Isabella & Simon: Boho-Zauber auf Ibiza Hochzeitsfilme Farben

Kaum eine andere Insel steht so für wildromantische Sehnsüchte und innere Freiheit wie das spanische Ibiza. Das hügelige Landesinnere, das mit einer 200 Kilometer langen Küste gesäumt wird, ist gespickt mit sattgrünen Pinienwäldern und mit den meist weit verstreuten Fincas, die das bergige Landschaftsbild von Ibiza prägen. Casual, easy, relaxed ist die Inselatmosphäre und Bohemian die Lebenseinstellung. Nirgendwo sonst lässt sich wohl eine Boho-Hochzeit unter freiem Himmel authentischer feiern als hier. Isabella und Simon aus der Schweiz haben das getan. In der Finca Villa Sarah Muk, in intimer Hochzeitsrunde, geplant von Ibiza Pure Events und von Loud Cinematography für die Ewigkeit festgehalten.

Wie das ganz genau ausgesehen hat, wollt ihr wissen? Dann verpasst nicht diesen Hochzeitsfilm:

In Marbella machte mir Simon in einem kleinen Apartment den Heiratsantrag. Bei einem Frühstück mit Picknickkorb, der Ring war im Croissant versteckt.

Die grüne Naturkulisse mit ihrer weitläufigen Wiese und den blühenden Sträuchern wurde zur malerischen Hochzeitskulisse. Selbst gemachte Pompons schmückten Bäume sowie die rustikale Finca und weiße Fächer für etwas Abkühlung lagen für die Hochzeitsgäste zur freien Entnahme bereit. Ein traumhafter Ort, den sich das Brautpaar bereits ein Jahr vorab genau angesehen und reserviert hat, um für diesen besonderen Tag alles perfekt für ihre Auslandshochzeit zu haben. Und so war es dann auch. Perfektes Wetter, malerische Umgebung und selbst gemachte Details für den individuellen Touch. Blumen im Haar der Braut brachten die Leichtigkeit des Sommers sogar in ihren Brautlook und die zarte Spitze ihres luftigen Brautkleides fügte dem vom Marktplatz gekauften Schmuck und den weißen Klebetattoos feingliedrige Eleganz hinzu. Und für ein harmonisches Gesamtbild sorgte das Brautpaar mit einem Dresscode für legere Finesse: die gesamte Hochzeitsgesellschaft erschien in weißer, lockerer Kleidung. 

Jede Bohemian-Hochzeit auf Ibiza braucht auch einen richtigen Guru. Bei der freien Hochzeitszeremonie von Isabella und Simon war es Jean Michel. Ebenfalls ein Schweizer, der bereits seit Jahren auf der spanischen Insel lebt und das Ibiza-Lebensgefühl mitbringt, egal wohin er geht. Was dann kam waren emotionale Moment, ein Kuss, der ihre Liebe besiegelte, und ein langer Spaziergang in trauter Zweisamkeit, entlang der Küste. Am Rand der Klippe machte das Brautpaar kurz Halt um in die Ferne zu blicken, fixierte den Horizont und dachte an die nahe Zukunft, der sie fortan als Einheit entgegen gehen werden.

 

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio LOUD CINEMATOGRAPHY
Hochzeitsfilmer Baden-Württemberg LOUD CINEMATOGRAPHY

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.