Geniesse die Vorteile

Als angemeldeter Benutzer kannst du alle Bilder, Posts und Hochzeitsdienstleister
bei Hochzeitswahn unter deinem Profil abspeichern und somit ganz leicht wiederfinden.

x

oder

anmelden

Passwort vergessen? anmelden

anmelden mit facebook

Login

neu hier?
jetzt registrieren

registrieren

Passwort vergessen?!

Tragen Sie Ihre E-Mailadresse ein und wir schicken Ihnen ein neues zu.

x
Absenden Zurück

Gefällt Ihnen das Bild?

Als angemeldeter Benutzer kannst du alle Bilder, Posts und Hochzeitsdienstleister
bei Hochzeitswahn unter deinem Profil abspeichern und somit ganz leicht wiederfinden.

x
Speichern

Dienstleisterkontakt

Schicken Sie dem Dienstleister eine E-Mail
um direkt mit diesem in Kontakt zu treten. x

senden
23 Jul 2012 //
Kommentare  ( 5  )

Berliner Hochzeit von Troistudios Photography

Stellt euch vor anstatt dem traditionellen Holz sägen, gemeinsam Schokoladenpralinen anzufertigen. WOW – das war die DIY-Idee von unserem heutigen Brautpaar Romy und Raphael, die kurz nach ihrer Trauung zusammen mit den Hochzeitsgästen die schönsten Pralinenvariationen auf den Tisch zauberten. Ein Wahnsinns-Alternative für alle Schleckermäuler – nicht nur zuckersüß, sondern vielmehr auch ein riesen Spaß für Jung und Alt.

Unsere lieben Wahnbüchlein Freunde von Troistudios Photography, haben diese 20er Jahre inspirierte Hochzeit vor die Linse bekommen und wir sind dankbar für jeden einzelnen Moment, den wir anhand dieser wundervollen Bilder nacherleben dürfen. Unser Tipp: Am besten genießt man dieses Hochzeitvergnügen mit einer großen Tafel Schokolade! :)

Berliner Hochzeit von Troistudios Photography
Berliner Hochzeit von Troistudios Photography
Berliner Hochzeit von Troistudios Photography
Berliner Hochzeit von Troistudios Photography
Berliner Hochzeit von Troistudios Photography
Berliner Hochzeit von Troistudios Photography
Berliner Hochzeit von Troistudios Photography

Romy & Raphael sagen:

Unsere Inspiration:
Wir sind in unserer Hochzeitsplanung einfach unserem Bauchgefühl gefolgt – und haben uns nicht von Konventionen ablenken lassen. Es ging uns einzig darum, eine tolle Zeit mit unseren Gästen zu verbringen. Deshalb gab es keine Tischordnung, keine Menükarten und keine aufwändige Dekoration. Stattdessen haben wir unser Augenmerk auf die Locations und den kulinarischen Aspekt gelegt. Ich liebe Pflanzen (und tatsächlich auch Gewächshäuser…) von Herzen, weshalb der Botanische Garten und auch das Café Lenné der perfekte Ort für die Zeremonie waren. Pralinen zusammen herzustellen hat Jung & Alt, Bekannte & Verwandte näher gebracht und einfach unheimlich viel Spaß gemacht. Der Kitchen Club schließlich hat die Gemütlichkeit eines Wohnzimmers mit der kulinarischen Qualität eines 1A-Restaurants verbunden, und zu Tanz-Eskapaden bis in die Morgenstunden eingeladen.

Mein Brautkleid:
Ein klassisches Brautkleid kam für mich von Anfang an nicht in Frage. Stattdessen bin ich schon länger vom Glamour und der Lebensfreude der 20er Jahre fasziniert; dementsprechend habe ich mir ein hübsches 20er-Jahre Kleid gewünscht, das sich auch als Brautkleid eignet. Der Verzweiflung nahe bin ich nach monatelanger Suche Gott sei Dank auf Vecona Vintage gestoßen, deren Jolie Josephine meinem Traumkleid perfekt entsprach!

Die Gastgeschenke:
Unsere leckeren Gastgeschenke durften die Gäste selber machen: in 3 Stunden haben wir vier verschiedene Pralinensorten gezaubert, die in hübsche Boxen verpackt und von den meisten nicht viel später mit stolzer Brust vernascht wurden.

Unser Hochzeitstanz:
Mit unserem Hochzeitstanz haben wir unser Hobby ausgelebt: den Swingtanz. Eine tolle Choreografie auf unser Lieblingslied „Communications“ (Slim Gaillard) haben uns Ali & Katja von SwingStep zusammengestellt, die wir mit riesigem Spaß und zur Begeisterung unserer Gäste vorgeführt haben.

Resümee:
Wir hätten es nie für möglich gehalten, aber wir haben tatsächlich den schönsten Tag unseres Lebens erlebt…

Fotografie: Troistudios Photography
Zeremonie: Botanischer Garten, Berlin
Haare & Make-up: Marianne Graff
Brautkleid: Vecona Vintage
Brautschuhe: Verasposa Brautschuhe
Catering: Café Lenné & Kitchen Club, Berlin
Bräutigam Anzug: René Lezard
Bräutigam Hosenträger: Hoffnung Berlin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

kommentare

  1. Super schön ,
    aber ich bin traurig das ich nichts mehr `teilen`kann, warum?
    Liebe Grüße
    Jacqueline

    • Patricia sagt:

      Hallo Jacqueline, der teilen Button wird von Facebook leider nicht mehr unterstützt. Wir haben aber den Like Button stattdessen eingesetzt, der ebenso die Post auf Deine Wall postet! :)

  2. Sophie sagt:

    Ein schöne Idee und etwas besonderes alles im Stil der 20iger Jahre zu machen!

Pingbacks

  1. […] Romys and Raphaels wedding is also shown by Hochzeitswahn and Miss […]

Social Media Facebook Twitter Feedburner

© 2010-2014 Hochzeitswahn. Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Widerrufsbelehrung | AGBs

NACH OBEN