Dominique & Ricardo: multikulturelle Hochzeit in Pastell Hochzeiten, hübsch selbstgemacht, romantisch süß Farben

Das Tanzen führte Dominique und Ricardo einst zusammen. Damals brachten erste gemeinsame Schritte über Parkett einer Diskothek das Eis zum Brechen. Heute besiegelten sie kürzlich mit ihrem Hochzeitstanz ihre endlose Liebe. Bei ihrem multikulturellen Hochzeitsfest mit deutsch-venezolanischem Ursprung. In der alten Spinnerei in Kolbermoor, um genau zu sein. Und von Hochzeitsfotografin Anja Linner bildgewaltig für die Ewigkeit festgehalten. Aber erst einmal der Reihe nach:

Die Liebe verbindet Menschen auf der ganzen Welt. So war die Hochzeit die Gelegenheit unsere Liebsten an einen Ort zu versammeln.

Ich war schon verzweifelt nicht mein Brautkleid zu finden, da es nicht das klassische Prinzessinnenkleid werden sollte. Ich suchte ein enges, Spitzen besticktes, rückenfreies Kleid.

Das alles beginnt mit einer traditionellen kirchlichen Hochzeitszeremonie in der Frauenkirche: Sakrale Kulisse verleiht der natürlichen Sommerhochzeit in zarten Pastellfarben glamourösen und anmutigen Touch. Hie und da leuchten zarte Blüten in sommerlichem Blau zwischen gold verzierten Ikonen hervor. Erzählen von der eleganten Leichtigkeit, die im Hochzeitsfest von Dominique und Ricardo mitschwingt und die vorab auch schon die wunderschöne Braut in ihrem eng anliegenden Spitzenbrautkleid von Olvis aus dem Bridal Store Brautzimmer präsentiert. Wie verspielt sie dazu ihr Haar locker geflochten mit edler Spitzenkunst kombiniert und mit dem bunten Blumenkranz unkonventionelle Sommerfreuden verströmt. Farbige Akzente fügt nun der Bräutigam mit seinem blauen Hochzeitsanzug hinzu und wird neben den üppigen, roten Pfingstrosen des Brautstraußes zum leuchtenden Kontrast. Wow!

Die Liebe erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand. Die Liebe hört niemals auf!

Was danach kam, war ein familiäres Fest der Liebe in moderner Umgebung und mit vielen selbst gemachten Details: gebastelte Namenskarten aus Schwemmholz etwa, 120 m selbstgenähte Wimpelketten, Tischspiele aus Flusssteinen, Wegweiser aus Holz, Maltische sowie Tamburine aus Spitze für die kleinen Gäste. Weiß gedeckte Tafeln mit kleinen Vasen voller bunter Blumenarrangements zeigen wie einzigartig schlichte Eleganz zusammen mit DIY-Ideen aussehen kann. Und der verspielte Charme des Paares zeigt sich immer wieder mit lustigen Spielen, die auf den Tischen bereit stehen und das Lachen locken wollen. Wahrlich eine individuelle Multikulti-Hochzeit, bei der sogar beide Nationen das Gefühl von Heimat spüren konnten! Und auch wir.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.