant. Bei der Suche bin ich immer wieder auf „Hey Love“ gestoßen, eine bekannte Adresse in München, wenn man nach Kleidern im Bohemian-Stil sucht. Dort wurde ich auch fündig und habe mich für einen Traum in Spitze und fließender Seide der spanischen Marke Otaduy entschieden.

Plant eure Hochzeit so, wie Ihr sie euch vorstellt.

Großzügige Dekoration aus vielen liebevoll erdachten Details schmücken ursprüngliche Umgebung: die von Oma selbstgenähte Wimpelkette für die Trauung, ein Gedicht vom Bräutigam auf der Papeterie sowie Milchkännchen voller Lavendel für sommerliches Flair. Und entspannte Sommerfest-Atmosphäre gelingt mit der Chillout-Musik, den Liegestühlen und den Spielen, die Gäste unter freiem Himmel nachgehen können. Wie wäre es mit einer Runde Dosenwerfen, Frisbee oder Wikinger-Schach? Gespeist wird an weiß gedeckten Rundtischen mit Jute-Tischläufer, einzelnen Holzscheiben und Vasen mit weißen Rosen darin. Und in Gold besprühte Dosen setzen sattgrüne Sukkulenten originell in Szene. Hier möchte man Platz nehmen um den Sommer, die wahre Liebe und Herzensmenschen zu genießen. Um feingliedrige Eleganz zusammen mit warmherziger Lieblichkeit zu erleben oder einfach nur um klassische Tradition mit unkonventionellen DIY-Ideen zu bestaunen. So oder so, die Romantik mit ihren vielen Facetten überrascht uns immer wieder!   

Unsere Hochzeits-Trackliste

Ellie Goulding – How Long Will I Love You
Jamie Lawson – I Wasn’t Expecting That
Bright Eyes – First Day of My Life
The Beatles – All You Need Is Love
Imany – Don’t Be So Shy (Filatov Remix)
Thomas Jacks ft. Nico & Vinz – Rivers (Sam Feldt & De Hofnar Remix)

Der Photo-Booth (DIY) hat für ausgelassene Stimmung und extrem lustige Erinnerungen gesorgt und auch die Beiträge unserer Trauzeugen und Gäste (Reden, Candy Bar, …) waren grandios!

Plant eure Hochzeit so, wie ihr sie euch vorstellt. Wir haben uns bei allen guten und gut gemeinten Ratschlägen stets daran gehalten und sind sehr zufrieden damit. Es war ein wunderschöner Tag und vom Einzug der Braut an war alle Anstrengung der Vorbereitung vergessen. Geizt nicht bei dem was euch wichtig ist. Bei uns waren das Essen, Fotos und Musik – das war jeden Cent wert!

Wir sind nach der Feier – es wurde schon wieder hell – überglücklich ins Bett
gefallen. Am liebsten würden wir den ganzen Tag nochmals in Zeitlupe durchleben. Jetzt freuen wir uns ungeduldig auf die Hölzerne Hochzeit (5 Jahre) um erneut zu feiern.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.